Saison 2018 beginnt

Dieses Thema enthält 438 Antworten und 35 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Thilo vor 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 439)
  • Autor
    Beiträge
  • #6467 Antwort

    dpskernie
    Forenmitglied

    Hallo jimjack,

    Danke für den Tipp. Werde ihn heute Abend mal ausprobieren, wobei es hier in Norddeutschland eigentlich immer recht windig ist.

    Viele Grüße,
    Frank aus Oldenburg

    #6468 Antwort
    Luc
    Luc
    Forenmitglied

    Immer mit der Ruhe, im Hummelparadies beginnt der Frühling erst. :sun:
    Na gut, auf gut 1100m beginnt der Lenz grundsätzlich später.
    Bild vom Alpennordrand :angel:

    Dateianhänge:
    #6470 Antwort
    Luc
    Luc
    Forenmitglied

    Bild vom 7. Aril dieses Jahres :happy:

    #6472 Antwort

    Budmaster
    Forenmitglied

    Hallo.
    Schöne grüße aus Ostfriesland.
    War heute den ganzen Tag im Garten. Habe auch viele Hummeln gesehen. Fast nur Erdhummeln und einige Baumhummeln.
    In meinem Erdhummelkasten vom letzten Jahr war noch nix los und ich setzte eine ein. Sie blieb eine ewigkeit im Kasten und auf einmal kam eine andere die ohne suche oder so direkt einflog. sie kam aber nach 2 sek wieder raus. Sicher weil eine andere drin war. Ich nehme an das das ein Rückkehrer vom letzten Jahr war.
    Wer kann mir sagen wie sicher eine Ansiedlung von Rückkerhrern ist? und ob es dann sinnvoll wäre die Klappe gleich geschlossen zu lassen da sie die ja kennen müssten. Die Hummel die ich eingesetzt habe muss ich verpasst haben denn ich sah sie nicht rauskommen.

    #6476 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Och, mach Dich nicht verrückt!

    Dass es Rückkehrerinnen überhaupt gibt ist ja umstritten. Es kann auch sein, dass sie dem Geruch folgen. Neugierige Damen, die 2 Sekunden im “Loch” verschwinden und dann umdrehen kenne ich zu genüge.

    Ruhig bleiben, beobachten. Evtl. Mehlprobe machen. Es gibt auch Hummelmädels die Tage Lang im Hummelhaus übernachten und dann wo anders brüten. Sicher kannst Du erst sein, wenn Pollen eingetragen wird.

    Die Saison hat ja gerade erst begonnen, Du hast noch Zeit!

    Lass die Klappe am Anfang auf, das ist sicherer.

    Ich habe ja Vorbauten. Klappe ist bei mir zu. Wenn eine durch die Klappe rein geht und sich selbst ansiedelt obwohl der Vorbau noch offen ist kann man die Klappe gleich zu lassen und den Vorbau schließen. Hat man keinen Vorbau ist die Klappe ja am Anfang immer auf, würde ich auch so lassen und erst nach einigen Tagen schließen. Absenken auf 4-5 mm kann man ja trotzdem.


    398 ü. n. N.

    #6477 Antwort
    jimjack
    jimjack
    Forenmitglied

    Moin moin,

    in meinem Hummelkasten hat sich vor 2 Tagen eine Baumhummel selbst angesiedelt. Rein durch den Vorbau, raus durch das Einflugloch. Nach Schliessen des Vorbaus dann nur noch durch Loch – ohne Probleme.
    Seit gestern trägt sie auch Pollen ein. Hummelklappe ist angebracht und wird in den nächsten 2…3 TAgen komplett abgesenkt. Damit hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht.
    Ich hoffe sie überlebt in diesem Jahr. Letztes Jahr war sie nach ca. 2 Wochen verschollen.
    Es gibt ein paar kleine Videos auf meine Nistkastenseite.

    VG
    Steffen

    #6478 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Es gibt ein paar kleine Videos auf meine Nistkastenseite.

    Die kennt vielleicht nicht jeder, aber ich möchte hier gerne Werbung dafür machen. Technisch wunderbar gemacht und ausgefeilt, sehr interessant und lehrreich!

    http://meisenkasten.truemmerliesel.de/


    398 ü. n. N.

    #6479 Antwort
    jimjack
    jimjack
    Forenmitglied

    @stefan,

    danke für die Blumen. :-)

    #6481 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Also in Berlin sieht es zur Zeit mit Trachtpflanzen und Hummeln, im Vergleich zu 2016/2017, noch traurig aus. Obwohl seit Tagen Temperaturen von über 20°C herrschen, blüht sehr wenig. Alle Frühblüher kamen ja schon im Januar, weil es so warm war. Nun sind sie komplett verblüht und können den Hummeln keine Nahrung mehr liefern. Allmählich blühen einige Sträucher. Seit Sonntag habe ich dann, auf “meinen Stamm-Friedhof” einige Hummelköniginnen im Suchmodus gesichtet. Aber überhaupt nicht zu vergleichen mit dem letzten Jahr.
    Am Sonntag habe ich dann versucht eine Königin einzusetzen, ich denke es war eine Baumhummel (relativ klein)? Aber es war ihr wohl zu stressig und sie ist wieder abgehauen. Am Montag habe ich dann eine schöne große Steinhummel, im Suchmodus, in meinen oberen Kasten eingesetzt. Sie hat dann auch einen typischen Orientierungsflug hingelegt. Da ich nicht so lange vor dem Kasten sitzen wollte, habe ich etwas feinen Sand vor der Vorbauklappe gestreut, um zu kontrollieren ob sie zurückgekommen ist. Abends war der Sand weg. :-) Am Dienstag saß ich auf dem Balkon und beobachtete meine Hummelhäuser, als eine Erdhummel zielstrebig in den unteren Kasten flog und im inneren verschwand. Nun streute ich in allen Vorbauten etwas Sand. Gestern, am Mittwoch, war zu meiner Überraschung bei allen Vorbauten der Sand verschwunden. Ich setzte mich vor den Kästen und beobachtete was noch so am Abend passiert. Zu meiner Überraschung kam eine Erdhummel und flog in den oberen Kasten und kam nach etwa 10 Minuten raus. Wo ist die Steinhummel geblieben? Ich komme zu dem Schluss, dass es kein Zufall sein kann, dass so viele Erdhummel meinen Balkon umschwärmen. Da waren ja im Garten vor dem Balkon und auf dem Friedhof weniger Königinnen zu sehen. Die eine Erdhummel hat zielstrebig das offene Einflugloch, ohne Hummelklappe, angesteuert obwohl die Vorbauklappe offen stand. Ich bin fest davon überzeugt, dass es Rückkehr-Queens waren. Man muss auch mal die Örtlichkeit bedenken, ein Balkon in 3 Meter Höhe und teilweise sind die Kästen unterhalb der Balkonbrüstung. Bilder setz ich mal später ein, so das jedes Haus einen extra Thread hat, wie im letzten Jahr.

    #6500 Antwort

    Fienchen

    Hallo aus Berlin. Hummeln werden hier seit Jahren weniger :cry: Da ich aber in den letzten Tagen etwas Zeit hatte, konnte ich 2 der wenigen Königinnen “abfischen”. Aktuell ein Kasten mit Steinhummel und ein Kasten mit Erdhummel belegt. Einen Kasten habe ich nun noch frei falls sich in den kommenden Tagen noch etwas tut. Da ich den Standplatz meines Hummelunterstandes dieses jahr wechselte, kann ich nicht mit Rückkehrerinnen rechnen.
    Suchend gesichtet bisher: Baum-, Stein-, Erd-, Wiesen-, Ackerhummel. Leider seit 2 Jahren keine Gartenhummel mehr. Weiter oben habe ich einen Eintrag zu Rückkehrerinnen gelesen. Nach meiner Erfahrung sind Stein-und Gartenhummeln hervorragende Rückkehrinnen!!! Baumhummeln und Wiesenhummeln hatte ich noch nie im Kasten.

    #6502 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Hier in Süd-Berlin habe ich bis jetzt nur Stein-, Acker-, Baum- und Erdhummel (dunkle) gesichtet. Jetzt wo die Berberitzen blühen werden es ein paar Hummeln mehr.

    #6505 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Im Hummelhaus mit der Nistkastenkamera hat sich eine Hummelkönigin selbst angesiedelt. Wie man im Zeitraffervideo erkennen kann räumt sie auch schon fleißig um.

    Die Baumhummelkönigin die inzwischen immer wieder zu sehen war wurde von dieser Königin anscheinend vertrieben oder abgestochen.

    Hummelkönigin im Hummelhaus


    398 ü. n. N.

    #6506 Antwort
    gingillinos
    gingillinos
    Forenmitglied

    Ohh super was hast Du alles drin in der Kiste..Bei mir hat sich leider noch niemand eingefunden..Freue mich aber das es bei Dir geklappt hat.. :emb:

    #6509 Antwort

    Christian
    Forenmitglied

    Servus aus Oberösterreich! Hier (420 ü.M.) war heute viel los. 6 Hummelköniginnen haben sich in einem meiner Gärten angesiedelt, 5 in Hummelhotels – 4 davon Selbstansiedlunngen (4 x Garten-, Acker- und Baumhummel). 8 Nistkästen stehen noch leer. Im 2. Garten, 510 m ü.M., gibt es noch keine Besiedelungen in den 6 aufgestellten Hummelhotels. Kann hier die Befürchtungen viele Hummelfreunde, dass wohl der strenge Winter einen Rückgang an Hummeln bewirkt hat, nicht teilen – im Gegenteil, sogar Steinhummeln, eher selten bei uns, sind heuer einige zu sehen. Alles Gute, beste Grüße! Christian

    #6510 Antwort
    jimjack
    jimjack
    Forenmitglied

    @stefan,
    Supe. Dann kann das Kino beginnen.

    Ich hatte mich schon gewundert, dass das Kapok zu zusammengeknuellt war. Die Dame hat recht kräftig gewerkelt.

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 439)
Antwort auf: Saison 2018 beginnt
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: