Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Marcel: Hummelbestimmung

Hallo Susanne,danke für die Antwort.
Bin zwar noch “Hummelanfänger” aber kenne die ziemlich große Steinhummel ( hätte ich gern..).
Habe zuerst auch auf Baumhummel getippt, aber die hat noch ein paar zusätzliche Streifen …?
So und den Rest im Telegrammstiel…
Hatte voriges Jahr schon die Absicht mir ein paar Hummeln “zuzulegen”…einen 2xSchuhkartongroßen
Kasten aus Holz und Holzfaserplatten zusammengeschraubt,Filzwolle aus alter Matratze eingelegt, Stirnseite ein Loch ca.15mm gebohrt(zu klein geraten )und dann natürlich erfolglos auf Untermieter gewartet..im Herbst gefrustet in die Garage geschm.. ..legt.
Im Frühjahr05 wieder Königinen suchend im Garten gesehen und neuen Versuch gestartet..Loch aufgebohrt und ca. 12cm langes geripptes Installationsrohr d = 18-20mm als Einflugloch eingebaut, Kasten auf Holzstapelrest unter Wellblech in ca. 70cm über Erdboden geklemmt und nicht mehr beachtet.
Plötzlich hatte ich zwei Untermieter Hummelkönigin und Wespe !! Letztere hatte ich dann resgeworfen…Hummel unter einer Filzfalte…
Später konnte ich zwei Arbeiterinnen ein und ausfliegen, sehen aber das kühle Wetter hat denen wohl zu schaffen gamacht..
Gestern kontte ich mittlerweile einen regen Flugbetrieb beobachten/(30-50cm vom Einflugloch um Art zu ergründen…), bisher nicht angriffslustig.Standort Kürrenberg 500mNN( Stadt Mayen )sonst dörflich 1200 Seelen,ehemals Feldrand jetzt Neubaugebiet..
habe ab Donnerstag Urlaub und werde versuchen paar Fotos zu machen.Was kann ich gegen die Wachsmotte unternehmen ?(einfach)
herzlichen Gruß Marcel

> Hallo Marcel,
> Grashummeln sind ziemlich selten und haben auch eher einen roten Po.
> Wenn der Hinterleib wirklich weiß ist, und der rest dunkel, tippe ich eher auf Baumhummel. Die sind auch nicht soooo riesig. Sollte sie doch eher rot am Po sein, ist Steinhummel wahrscheinlich.
>
> Wo hast Du sie Dir denn “eingefangen”? Also wohnst Du mitten in der Feldmark oder eher in Dorf oder Stadt? Und wo nistet die Hummel, in der Erde, oberirdisch, im Kasten, wild, im Vogelhaus?
>
> Schreib mal was dazu, dann fällt die Hilfe leichter.
> Herzliche Grüße
> Susanne
>
> Habe mir im Frühjahr eine Hummelfamilie “eingefangen” und habe jetzt probleme die Art zu bestimmen !!
> > Es ist eine reletiv kleine und dunkle Hummel mit
> > weisem Hinterleib.Könnte es sich um eine Grashummel( Farbvariante ) handeln ??
> > Ich habe sonst keine vergleichbare Art in den Abbildungen gefunden…
> > Wer kann einen Tip geben ?
> > Gruß Marcel
> >
> >

Themenübersicht öffnen: Hummelbestimmung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*