Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Patriks Saisonstart 2021

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 154)
  • Autor
    Beiträge
  • #53616 Antworten
    Patrik
    Buchtip:

    Hallo zusammen, ich habe mich auch für ein Hummelhotel aus Niederbayern entschieden welches seit ein paar Tagen meinen Garten ziert.

    Ich habe allerdings das Modell mit der seitlichen Plexiglasscheibe, welche mit ihren Flügelmuttern gleichzeitig noch den ganzen Vorbau “trägt”.

    Jetzt habe ich gelesen, dass bei der aktiven Ansiedlung die Hummelkönigin bei den meisten Kästen seitlich an der Klappe direkt ins Rohr eingesetzt wird. Das ist ja bei meinem Haus mit der seitlichen Plexiglasscheibe nicht möglich.

    Ich habe jetzt die Plexiglasscheibe durch ein Papier “verdunkelt” und setze über das seitliche Loch ein.
    Habt ihr noch weitere Tipps (neben der erhofften Selbstansiedlung natürlich), oder kann das klappen.

    Hab mich noch nicht hier registriert, werde ich noch machen…

    Die Hummeln fliegen bei mir schon im Garten und suchen in den “Fakelöchern” :hummel:
    LG, Patrik

    #53621 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    So, hab mich jetzt registriert :D

    Mein Haus seht ihr im Profilbild, bitte habt Nachsicht mit meiner Deko – bin Anfänger und auch nur ein Mann…

    #53622 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Patrik!

    Herzlich Willkommen! :winken:

    Bei dem Hummelhaus aus Niederbayern musst Du noch die Tropfkante am Dach nachrüsten.

    Steht das Haus denn den ganzen Tag im Schatten? Das ist nämlich das wichtigste überhaupt!

    Grüße Stefan :hummel:

     

    #53623 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Hallo Stefan,

    das mit der Tropfkante habe ich schon gelesen….danke für den Hinweis

    Das Haus steht unter einem Apfelbaum und hat, wenn überhaupt morgens ein bisschen Sonne, sollte passen…

    Meinst Du eine eingesetzte Hummel findet den Weg um die Ecke in die Röhre? Wenn ich die Verdunkelung der kleinen Scheibe entferne, will die Hummel doch nach dem Einsetzen bestimmt dort in Richtung Licht wieder raus und wird nicht ins “Nest” weiter krabbeln, oder?

    LG, Patrik

    #53624 Antworten
    Stefan
    Admin

    Vorbau auf zum ansiedeln bitte öffnen, jetzt sehe ich es erst. :)

    Beim aktiven Ansiedeln die Hummel durch den geöffneten Vorbau in den Laufgang einsetzen und nach abziehen der Einsetzhilfe den Vorbau schließen. Die Klappe sollte dabei etwa halb hoch offen sein. Die Hummel macht ihren ersten Orientierungsflug dann am Eingang der Hummelklappe.

    Beim passsiven Ansiedeln den Vorbau geöffnet lassen, erst wenn die Königin Pollen einträgt kann man in der Nacht mal den Vorbau schließen. Die Hummel macht also ihren ersten Orientierungsflug am offenen Vorbau.

    Das ist alles kein Problem, denn Wachsmotten gibt es um diese Jahreszeit noch nicht.

    Zum Ansiedeln muss es im inneren stockfinster sein. Das Licht leitet den Weg nach draußen.

     

    #53625 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied

    @Patrik Sei gegrüßt und herzlich willkommen! Ja ich kenne den bisherigen Vorbau von Karins HH von den Abbildungen. Sie hat den Vorbau meinen Vorstellungen gemäß abgeändert, da ich im Vorbau beifüttern wollte. Ich denke, dass ich im nächsten Jahr eine Vorbaubelüftung nachrüsten werde wegen dem Kamineffekt. Die Saison kam dieses Jahr “zu überraschend” … Bzw. ich war noch “zu grün”… Naja, man brauch ja Perspektiven…
    Aber in den “kleinen” Vorbau passt ja sicher auch ein 2×2 Legostein rein. Bei der momentanen Witterungslage hier ist ein bischen Hilfe bei der Nahrungsbeschaffung bestimmt nicht verkehrt.
    Ich wünsche dir viel Erfolg!
    Wenn es morgen wieder hell ist, mach ich ein aktuelles Foto von meinem Deko-Update…. Danke für die Tipps!
    Ich werd mal ganz in Ruhe abwarten, welche Hummel dort einzieht. Bis Mitte April mach ich mir da keinen Stress mit.

    LGC

    #53626 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied

    @Patrik Das mit der Tropfkante lässt sich bei dem Dach recht easy nachrüsten.
    Das ist eine umlaufende Fräsung.
    Hab grad noch nen Bild davon gefunden…
    LGC

    Attachments:
    #53628 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Wie schon oben gesagt habe ich bei diesem Haus leider keinen Vorbau mit Klappe, sondern nur die Plexiglasscheibe mit den Flügelmuttern.

    Die (langen) Schrauben gehen vom Inneren des Kastens durch die Wand und durch den Vorbau, so dass der ganze Vorbaukasten von den Flügelmuttern gehalten wird.

    Ich könnte jetzt die Scheibe herausnehmen und den Vorbau dann ohne die Scheibe mit den Flügelmuttern fixieren. Dann wäre offen. Allerdings könnte ich dann nach dem Einsetzen den Vorbau nicht zeitnah verschließen. Höchstens ich baue mir was, dass ich “drüberklemme”.

    Du schreibst beim aktiven Ansiedeln sollte die Klappe halb geöffnet sein.

    Damit meinst du dann die Hummelklappe an der seitlichen Öffnung, richtig?

    Den seitlichen Eingang also nicht kurz mit einem Korken verschließen, dass alles dunkel ist?

    Ist das alles aufregend und spannend ;)

    #53630 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Hier Mal ein Bild, hinter dem roten Papier zwischen Plexiglas und dem Vorbaukasten ist ein großes rundes Loch, durch welches man geradeaus auf die Einlaufröhre schaut…

    Hoffe man sieht es besser als auf dem Profilbild

    Attachments:
    #53632 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallihallo!

    Es handelt sich also um das Haus hier?

    Dann müssen wir einfach die Scheibe zum ansiedeln völlig abdunkeln. Entschuldige bitte, ich dachte Dein Haus hätte einen klassischen Vorbau. Mein Fehler, vergiss bitte schnell was ich oben geschrieben habe.

    Dann passt das so wie Du es gemacht hast, nur die Scheibe muss abgedunkelt werden. Und zwar so lange bis die Königin Pollen einträgt.

    Und mit dem Korken hast Du auch Recht. Das funktioniert aber nur, wenn die Plexiglasscheibe kein Licht durch lässt.

    Also Plexiglas komplett abdunkeln oder für die ersten Wochen durch ein kleines Brettchen ersetzen.

    #53633 Antworten
    Stefan
    Admin

    Jetzt habe ich Dein Bild gesehen, das hatte sich überschnitten.

    Ja passt, abgedunkelt ist hier wohl auch schon. Alles in Ordnung.

    jetzt könntest Du noch mehr dekorieren und auch die komplette Vorderfront für eine “Rampe” nutzen. Also die Deko nach links erweitern.

    #53635 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Ich denke mal bei dem Kasten kannst du die Ansiedelung auch direkt durch die Öffnung machen die momentan mit dem Korken verschlossen ist, und die Plexiglasöffnung ganz außer acht lassen. Diese muss dann natürlich abgedunkelt sein.

    Ich weiß nicht ob Stefan das selbe meint.

    Es gibt ja auch Kästen die nur die kleine Wachsmottenklappe ohne großen Vorbau haben, damit geht es auch.

    #53636 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Ja genau, der Hummelkasten ist es.

    Danke schon mal für die ausführliche Rückmeldung.

    Also Einsetzen dann bei mir über den seitlichen Eingang, natürlich ohne Hummelklappe und mit Korken danach, richtig?

    Wie lange würdest Du den Korken drauf lassen?

    #53637 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Danke janfo, meine Antwort war zu dem Beitrag von Stefan mit dem Bild vom Kasten.

    #53639 Antworten
    Stefan
    Admin

    beim aktiven ansiedeln:

    Wie lange würdest Du den Korken drauf lassen?

    5 Minuten, die Hummel sollte sich dabei nicht aufregen.

    Aktive Ansiedlung von Hummelköniginnen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 154)
Antwort auf: Patriks Saisonstart 2021
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: