Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Patriks Saisonstart 2021

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 123)
  • Autor
    Beiträge
  • #53657 Antworten
    Stefan
    Admin
    Buchtip:

    So, Du hast jetzt Dein eigenes Thema. Ich habe die betreffenden Beiträge abgetrennt und hier her verschoben. :)

    #53660 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Danke Stefan,

    länger hatte ich den Korken heute bei meinem ersten Versuch auch nicht drauf.

    Danach habe ich nach ca. 25 -30 Min Mal in die Öffnung geschaut und die Hummel saß im Vorraum. Also ein Grashalm ins Loch geklemmt, später war der Grashalm und die Hummel weg. Denke mal, dass sie gar nicht bis in die Röhre gekrochen ist….

    Beim 2. Versuch ähnlich, dann habe ich vorsichtig mit einem Grashalm die Hummel im Vorraum sitzend berührt, bis sie in die Röhre ist. Als sie dann irgendwann wieder raus kam ist sie direkt im hohen Bogen davon geflogen…

    Aller Anfang ist schwer, ich versuche morgen nochmal mein Glück – Zeit genug ist ja noch, die Saison hat ja anscheinend erst angefangen…

    #53661 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied

    Hallo Patrik, haben die Hummelen den schon wirklich nach einem Nistplatz gesucht? Hier (Hamburg) ist es noch lange nicht soweit.

    #53662 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Ja, da ist noch mehr als genug Zeit. Die Hummeln müssen auch im Suchmodus sein, um so ein Nest anzunehmen. Dafür müssen auch erstmal die Eierstöcke ausreifen, das kann 2-3 Wochen dauern denke ich, nach aufwachen aus der Hibernation.

    #53663 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Ich wohne in Süddeutschland, Nähe Frankreich/Elsass. Heute Mittag quasi T-shirt Wetter….

    Und die Hummeln suchten definitiv in jeder Ritze an meiner Natursteinmauer mit Efeu und in meinen Fakelöchern im Boden nach einem geeigneten Nest :D

    #53666 Antworten
    Stefan
    Admin

    Dann passt das schon. Viel Glück Morgen! :hummel:

    #53667 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Danke, hat es denn bei euch im ersten Jahr überhaupt geklappt?

    Wie viele Versuche braucht ihr denn so für einen erfolgreichen Bezug?

    #53668 Antworten
    Caphalor
    Forenmitglied

    Hi Patrik,

    ich habe den gleichen Kasten wie du und noch 3 selbst gebaute.

    Der Kasten auf Stefans Foto ist meiner und letztes Jahr war meine erste Saison.

    Ich kann dir Hoffnung machen, denn der Kasten wurde im ersten Jahr schon besiedelt. ;)   Ich habe auch aktiv eingesetzt und beim ersten Versuch hat es am 18.03. direkt geklappt.

    Gehört aber immer auch etwas Glück dazu, ob die Dame wirklich in der richtigen Stimmung ist.

    Den Vorbau mit den Flügelmuttern finde ich recht umständlich befestigt- gerade bei aktiver Ansiedlung.

    Ich habe die Königin durch die “Plexiglasöffnung” eingesetzt und die Hummel direkt in den Einlaufschlauch laufen lassen.

    Danach habe ich mit Moos die Öffnung direkt am Einlaufschlauch verschlossen und noch einen Moment gewartet. Anschließend habe ich das Moos so weit zurückgezogen, dass der seitliche Eingang frei war, aber das Moos noch die Plexiglasöffnung verschlossen hat und gewartet bis die Dame am Eingang mit der Hummelklappe raus kam. :hummel:

    Irgendwo hab ich auch noch ein Video vom Orientierungsflug- ich schau mal, ob ich es noch finde.

    Wichtig ist, dass die hinteren Lüftungsöffnungen zunächst komplett verschlossen sind.

    Beim zweiten Ausflug der Hummel hab ich das Moos entfernt und die Plexiglasplatte wieder angeschraubt – mit einem Stück Teichfolie dazwischen, damit kein Licht einfällt.

    Viele Grüße

    Dennis

    #53670 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Hallo Dennis,

    das hört sich ja gut an, ich denke so versuche ich es morgen auch mal.

    Hast Du dann den seitlichen Eingang während des Einsetzvorganges komplett offen gelassen?

    LG, Patrik

    #53671 Antworten
    Caphalor
    Forenmitglied

    Hab das Video vom Orientierungsflug mal hochgeladen, damit du siehst, wie ich das mit dem Moos gemacht habe.

    Der seitliche Eingang war offen, da das Moos diesen ja zunächst mit verschlossen hat.

    Und wenn alles gut läuft, sieht es bei dir im Juni vielleicht wie auf dem Bild aus :hummel::)

     

    Attachments:
    #53674 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Das sieht ja toll aus, Danke dafür :bravo:

    #53677 Antworten
    Bjoern
    Forenmitglied

    Hallo Patrik

    Ich habe das gleiche Haus wie du und letztes Jahr ist mir eine Aktive Ansiedlung im 3. Versuch gelungen. Ich habe die Hummel ebenfalls zum Seiteneingang reingelassen. Die Plexiglasscheibe habe ich nicht abgedunkelt am Anfang, damit die Hummel das Licht des Vorbaus sieht und hineinkriecht. Sobald die Hummel im Vorbau war, habe ich das Einflugloch verschlossen und dann das Plexiglas mit einer Jacke abgedunkelt und abgewartet. Bei allen drei Versuchen war nach dem Abwarten und anschliessendem Entfernen der Jacke die Hummel im Hummelhaus verschwunden und kam dann nach einiger Zeit zurück aus dem Haus in den Vorbau. Da wollten sie meistens zuerst durch die Plexiglasscheibe raus. Die Hummeln haben aber ziemlich schnell den seitlichen Ausgang gefunden. Sollte sie den Ausgang nicht finden, einfach kurz Plexiglas abdunkeln. Wie gesagt, bei der dritten Hummelkönigin hat es funktioniert. Sie machte einen schönen Orientierungsflug und war dann fast eine Woche nicht mehr zu sehen bis sie dann anfing ihren Staat zu gründen.

    Hoffe das hilft dir weiter.

    Liebe Grüsse

    Björn

    #53678 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Hallo Patrik,

    zu deiner Frage ob es in der ersten Saison geklappt hat, muss ich leider sagen bei mir hat es nicht geklappt. Habe zwar einen anderen Kasten aber ich denke das macht nicht so viel aus. Der Abraham Kasten den ich hab ist auch gut geeignet. Immerhin hatte ich Wildnester im Garten.

    Eher war es bei mir fehlende Zeit zur aktiven Ansiedlung, habe es zwar immer am Wochenende versucht, aber die Hummeln waren dann meist so aufgeregt, dass sie direkt weggeflogen sind.

    Hatte aber Mäuse im Kasten und hoffe, dass dieser Geruch die Hummeln in diesem Jahr anzieht.

    Auf jeden Fall -selbst wenn es dieses Jahr nicht klappt- nicht verzagen.

    Hoffe wir haben dieses Jahr alle Erfolg :)

    #53681 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied

    @Patrik
    hey… ich sehe gerade auf deinem Bild, dass über deinem Korken sogar schon 2 Haken für eine Hummelklappe vorgesehen sind. Du brauchst also nur noch die Klappe selber. Hänge sie einfach auf die Haken, wenn du die Hummel “einlernst”….
    Hast du die Klappe liegen oder hast du keine?
    LGC

    #53683 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    @Björn: Danke für die Info, dann sollte es ja bei mir im nächsten Versuch klappen ;-)

    @janfo: Danke für die Rückmeldung, das wird schon was – ich bin zuversichtlich…

    @Christoph: Klappe ist vorhanden und wird bei erfolgreicher Ansiedlung dann auch eingehängt. Die Schraube als Abstandshalter zum Einlernen habe ich schon versenkt.

    Heute ist es hier mit 7° und Wolken nicht so Hummelfreundlich, habe noch keine gesehen 8O

    LG

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 123)
Antwort auf: Patriks Saisonstart 2021
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: