Hummelbestimmung

Dieses Thema enthält 67 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Christian vor 4 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 68)
  • Autor
    Beiträge
  • #24274 Antwort
    Luc
    Luc
    Forenmitglied

    Heute im nördlichen Apenvorland AT, in der Flyschzone, Tallage, gesehen.
    Was haben wir vor uns?
    @ Martin, Bago u. Wilhelm mögen erst nach ausreichenden Kommentaren mitbestimmen :zwinker:

    Luc

    Dateianhänge:
    #24276 Antwort
    KleineHummel
    KleineHummel
    Forenmitglied

    Bin ja super schlecht im bestimmen von Hummeln :dontknow:
    Könnte das eine Bombus veteranus sein? Oder kommt diese Hummelart nicht in den Alpen vor?
    LG KleineHummel

    #24278 Antwort

    Wilhelm
    Forenmitglied

    Hallo Luc
    Ich habe dieselbe einmal abgelichtet

    deine ist bestimmt eine Schwester von meiner !
    Gruß Wilhelm

    #24281 Antwort

    Marco

    Hallo Luc,Hallo Wilhem,dass erste ist eine Veränderliche Hummel die wohl im Alpenvorland vor kommt. Die zweite ist eine Mooshummel die ebenfalls im Alpenvorland vorkommen kann. Grüsse Marco.

    #24348 Antwort
    Luc
    Luc

    @wilhelm, das könnte hinkommen mit der Schwester. Sie ist nur etwas heller, u. gegen Abdomenende auflichtend.
    Sah sie heute Mittag wieder in den Altgrasbüschel einschlüpfen.
    Interessant, dass sie als Langrüssler die Geranium phaeum systematisch abgraste, die ansonst fast nur von Kurzrüsslern besucht wird.
    Wie siehts bei Dir aus mit dem heurigen Brutbestand der ‘Schwester’ ? :angel:

    Gruss Luc

    #24356 Antwort

    Marco

    Hallo Wilhelm,jetzt erkläre mal bitte.-Deine ist bestimmt eine Schwester von meiner- ! Das ist doch eine Mooshummel.Was meinst du damit.Habt ihr die angesiedelt ? Wäre schön wenn ich von dir eine Antwort bekommen würde diesbezüglich. Grüße Marco.

    #24399 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Vielleicht sollte Luc mal auflösen…

    Wie auch immer. Ich kann sogar mitreden. Ich hatte von “der Art” erstmals nach vielen Jahren eine sammelnde Königin bei mir auf der Wiese, genauer gesagt waren es mindestens drei Königinnen. Alles dunkle Varianten. Am Freitag sind die ersten beiden Arbeiterinnen aufgetaucht, die sahen so aus wie die von Luc.

    Martin

    Dateianhänge:
    #24401 Antwort

    Wilhelm
    Forenmitglied

    Hallo Marco
    Ich finde es schön wenn sich jemand interessiert und möchte dich nicht weiter auf die Folter spannen. Bei diesen Bilder handelt es sich nur um die Veränderliche B. humlilis diese Art kommt mit sovielen Varianten daher,dass da auch erfahren Hummelfreunde ihre Probleme haben. Ich selbst habe ich mich täuschen lassen von einer Rotbraunen die ich als Ackerhummel B.pascuarum im Nistkasten hatte.
    Hallo Luc ich hoffe du bist mir nicht böse wenn ich dein Rätsel aufgelöst habe!
    Bei mir hat sich der Bestand ca um 50% ausgedünnt schuld ein Wechsel in der Bewirtschaftung der Wiesenflächen vorher wurde das Gras als Heu von einem Landwirt eingebracht, für Pferdefutter, jetzt wird Silage gemäht die erste Mahd war schon letzte Woche. 2018 das erste Jahr seit 20 Jahren ohne humilis im Nistkasten dazu kommt dass ich im Frühjahr etwas verhindert war. Ich hoffe aber dass das sich das wieder etwas bessert mit dem Bestand. In diesem Jahr haben mich Dreizehn Baumhummelköniginnen meine Nistkästen erobert da bin ich gerade dabei sie etwas zu verteilen auf andere Grundstücke.
    Viele Grüße an alle
    Wilhelm




    #24403 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    @Marco: Da Wilhelm jetzt schon aufgelöst hat, sage ich doch noch etwas zur Bestimmung. Die Mooshummel hat niemals schwarze Haare, bei Wilhelms Hummel sieht man aber deutlich welche z.B. direkt hinter dem Kopf. Auch ist die Mooshummel im Farbton allgemein etwas heller.

    @wilhelm: Tut mir leid, das zu hören. Wie viele Wiesen sind denn von der Umstellung betroffen?

    Martin

    #24406 Antwort
    Luc
    Luc

    Bei Wilhelms ‘Mooshummel’ wär ich mir auch nicht ganz sicher gewesen.
    Allerdings sieht man auf dem Foto ansatzweise, dass sie nach hinten heller wird, was sie eben der humilis zuordnet. Mit einem Seitenfoto wäre die Sache sofort klar gewesen.
    Könnte auch noch andere Farbvarianten als Bilder beisteuern, aber da haben Martin u. Wilhelm doch um einiges mehr auf Lager :zwinker:

    So wie Wilhelm es beschreibt, die Umstellung auf Silagewirtschaft hat ihre Kosequenz.
    Und ich bin mir sicher, dass das allgemeine Insektensterben auch dadurch ihren Grund hat.
    Zum einem, weil dann grossflächig das Trachtangebot ausgedünnt wird,
    zum anderen sind die Kreiselmähwerke glatter Massenmord an die Fauna die grad am Gras u. Blüte sitzt. :sarc:
    Zudem gehts bei der Silage um möglichst viel Eiweissgehalt, dass nur reines Gras bei Blühbeginn bietet.
    Dann noch genug Gülle drauf, dass das Gras ausdrücklich fördert, u. wir haben dann die ‘schönsten Rasenlandschaften’. :hair:
    Und mit genau deshalb sind Ortschaften teils schon die besseren Hummelhabitate. Zumindest der häufigen Arten.

    Bin ebenfalls am Lande ansässig, hatten früher eine kleine Landwirtschaft, u. konnte die Veränderung hautnah miterleben.
    Wenn ich jetzt die Agrarwirtschaft ausserhalb des Gartenzauns so ansehe, wundert es mich, dass humilis u. sylvarum bei mir noch vorkommt.

    Wer Hummeln fördern will, soll Heumilch/Heukäse kaufen :-)

    http://www.heumilch.at/wp-content/uploads/2014/05/Vorteile_Heumilch.pdf

    VG Luc

    #24407 Antwort

    Wilhelm

    Hallo Martin
    Ich schätze mal das gut und gerne 5 Hektar die jetzt anders bewirtschaftet werden. Letzten Herbst hat der Landwirt überall soviel Gülle aufgebracht dass die Grasnarbe nicht mehr zu sehen war da wird bald Blütenarmut herschen und bei den vielen Imkern großes Jammern und wehklagen aufkommen. :-( Die Landwirte brauchen unbedingt mehr Staatliche Unterstützung dass das Insektensterben mehr vorankommt! :yell:
    eine schönen Wochenanfang wünscht
    Wilhelm

    #24408 Antwort

    Wilhelm

    Hallo Luc
    mein letzter Beitrag hat sich gerade überschnitten mit deiner Antwort Dafür schiebe ich noch ein Bild hinerher

    Gruß Wilhelm

    #24411 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Es ist deprimierend, wie halt alles was mit Hummelschutz zu tun hat. Aber, ganz ehrlich, es wundert mich schon fast, dass es überhaupt noch Flächen gibt, die noch nicht auf Silage umgestellt wurden, wo es möglich ist. Die blütenreichen Wiesen, die ich kenne, existieren wohl alle nur durch Auflagen: Es darf nicht vor 1. Juli gemäht werden wegen Vogelschutz. Oder es darf nicht gedüngt werden wegen Wasserschutz. Oder sie stehen unter Vertragsnaturschutz bzw. sind NSG. Oder es soll etwas blühen für die Touristen z.B. an Radwegen. (Deswegen sind ja auch die Blühstreifen immer “zufällig” an den Stellen, wo sie möglichst viele Leute sehen.)

    Ich habe oft das Gefühl, dass sich nur etwas daran ändern könnte, wenn man selbst Flächen für Hummeln (Wildbienen, Insekten) bewirtschaftet. Aber wer hat schon diese Möglichkeit bzw. kann sich diesen “Luxus” leisten.

    Viele Grüße,
    Martin

    #24412 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Zur Unterscheidung von Mooshummel und Veränderlicher hier noch ein hilfreicher Beitrag aus UK. Die Mooshummel hat normalerweise einen Kranz aus hellen Haaren auf dem Thorax, der humilis fehlt. (Siehe Pfeile auf dem Bild.) So weit mir bekannt, trifft das auch auf hiesige Exemplare zu.

    Carder Bee Crib Sheet 2

    #24414 Antwort

    Marco

    Hallo Wilhelm,Hallo Martin,Ich habe leider nie die Chance gehabt Bombus humilis anzusiedeln.Die dunkle Variante ist mir bekannt.Ich habe sie vor ca.dreißig Jahren am Mondsee in Österreich kennengelernt.Das war auch das einzige Mal.Die Mooshummel ist mir eigentlich sehr gut bekannt.Auch Erfahrene können sich mal irren.Mitlerweile finde ich Geschmack am Informationsaustausch da jeder dazu lernen kann.Schließlich hat nicht ein Mensch alleine über Hummeln das gesamte Wissen gepachtet.Und das ist auch gut so ! Viele Grüße.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 68)
Antwort auf: Hummelbestimmung
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: