Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Heide-Hummeln

  • Dieses Thema hat 74 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 51 Minuten von DorisDoris.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 75)
  • Autor
    Beiträge
  • #54938 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallihallo,

    Ich möchte allen einen guten Start in die Saison wünschen.

    Und mich dafür bedanken, dass Ihr mir so geholfen habt, dass 2018 alles so prima bei mir geklappt hat. :hurra:

    Und betreten zu @detter und @doris sagen: es tut mir leid, dass ich mich so ewig nicht gemeldet habe, aber Gesundheit… jedenfalls: ich habe die 2018 versprochenen Tagetessamen – und wenn ihr mir eure Adresse sagt, schicke ich sie euch – wenn Ihr noch Interesse habt – sagt mir nur eure Adresse – oder soll ich meine Mail reinschreiben… Ich weiß nicht…😅.

     

    Und obwohl die neue Saison ansteht, mag ich gern noch an die alte Saison zurücksenden. Da waren Lissy, Marie, Nelly, Isabell&Laura unsere alten Königinnen – und wenn alles klappt, erscheinen ihre Hummel- und Hornissengeschichten als Tiergeschichten-Buch im Spätsommer. Ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt Werbung in eigener Sache machen darf😅. :roll: Aber ich fand es schlicht unfair und unendlich es hier nicht zumindest kundzutun, denn ohne euch hätte es diese Geschichten nicht gegeben😅. :bravo:

    Und jetzt ist, bevor sich alle auf die neuen Königinnen stürzen, der letzte Zeitpunkt, an die alten zu erinnern – und das wollte ich nochmal nutzen :roll:

     

    Es grüßt :hurra: ,

    Thilo

     

    Und @detter und @doris – meldet euch für die Tagetessamen, falls Ihr noch Interesse habt. Und sry, dass meine Antwort so spät kommt

    Attachments:
    #54961 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied

    Hallo Thilo,

    leider kann ich mich gar nicht mehr so genau an dich erinnern – warst Du die mit, den Baumhummeln auf der Terrasse?
    Kamen da im nächsten Jahr Rückkehrerinnen? Auf dem Bild sieht man nicht um welche Hummelart es sich gehandelt hat.
    Bitte berichte doch gerne was du für ein Buch schreibst.

    Ich wünsche dir auch eine schöne Saison und gute Gesundheit!

    #54992 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Sonja,

    Ja, ich hatte tatsächlich 2018 Baumhummeln auf der Terrasse, bin aber ein ‘der’.

    Es war damals super Glück, dass es geklappt hat. Der Kasten war nicht gut und ich hatte keine Ahnung.

     

    2019 hatte ich gar nichts.

     

    Und die Hummeln in Glaswürfeln sind alles Wiesenhummeln. Die drei waren 2020 auf unserer Terrasse. – und die Hornissen.

    Ich schreibe alle Tiergeschichten so auf, die wir mit ihnen erlebt haben. Mit den Baumhummeln 2018, den Wiesenhummeln 2020 und den Hornissen 2020. Es ist ja immer so viel los mit ihnen. Ich bin relativ gut vorangekommen – ich hoffe jetzt, dass es verlagsmäßig klappt – und es gibt meines Wissens weder Tiergeschichten über Hummeln oder Hornissen. Mit etwas Glück… und darauf hoffe ich :D

     

    Ja. Danke! Dir doch auch gute Saison!

    Heute sind zwei Wiesenhummeln eingezogen.

     

    Nein. Bei den Baumhummeln gab es keine Rückkehrer. Der März 2019 war aber auch sehr feucht und kalt, darum vermute ich…

    Wegen des Phänomens der Rückkehr(das wir ja noch nie erlebt haben), habe ich jetzt alle Kästen getauscht. Damit es keine Stechereien gibt. Die alten Kästen Belege ich und verleihe sie an Freunde und bekomme sie dann nach der Saison zurück. So der Plan, zumindest :freu:

     

    Beste Grüße und Wünsche,

    Thilo

    #54993 Antworten
    Senta
    Forenmitglied

    :DX:
    Hornissen Geschichten, da hätte ich auch was zu erzählen, wie ich den Brummer, hochschwanger aus unserem Schlafzimmer wieder rauslocken musste :haha:

    #54994 Antworten
    Stefan
    Admin

    So der Plan, zumindest

    Das klappt nicht. Die suchen am “alten” Standort und nehmen dann alles was nach Hummel riecht unter die Lupe. Das bedeutet neue Häuser werden mit etwas Glück besiedelt, bei “gebrauchten” Häusern ist die Wahrscheinlichkeit aber höher.

    Grüße Stefan

    #54995 Antworten
    Senta
    Forenmitglied

    Bücher über Spinnen gibts die kleine Spinne Widerlich (ein wirklich süßes Kinderbuch)

    #55034 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @ stefan

    Ich hoffe tatsächlich auf gar keine Rückkehrerinnen. Man hat mich davor gewarnt, dass sich zwei Königinnen um einen Kasten streiten – und letztlich der Kasten leerbleibt, weil sich beide hindern – oder aber im Eingang 24 tote Jungköniginnen liegen. Beides möchte ich auf gar keinen Fall. Es gibt mega Kästen mit zwei Eingängen, die man wechselseitig benutzen kann. Das eine Jahr auf der rechten Seite, nächstes Jahr links – und alle, die dann nach rechts fliegen fängt man ab und setzt sie in andere Kästen. Solche hole ich mir. Da ich aber bislang diese hier habe, habe ich die Serie komplett neu gekauft und mit anderen Farben eingestrichen – und hoffe, dass alle Rückkehrerinnen enttäuscht von hinten ziehen – und nicht ahnen, dass man dort in den neuen Kästen mit neuen Farben auch wohnen kann. Heute hat schon eine an der Eibenhecke gesucht – ich war nur nicht schnell genug. Zumindest ist sie nicht in die Kästen. Ein Glück. In die neuen Kästen habe ich im Garten suchende Wiesenhummeln eingesetzt. Die sind garantiert von unserem im letzten Jahr. Die eine alte Königin hatte über 80 Jungköniginnen. Der ganze Garten war voll. Die kommen jetzt alle. Und ich hoffe so aufgrund der neuen Kästen darauf, dass es kein Gemetzel gibt. Das könnte ich wirklich schlecht ertragen. Zumal ich gehört habe, dass gegen Gemetzel noch nichteinmal die Hummelklappe hilft – die Jungköniginnen vom letzten Jahr können sie ja alle bedienen. Ich hoffe so sehr, sie merken nie, dass man auch in den neuen Kästen mit anderen Farben wohnen kann.

     

    @senta

    Ja. Hornissen klingt creepy. Aber Hornissen sind obermega. Wir haben unsere mit Zuckerlösung und Bienenfutterteig gefüttert. Sie bringen halt Fliegen statt Pollenhöschen. Ihnen Wespen, Fliegen, Honigbienen gegeben (die Sie aus der Hand abgenommen haben). Wir haben den Kopf in den Kasten gesteckt und sie beobachtet. Man sieht alles. Von der eiablegenden Königin bis zur schlüpfenden Hornisse. Sie lassen einen an allem teilhaben. Und sind zutraulich und angstfrei. Sie haben Holz an unserem alten Baum und Wasser aus unserem Teich geholt. Und ihr Lebenslauf ist auch mega: wenn die Sommersonne dahinsinkt und sie den Herbst nahen fühlen, bauen die Arbeiterinnen die Geschlechtszellen und treiben jeden Abend, wenn die Sonne dahinsinkt, die älter und schwächer werdende Königin auf die neuen Waben – und da legt die alte Lady wirklich um ihr Leben. Und erst in tiefer Nacht hat sie wieder Ruhe. Man sieht die neuen Königinnen, die Paarungen. – unsere letzten Hornissenjungs sind am 19 Dezember geschlüpft- die standen noch unterm Tannenbaum. Es ist echt mega. Ich möchte Hornissen echt nicht missen. Wir haben nun 5 schwegler anzuchtkästen und die kompletten gartengrenzen mit Sträuchern vollgepflanzt, die Hornissen lieben. Wenn die Obstbäume blühen, dann erwachen die jungen Königinnen – und wir hoffen echt sehr auf sie. Sobald eine einzieht, kriegt sie sofort einen Legostein. Leider Gottes sind sie divenhaft und lassen sich nicht einsetzen, darum muss ich blöderweise für die Hornissen warten…

     

    Liebe Grüße 🤗,

    Thilo

    #55035 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Thilo!

    Es reicht die Klappe zu öffnen so bald Jungköniginnen fliegen. Diese Jungköniginnen kennen dann den Umgang mit der Klappe nicht. :)

    #55083 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Stefan,

    Das ist ein Top-Gedanke! Danke! Ich werde es versuchen!

    Es werden ja eh jedes mehr Hummeln und Häuser. Jetzt stehen vier da, + die drei alten im Keller + zwei, die ich noch dazubekomme. Vier Häuser verleihe ich (und hoffe, ich kann die Empfänger auch für Hummeln begeistern).

     

    Hier sind ja quasi fast nur Wiesenhummeln und Baumhummeln – und unwillige Erdhummeln. Ich muss mich immer zusammennehmen, die Häuser jetzt nicht gleich alle mit den suchenden Wiesenhummeln zu bewohnen.

    Ich wollte dieses Jahr mal auch Steinhummeln haben – und man hat mir zu Waldhummeln geraten – aber ich glaube, ich habe mein Lebtag noch keine gesehen. Ackerhummeln sind hier auch kaum…

     

    Jedenfalls: ich hoffe, mit den zwei heutigen Orientierungsflügen habe ich nun erstmal zwei Wiesenhummeln safe…

     

    Im letzten Jahr ist mir eine verlorengegangen. Der fehlte auf einmal ein Flügelstück (vogelkampf? Was weiß ich) – und dann ist sie auf einen Regentag raus und nie mehr heimgekehrt. So sind letztes Jahr aus vier Wiesenhummelköniginnen drei geworden…

    #55084 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich muss mal ein bisschen Werbung für Hornissen machen

    Sie sind auch so mega :hurra:

    Liebe Grüße 🤗

    Attachments:
    #55098 Antworten
    Ueli
    Forenmitglied

    @Thilo: du rennst offene Türen ein, Hornissen sind begeisternd, bitte weiter berichten, evtl. in einem separaten Thread.

    #55194 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Drei Wiesenhummeln sind fest da – der Vorbau ist schon zu

     

    Und eine Wiesenhummel und eine Baumhummel haben einen Orientierungsflug gemacht.

     

    Namen gibt es für die eingezogenen girls morgen :freu:

    #55198 Antworten
    Senta
    Forenmitglied

    :D Hornissen, ja die Riesen Brummer hatten wir unterm Dach, hab sie da auch wohnen lassen obwohl das Schlafzimmer Fenster direkt daneben liegt, wir sind aber gut Miteinander ausgekommen. Man konnte auch ohne Probleme auf den Balkon gehen.
    Ich würde nur jedem der Hornissen beherbergen möchte gute Mückengitter empfehlen, es sei denn man geht früh ins Bett.

     

    #55362 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @senta😊👌. Ja. Stimmt. In der Hochsaison, als die alte Königin mit Hofstaat die Eier für die neuen Königinnen gelegt hat, war abends high life😅. Und da sie auf unserer Terrasse – und vor dem Schlafzimmerfenster standen (und wieder stehen werden), war ich jeden Abend im Haus mit Zeitung und Glas unterwegs – und habe die girls vor die Haustür gesetzt😅

    #55363 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    News von den Hummeln:

    Cäcilie, Sophie, Marinette und Cloë sind eingezogen. Vor drei Tagen, gestern habe ich den Vorbau geschlossen. Alles roger. Heute war ich 3,5h vor den Kästen, hab geschaut – heute Abend geöffnet und mit Bleistift geklopft – Resultat: Sophie, Marinette, Cloë sind weg.

     

    Cäcilia, die erste, ist aber da und fit. Hat einen super Hummelgang gemacht. Jetzt hab ich sie ins Haus geholt, neues Kapok dazugegeben, sie hat einen Legostein bekommen. Das Haus steht nun mit den Füßen in Wasser, damit keine Ameisen reinkommen. So ist Cäcilie nun die Einzige. Die kommenden Nächte werden allesamt unter 0. Alle diese Nächte wird Cäcilia mit Haus im Flur verbringen, den Hummel-nachrs-im Haus Modus kenne ich gut vom letzten Jahr mit Lissy.

     

    Sollte ich Cäcilie morgen fotografisch erwischen, gibt’s Fotos! 🤗⭐🌟👌

     

    Schöne Grüße in die Nacht🤗

    Attachments:
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 75)
Antwort auf: Heide-Hummeln
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: