Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Bombus affinis

Hummeln aus aller Welt

Bombus affinis haben einen “rostigen Fleck”, der der Art ihren Namen gibt. Sie wird deshalb “Rusty Patch Bumblebee” genannt.

Bombus affinis ist eine große Hummel mit seht kurzer Zunge, die bis vor kurzem in Nordamerika und Kanada im gesamten Verbreitungsgebiet anzutreffen war. Königinnen haben eine Länge von etwa 20 bis 22 mm. Arbeiterinnen sind etwa 10 bis 16 mm lang.

Wie viele andere Hummeln nistet Bombus affinis in unterirdischen Hohlräumen, nur die Königinnen tauchen früher als viele andere nordamerikanische Hummelarten auf.

In den letzten Jahren sind 80% dieser Hummelart verschwunden. Ihr Gefährdungsstatus wird in Kanada seit 2014 und in den USA seit 2017 anerkannt. Bombus affinis ist die erste Hummel überhaupt, die in den USA als gefährdet anerkannt wurde. Die letzte gemeldete Sichtung der “Rusty Patch Bumblebee” in Kanada erfolgte im Jahr 2009.

Die Gründe für den Rückgang sind nicht vollständig geklärt. Es wird jedoch vermutet, dass als Hauptursache die Übertragung von Krankheitserregern aus importierten Zuchthummeln zur Bestäubung von Gewächshäusern resultiert. Darüber hinaus dürften die intensive Bebauung, die Intensivierung der Landwirtschaft, Pestizide und der Klimawandel zum Rückgang beigetragen haben.

Bombus affinis schützen

Derzeit wird erforscht, wie man diese seltene Hummelart schützen kann, indem man Gebiete untersucht in denen diese “rostige Hummel” heute noch zu finden ist. Um Einblicke zu gewinnen, wie die Art erhalten werden kann und warum sie anderswo so gut wie verschwunden ist. Darüber hinaus haben Wissenschaftler und Naturschutzorganisationen in großem Umfang in das Engagement der Öffentlichkeit investiert, um die Bürger zu ermutigen, Bestäubergärten anzubauen und zum “Bumblebee Watch-Programm” beizutragen.

Quelle

Wikipedia
bumblebeeconservation.org
Bild: By USGS Bee Inventory and Monitoring Lab from Beltsville, Maryland, USA – Bombus affinis, F, side, sky meadows, virginia_2014-09-22-18.05.02 ZS PMax, Public Domain, Link

Bewerte diese Seite

mangelhaftgeht sookgutsehr gut Bewertungen: 3, Ø 5,00 von 5 Sternen
Loading...
Antwort auf: Bombus affinis
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: