Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Heide-Hummeln

  • Dieses Thema hat 140 Antworten und 12 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat, 3 Wochen von Martha.
Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 141)
  • Autor
    Beiträge
  • #57195 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    @Martha😊👌

    Ja. Nichts ist perfekt, leider.

    Ich habe die Kästen extra gekauft, weil sie top im Ranking stehen  – und die Kinder es gut haben sollen – und ich Bastelei mit Karton völlig inakzeptabel finde. Und hier ist alles top, super – und integriert… bloß der Vorbau…. Dotter hat mir dazu den Vorbau von Hummeltischler empfohlen, weil der top ist – weil ich für mich aber keine handwerkliche Möglichkeit sehe, ihn anbringen zu können – und keine Kraft hatte, zwischen zwei hin- und herzujonglieren, hab ich halt alles von Thale gekauft – und es ist auch top- bloß- der Vorbau…

    Aber was solls😅😂. Nichts ist perfekt😅😂

    #57216 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Thilo   Nichts ist perfekt, wie recht Du hast, auch die Natur nicht, sie ist voller Wunder aber manches funktioniert einfach….. :hummel: Schmetterling :biene:

    #57272 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hurra🎉🥳🎉🥳🎉🎉👌😊

    Wiesenhummeldröpse bei Cäcilie🥳🎉👌😊🌟💫🌟

    Sie ist heute nochmal mega fleißig mit Pollenhöschen rein und hat beim reinkommen einen ihrer dröpse im Vorbau liebevoll umwuselt👌 . Die dröpse sind jetzt erst am Abend gekommen…

    Sonst ist die Hummelsaison verrückt.

    Die Wiesenhummel im grünen Kasten ist eine ganz Fleißige und Tüchtige. Die hat den Gang durch die Hecke super verwunden. Jetzt ist schon der Legostein im Haus. Sie hat ihn noch nicht genommen. Als ich ihr den Legostein reingesetzt habe, bin ich vom Glauben abgefallen. Sie hat im verwuschelten Kapok ein riesenloch oben – und da sieht man sie brüten. An der Seite ist der Eingang. Dass sie das nicht bemerkt hat? Ich habe gleich erstmal mega viel Kapok oben drüber getan, damit das Loch zu ist – und sie es warm für ihre Eier hat!.

    Die Wiesenhummel im weißen Kaszen am anderen Ende des Gartens war ja so lange drin wie keine je zuvor und wollte ihn unbedingt. Sie ist sehr zielstrebig. Der Kasten wandert in 1m Schritten durch den Garten. Das erste Drittel ist geschafft.

    Die weitere Wiesenhummel im bunten Gartenhummelkasten auf der Terrasse war weg – und hatte auch nichts gebaut. Also habe ich den Kasten weggestellt. Den ganzen Tag war sie nicht da, heute abend war sie wieder da und suchte den Kasten.

    Also habe ich ihn wieder hingestellt – mal sehen, ob das was wird!

    Ansonsten ist es übel. Heute waren es 18 Grad, blendend Sonnenschein. Die Obstbäume blühen auf – und alles war leergefegt. Niemand suchte mehr. Over😅.

    Mit Glück bleiben mir nun neben Cäciöie zwei weitere Wiesenhummeln. Ich habe 7 Kästen. Und bewohnt sind dann genausoviele wie im letzten Jahr, wo ich nur vier hatte😅 .

    Ich hoffe so, die grüne Wiesenhummel schafft es – wie kann man sein Nest nur derart auf dem Berg bauen😅.

    Namen gibt es nach all dem Desaster für die beiden anderen Wiesenhummeln nun erst in ein paar Tagen.

    Weil mir langweilig war – mit dem Wiesenhummelkasten je um 1m verschieben, wenn sie drin ist – habe ich Hornissenkastenwaben geklebt😅

    Attachments:
    #57325 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Thilo  Immer wieder sehr schöne Berichte, die ich ebenso gerne lese und mich mitfreue.:freu:

    Und natürlich Gratulation zu den Dröpsen von Cäcilie! :bravo:

    Die Pollenhöschen sind ja Wahnsinn von der Größe her – wirklich superfleißig, die kleine:hummel:!

    #57368 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Thilo   Erstmal ein Dankeschön für die schönen Bilder von Deinem Garten! Ich hoffe, dass die Wiesenhummel im bunten Gartenhummelkasten doch noch ein Nest gründen will, Zeit wäre ja noch genug. :hummel:

    #57822 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Ihr Lieben😊👌🌟💫⭐👊🎈

    Ich berichte morgen weiter.

    Es gibt viel zu erzählen.

    Kids bei Cäcilie.

    Lisa und Inga wohnen nun auf der Terrasse. Inga ist mega taff und von hinten vom Garten bis heute mit 1m Schritten in den Hummelstand gezogen. Sie ist mega taff und organisiert. Sie brummt nie, auch nicht, wenn man den Deckel aufmacht und den Legostein auffüllt. Das hatte ich noch nie. Auch nicht, wenn sie gerade zum Loch rein ist. Ich habe deswegen schon oft gedacht, ich habe sie beim Umzug verloren. Aber heute ist es geschafft. Ich berichte.

     

    Dann ist da Lisa. Lisa ist total eifrig aber ja völlig unorganisiert. Wie kann man ein Nest auf einem Kapokberg mit Löchern überall bauen😅. Egal. Lisa kann. Jetzt hat sie ja Kapok drüber. Aber sie blickt beim Verwuscheln nicht durch. Es gibt einfach einen Gang hinein, ohne, dass sie ein Dach gebaut hätte oder so. Egal😅. Die Nächte friert es. Die ganze Mädelsbande ist wieder im Flur-.

    Cäcilie fliegt noch. Und hat jetzt einen 2er Legostein. Ich muss ihn 2x den Tag auffüllen. Lisa uns Inga machen ihren 1er bislang nur 1x den Tag leer.

     

    Vorgestern ist in den bunten Kasten eine ganz große Steinhummel eingezogen. Sie hatte auf der Terrasse gesucht – und da habe ich sie gefangen. Sie wollte den Kasten unbedingt. Nun wohnt sie da. Sonntag ist ihr Dritter Tag. Ab Montag gibt es einen Namen, Klappen – und den Legostein. Da die Hummelzeit endet – und sie es wusste, war sie ganz aufgeregt. Sie hat beim Orientierungsflug Hummelaa gemacht. Es war so wichtig – und sie musste es sich unbedingt merken!

    Der Kirschbaum blüht auf. Kirsche ist immer mega. Und ich war immer traurig, dass Nachbars Bienen ihn in 2 Tagen immer ausräubern – dann haben die Hummeln nichts mehr davon. – nun aber: die Bienen sind offensichtlich weg🤗👊👌 . Die Hummeln haben alles für sich🥳🎉

    Ich muss mich ein wenig in Contenance üben – ich komme gerade aus der Gärtnerei. Ich habe gerade 360€ für Stauden ausgegeben, damit die girls genug haben. Ich war ein Wenig erschreckt😅. Was solls. Nun wird gepflanzt.

    Es gibt Steppensalbei in allen Formen und Arten und Farben, rosa Löwenzahn, Beinwell, Mazedonische Witwenblume, Skabiose in traumhaften Blau, Astern, Gelenkblume, weiße Kugeldisteln, Katzenminze – und ja: Iris (man gönnt sich ja sonst nichts, kann ja nicht alles bloß für Hummeln sein😅)

    #58320 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallihallo ihr Lieben,

     

    Es ist verrückt. Ich komme zu nichts. Rosen gedüngt – mit viel Liebe, z.t verbrannt. Der Rasen ebenso. Pflanzen gepflanzt. Neue bestellt.

    Die Hummeln: Chaos. Ich weiß gar nicht, wo mir der Kopf steht.

    Inga, die Tapfere, die in 1m Schritten durch den Garten gewandert ist, auf der Terrasse stand, Hummelklsppe gelernt hat: weg! Eine Neue, die ich als Ersatzmama reingesetzt habe – und dir es wollte: weg!

    Heute hat sich eine fremde Königin durch Lisas Klappe gedrückt. Ich konnte sie gerade so abfangen und ins Feld bringen.

    Jetzt habe ich die fleißige Lisa, Cäcilie (das läuft super. Heute haben sie den 6er Legostein gekriegt, weil sie immer soviel trinken) und Sophie, die Steinhummel. Das läuft auch super, Sophie trinkt jeden Tag den Lego leer, wohnt jetzt eine Woche hier, hat fast die Klappe zu und kommt oft mit Pollen.

    Bloß das weiße Haus, Chaos😳😳😳. Arrghh. Ein Nest mit verpuppten Maden hoffnungslos verwaist. 2 Königinnen verloren😳. Von den vorhergehenden 12 ganz zu schweigen. Arrghh😳.

    Jedenfalls: Cäcilie, Lisa und Sophie laufen. Nach der Wiesenhummelrechnung sollte Cäcilie Ende Mai/Anfang Juni die Königinnen und Jungs haben und an den letzten Maitagen vertrieben werden.

    Und bei Lisa müsste sich das Ganze ins letzte Junidrittel verlagern.

    Bei Sophie sollten so gegen 20 Mai die ersten kleinen Kinder kommen😊🌟💫⭐⭐.

    Ich kann gerade nicht mehr schreiben. Ich bin völlig fertig vom Verlust der zwei Königinnen inklusive Nest und verpuppter Brut😳. Arrghh

    #58322 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich werde morgen, da sind’s 15 Grad. Sonst wird es nur noch regnen… nochmal etwas verzweifelt da draußen mit Spritze und Kescher sitzen – und auf suchende Steinhummeln und Wiesenhummeln warten. Ich hoffe so…

    Denn wenn das so bleibt, habe ich drei Häuser bewohnt – und 4 stehen im Keller.

    Ich weiß gar nicht, wie das enden soll.😳 Wenn Cäcilie Ende Mai fertig ist, haben ihre Jungköniginnen und Jungs doch Gar niemanden mehr zum Verlieben. Sie sind die Einzigen. So früh hat es hier sonst keine Hummel geschafft. Erst heute habe ich die ersten winzigen Baumhummeln gesehen. Sonst sind – seit ja nunmehr zwei Wochen- bloß Cäcilies Kinder da😳

    #58335 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Thilo    Das verwaiste Nest mit den Kokons könnte jetzt eine Königin übernehmen, die ihr eigenes Nest verloren hat, vielleicht lässt sich so eine noch finden?! :hummel:

    #58346 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Martha

    Ja!!!

    Ich suche schon die ganze Zeit völlig verzweifelt😳😳. Und fange sie vom Beinwell und vom blühenden Kirschbaum🥺😱😰.

    Arrrrghh😱🥺😰😳.

    Was für ein Hummeljahr…

     

    Aber in wenigen Tagen ist der Mai vorgemerkt. Dann stelle ich den leeren Kasten zu den anderen leeren Kästen zurück und freue mich nur noch über die Mädels, die da sind!

    Vermutlich bleibt es bei Cäcilie, Lisa und Sophie.

    Bei Cäcilie trinken Sie nun schon an einem Tag einen 6er Lego leer😅😂.

    Ich muss mehr Apiinvert kaufen😅

    #58348 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Thilo  Bitte für die verwaisten Larven eine entsprechende:hummel: “Ersatzmama” nur dann überreden, wenn sie sich im Suchmodus befand.

    Hummellarven können bis zu 10 Tage ohne Nahrung auskommen und ohne Schaden zu nehmen. Wenn es Dir gelingt, innerhalb dieser Zeitspanne eine “Ersatzmama” zu finden, ist alles gut! Ich drücke hierfür ganz fest die Daumen!

    #58349 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Ich auch…..✊

    #58351 Antworten
    Stefan
    Admin

    @Thilo: Vom Beinwell und Kirschbaum ist völliger Unsinn. Hummeln die auf Blüten sind gründen kein Nest weil sie um diese Zeit bereits ein eigenes Nest gegründet haben und genau deshalb auf den Blüten unterwegs sind. Sie sammeln Pollen und Nektar! Hummelnöniginnen die sammeln haben bereits ein Nest! Sie gründen kein zweites!

    Mit diesen “Fangmethoden” gefährdet man ein bereits gegründetes Hummelvolk! Bitte in die Grundlagen einlesen!

    Du benötigst Hummeln im Suchmodus. Das ist die einzig sichere Methode eine “freie” Hummelkönigin zu erkennen.

    So eine Königin kann man dann aktiv oder passiv ansiedeln und sich daran erfreuen.

    Grüße Stefan

    #58353 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Stefan: ich war der Ansicht, dass Hummeln auch deswegen auf Blüten sind, um sich mit Nahrung zu versorgen- unabhängig davon, ob sie ein Nest haben oder nicht. Jedenfalls wäre mir nicht bekannt, dass Hummeln, die kein Nest haben, niemals auf Blüten anzutreffen sind. Falls das so sein sollte, wusste ich es jedenfalls bislang nicht. Darum habe ich hier einfach auf Glückstreffer gehofft. Vielleicht erwische ich eine glückliche Ersatzmama von den Blüten. Da ich die Hummeln weder töte, quetsche,  noch sonstwie beschädige, war ich bislang auch schlicht der Ansicht, sie fliegen nach 5 Minuten einfach aus dem Kasten ihrer Wege, wenn sie die Brut nicht übernehmen möchten. Jedenfalls war ich mir bislang keiner Schädigung bewusst. Sollten Sie nach einem Fangen allerdings einen solchen Schreck bekommen, dass sie umgehend die Gegend und ihr Nest verlassen, wäre das natürlich etwas anderes… Hummeln mit Pollenhöschen fange ich natürlich ohnehin nie…

     

    @Martha

    Wow😊. Solange hält die Brut!!

    Das war mir nicht bekannt!!😊👌.

    Krass!!

    Aber ich habe Glück gehabt: gerade hat eine suchende Steinhummelkönigin die Larven adoptiert🌟💫⭐💫🌟⭐💫👌😊🥳🎊🎉🎈

    #58354 Antworten
    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ja!

    Gut.

    Dann fange ich ab jetzt Ersatzmamas im Suchmodus

     

    Ich wollte ja unbedingt die Brut retten

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 141)
Antwort auf: Heide-Hummeln
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: