Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Luca: Nestkontrolle ?

Hallo Christian,
ich führe die kontrollen auch nur durch wenn ich die hummel nicht sehen kann, das ist vor allem während der schulzeit jetzt sind aber ferien und die kontrolle kann ich mir eigentlich immer sparen, ich verbringe viel zeit im garten und so sah ich meine steinhummel 1 mal morgens ausfliegen und nachmittags einmal einfliegen. Also lass ich den stress natürlich sein, und die nestkugel öffne ich auch nicht.

Hat einer von euch erfahrungen mit der waldhummel ich sehe noch einige fliegen und diese woche kommt mein 2.

Sind sie wirklich so selten?
Hat einer die schon einmal im nistkasten gehabt?
Lg, Luca

>Hi,
>wie geschrieben berühre ich Nachts die Nistkugel. Oft genügt schhon eine Erschütterung ddes Kastens. Denke das beunruhigt die Hummel nicht allzu sehr. Könnte auch sein, dass sie es immer wieder als erfolgreiche Abwehr (also positiv) registriert. Allerdings biete ich keinen kleinen Innenkasten aus Karton an, so wie mancher Hummelhalter. Daher kann das Öffnen des Kastens das Klima nicht beeinträchtigen.
>Ich check das so alle vier Nächte und auch nur wenn ich nix hab fliegen sehen.
>
>Ich möchte schon wissen, ob meine Kästen besetzt sind. Denn immer wieder gibt es Abbrecher, so dass ein Kasten evtl. neu besiedelt werden kann.
>Zudem hatte meine Erdhummel im letzten Jahr bereits in der 1ten Generation Fliegenbefall. Da konnte ich zumindest die geschlüpften Fliegen abtöten. Daher öffne ich den Kasten meiner Erdhummel täglich. Da sie viel unterwegs ist, merkt sie das oft gar nicht.
>Das mit den Fliegen kenne ich allerdings aus Mittelfranken nicht. Das ist nur hier so extrem.
>
>Außerdem gibts da immer etwas interessantes. Manche Mitbewohner, die das Nest nicht schädigen. Gestern war ne tote Erdhummel drinnen. Also ne Okkupation und es sieht aus, als wärs die Nestgründerin. Das Tier das jetzt fliegt ist eindeutig größer. Ja, die Erdhummeln. Beim Einsetzen total zickig, machen super Orientierungsflüge und kommen nie wieder… Und dann stechen sie sich tot.
>
>50% meiner Arbeitszeit verbringe ich im home office. Da leg ich immer kurze 10min Pausen ein die ich bei den Hummeln verbringe. So seh ich die meisten Hummeln einfliegen.
>Nur die Gartenhummel ist da sehr dezent. Die sieht man gar nicht fliegen, war im letzten Jahr auch so. Hier kontrolliere ich alle vier Tage. Also hängt es auch von der Art ab, ob und wie oft ich kontrolliere.
>
>Was ich als Anfänger gemacht habe, jetzt aber nicht mehr in Frage kommt (außer bei Verdacht des Abbruchs und dann nie sofort): Das Öffnen der Nistkugel. Der Streß muss wirklich nicht sein.
>
>Christian

Themenübersicht öffnen: Nestkontrolle ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*