Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Steinhummeln verschwinden!?

  • Dieses Thema hat 7 Antworten und 7 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche, 4 Tage von AvatarThilo.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #58252 Antworten
    Hummelfreund2004
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo zusammen, ich lebe in Bremen und es gibt hier eigendlich viele Hummeln etwa 8 Arten. und alle kommen eigendlich Häufig vor, doch in den letzten Jahren sehe ich immer weniger Steinhummeln. das ist schon so extrem das ich dieses Jahr nur 2 Exemplare beobachten konnte :( . im Vergleich, vor Erd, Acker und Wiesenhummeln kann man sich hier kaum retten wenn ich in den Garten gehe sehe ich immer mindestens 3 ackerhummeln und wenn die salweide blüht ist sie voll von erdhummeln, machmal 15 bis 20 hummeln. Doch die Steinhummel ist fast nicht mehr zusehen. Ich kann mich nicht daran erinnern wann nich zuletzt eine Steinhummel auf nestsuche gesehen habe, es ist ein echtes highlight so ein tier hier zu beobachten. Ist das in anderen teilen Deutschland auch so oder sind es woanders andere “Allerweltsarten” die mann kaum sieht?

    LG: Hummelfreund2004 :)

    #58254 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Hummelfreund 2004  Hier am Niederrhein in unserer Region gab es die letzten drei Jahre von Jahr zu Jahr immer weniger Hummeln. Steinhummeln waren sowieso nur ganz selten zu sehen, wenn überhaupt.

    Dieses Jahr hat sich das hier extrem umgekehrt. Es waren – und sind vereinzelt immer noch – viele Steinhummeln auf Nistplatzsuche. Ebenso sind dieses Jahr Erdhummeln und Ackerhummeln sehr zahlreich vertreten. Dagegen vermisse ich bisher noch Wiesen-, Garten- und Baumhummeln. Bezieht sich alles auf suchende Königinnen.

    #58258 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    @Hummelfreund 2004

    Bei mir im Rheinland ist mir das auch aufgefallen. Erd-, Wiesen-, Ackerhummeln gibt es hier zuhauf. Baum- und Gartenhummeln sind hier auch sehr häufig. Nur die Steinhummeln sieht man fast nie. Dieses Jahr habe ich bisher eine Steinhummel auf Nestsuche gesehen. Das ist jetzt aber auch schon 5 Wochen her…

    Ich hoffe, dass ich nächtes Jahr ein Steinhummelnest habe, aber meine Hoffnung ist angesichts der Steinhummelanzahl hier sehr gering :|

    #58263 Antworten
    Kev 26
    Forenmitglied

    Hallo! Bei uns (Ruhrgebiet), gab es die letzten Jahre kaum Stein und Gartenhummeln. Dieses Jahr haben wir viele Gartenhummeln und auch einige Steinhummeln.(mehr als sonst- :) )  Dafür haben wir dieses Jahr kaum Baumhummeln… Ich glaube es kommt immer auf den Winter und auf das letzte Jahr an, scheinbar gab es letztes Jahr plötzlich einige erfolgreiche Gartenhummelvölker.

    Viele Grüße!

    #58266 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Habe zwar keine lange Beobachtungsreihe, aber hier in Nordhessen treffe ich noch regelmäßig Steinhummeln an. Habe auch schon einige suchende Königinnen gesehen, so 2-3 Stück können da auch mal gleichzeitig im Garten sein (und der Garten ist recht klein)

    Ich denke auch, die Populationen unterliegen jährlichen Schwankungen.

    Habe auch die anderen häufigen Arten bei mir gesehen (Acker-, Wiesen-, Garten-, Erd-, und Baumhummel)

    Von diesen häufigen Arten sind bei mir die Wiesen, Garten und Baumhummel am seltensten.

    Werde es mal genauer beobachten.

    #58268 Antworten
    Kev 26
    Forenmitglied

    Wie gesagt es wird an den vergangenen Jahren und der Region liegen. Im Artikel der Steinhummel steht ja auch, das sie Massentrachten brauchen…

    Bei uns ist es jedes Jahr anders, außer mit den Erdhummeln, die sind jedes Jahr die häufigsten. :)

    #58312 Antworten
    Torsten
    Forenmitglied

    Bei mir im Garten (Südbayern) fliegen recht viele Steinhummeln, dafür eher weniger Erdhummeln. Es gibt auch auffällig viele Gartenhummeln.

    #58327 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied

    Hier -Mitte Niedersachsen- ist alles voll von Erdhummeln. Dann am zweitmeisten bei mir Wiesenhummeln.

    Wenn es gutläuft, könnte man, denke ich, bestimmt 20 Kästen mit Wiesenhummeln besetzen, hier sind immer welche…

    Einige Baumhummeln..

    Und einige Steinhummeln. Wenige zwar. Aber seit ich Hummeln habe und beobachte, seit 2018, relativ konstant- und so suchen immer jedes Jahr 3,4, oder 5 pro Saison im Garten. Man muss sie bloß erwischen😅.

    Wiesenhummeln suchen immer dankenswerterweise so lange an einer Stelle – und Steinhummeln sind meist zu schnell für mich💨😅😂

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
Antwort auf: Steinhummeln verschwinden!?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: