Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelhaus von Franz

  • Hummelhaus aus verwindungssteifer Dreischicht-Holzplatte
  • wetterfestes Dach mit Tropfkante
  • incl. Laufgang mit hochwertigem Vorbau und Wachsmottenklappe
  • wachsmottensichere Belüftung mit Klimaaufsatz und Thermometer
  • Nistmaterial Kapok und Sägespäne werden mitgeliefert
  • Innenkarton mit Abstand für gutes Klima und einfache Reinigung

In dem Hummelhaus steckt viel Hirnschmalz und jahrelange Erfahrung und Tüftelei.

Hummelhaus  Hummelburg  Hummelhaus

Hummelhaus  Hummelnest  Wacjsmottenklappe

Fazit: Für technisch begeisterte Hummelfreunde genau das richtige!

Ich stelle gerne Kontakt her. Einfach unten erfragen!

Bewerte diese Seite

mangelhaftgeht sookgutsehr gut (8 votes, average: 4,00 out of 5)
  • Dieses Thema hat 49 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen, 2 Tage von FranzFranz.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Beiträge
  • #51848 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

      Hallo Franz, vielen Dank!

      Gleich hier bitte, leg einfach los. In den richtigen Bereich verschieben geht später immer noch. Bin schon neugierig! :hummel:

      #51849 Antworten
      Franz
      Forenmitglied

        Hallo zusammen,

        ich wollte eigentlich keine Hummelnistkasten zum Verkauf bauen, aber durch meine ehrenamtlichen Tätigkeit bei Naturgarten eV. dürfte ich neben einen Schwegler eine Nistkasten von mir aufstellen, beide wurden selbst besiedelt.  An der Tagen der offenen Tür war die Interesse und Nachfrage groß, so kam auch die erste Bestellung.  Weil ich nur eine Hobby Werkstatt habe, ist alles Handgefertigt, aufwändig und teuer. Ich habe CAD Zeichnungen und Stücklisten erstellt um nachvollziehbarkeit zu gewährleisten und Kosten zu reduzieren. Also hier die Beschreibung von meinem Nistkasten die ich demnächst zum Verkauf anbiete. Ich habe so gut wie möglich Eure und meine Erfahrungen in diese Nistkasten eingebaut, außer eine Hydro/Thermometer und vorgefertigte Anschluss ist kein Technik drin (aber bestellbar).
        Gefertigt aus 19 mm  3-Schicht Fichte, Hybrid Polymer Kleber absolut dicht verleimt und mit Edelstahl Schrauben verschraubt. Aussen wetterfest mit Polyacrylat-Dispersion (wasserverdünnbar) lackiert. Vorbau aus 10mm Siebdruckplatte Epoxi verleimt, Schnittkanten farblos mit Acryl (wasserverdünnbar) versiegelt. Die Wachsmottenklappe aus 1 mm  Folie, durch gelaserte 0,3mm Edelstahl Scharniere sehr leichtgängig. Die Vorbau klappe wird durch eingebaute neodym Magnete gehalten. Die Belüftung ist aus Edelstahl und Kunsstoff , innen am Ring mit Raupen Leim beschichtet, also kommt keine Larve oder Maden durch!  Wenn gewünscht kann eine Solarbetriebene wartungsfreien und anschlussfertigen Lüfter eingebaut werden, dann entsteht im Nistkasten einen leichten Unterdruck und das Nistkasten Geruch  strömt nur an der großen Öffnung in der Klimaaufbau raus und lockt die Wachsmotte und Fliegen dahin. Innenkarton ist 2 Wellig (26x24x20 cm),    das Einlaufrohr ist 25 cm lang und eingklebt aber wiederverwendbar. Feutigkeit/Temperatur Messgerät ist Batterien (austauschbar) betrieben und durch Magnete an der Nistkasten gehalten.  Die 4 Füße sind aus 32 HD Rohr Wasser dicht und abnehmbar.
        Nistmaterial aus Kleintierstreu, Kapok, und trockener Moos und Grasschnitt wird mitgeliefert.
        „Der Preis ist heiß“  nämlich € 250,- plus Versand.

        Kritik , Anregungen oder Fragen gerne, E-Mail Adresse über Stefan, danke im Voraus.

        liebe Grüße  Franz

         

         

        Attachments:
        1. Hummelhaus
        2. Hummelhaus
        3. Hummelburg
        #51859 Antworten
        Stefan
        Admin
        Beitragsersteller

          Hallo Franz!

          Ich schätze solch Tüfteleien sehr, tolle Konstruktion! Hatte ja auch mal zu viele Hummelhäuser gebaut:kaffee:

          Gleich Fragen dazu:

          • Für was ist die Trennwand aus Pappe zwischen Innenkarton und Holzplatte gut?
          • Zeigt das letzte Bild die Unterseite vom Hummelhaus? Die Belüftung kommt also von ganz unten damit der Kamineffekt besser zur Geltung kommt?
          • Um bei einer Nestkontrolle kein Kabel im Weg zu haben wäre es eine Überlegung wert das Thermometer am Hummelhaus selbst anzubringen und das Kabel gleich dahinter seitlich durch den Innenkarton zu führen?
          • Das graue PVC-Rohr im Klimaaufsatz dient als Mottenfalle und ist mit Leim bestrichen? Oder hat es eine andere Aufgabe?
          • Der Vorbaudeckel ist abnehmbar über zwei Metallstifte?
          • Das zweite (untere) Kabel im Vorbau ist für den optionalen Lüfter?

          Grüße Stefan :hummel:

          #51860 Antworten
          Franz
          Forenmitglied

            Hallo Stefan,

            ist spät geworden, ich beantworte gerne deine Fragen, aber erst Morgen.

            Gute Nacht

            Grüße Franz   :hummel:

            #51861 Antworten
            Stefan
            Admin
            Beitragsersteller

              Kein Problem Franz, vielen Dank! :)

              Grüße Stefan

              #51862 Antworten
              Franz
              Forenmitglied

                Guten Morgen Stefan,

                ich möchte jetzt gerne deine Fragen beantworten, habe noch paar Bilder dafür gemacht.

                • die Pappe ist kein Trennwand sondern eine  Halterung für die 2 Schaumstoff Röhrchen und die sind als Abstandhalter gedacht , damit das Innenkarton nicht nach hinten rutschen kann (u.a. bei einsetzen von Königinnen)

                • ja stimmt, das ist ein 3/4‘‘ Edelstahlsieb mit Kunststoff gewindeteil und das ist von Innen mit Leim beschichtet wo die Motten und Fliegenlarven kleben bleiben.

                • der Hydro/Temperatur Sensor ist in der Kartondeckel nur gesteckt, und das Kabel ist auch trennbar, ich habe drei 0,8mm Goldkontaktstecker verlötet .

                • ja, das ist die günstigere Variante der Mottenfalle mit Kleber gegen Larven und Maden, ist aus HTM DN 50 PP (polypropylen) Rohr,  ist streckbar und austauschbar mit der Lüftervariante wenn der Kunde das wünscht.

                • der Vorbaudeckel ist abnehmbar und wird durch 3 paar (1x oben und 2x unten)eingeklebte neodym Magneten gehalten , und durch die austauschbare Bierdeckel ist die Vorbau Reinigung sehr einfach.

                • ja, der zweite Kabel hinten im Klimaaufsatz ist für nachträgliche 12 Volt DC Stromversorgung (Solar, Akku oder Netzteil) gedacht.

                Die Mottenklappe ist abnehmbar und für die anlernphase ist durch eine Magnet gehaltene Faden einstellbar.

                Ich hoffe alle deine Fragen beantwortet zu haben, aber bestimmt kommen noch welche wenn du meine Hummelnistkasten in Vergleichliste verschoben hast. Ich bedanke mich im Voraus.

                Ein glückliches gesegnetes neues Jahr.

                Gruß Franz

                Attachments:
                1. Hummelhaus
                2. Hummelhaus
                3. Hummelnest
                4. Wacjsmottenklappe
                #51877 Antworten
                Stefan
                Admin
                Beitragsersteller

                  Dieser Beitrag enthält Fragen und Antworten zu: Hummelhaus von Franz

                  Hummelhaus von Franz

                  #51882 Antworten
                  Stefan
                  Admin
                  Beitragsersteller

                    Hallo Franz!

                    Bist jetzt im Hummelhausvergleich. Bitte schau mal durch ob ich noch irgend wo einen Fehler drin hab. :pfeif: :roll: :hummel:

                    #51885 Antworten
                    Martha
                    Forenmitglied

                      @Franz    Ich habe Deine Hummelvilla schon immer bewundert. Wäre eine Lieferung in die Schweiz möglich? Ohne Nistmaterial. Sämtliche Nebenkosten würde ich gerne übernehmen.
                      Eine grosse Magerwiese, ca. 1700 Quadratmeter, möchte ich damit bestücken. Erstmal mit einem Kasten um zu testen.

                      #51888 Antworten
                      Stefan
                      Admin
                      Beitragsersteller

                        Ich habe Euch beiden eine Email mit der jeweils anderen Emailadresse geschickt, dann könnt ihr das persönlich “ausschnapsen”. :)

                        #51891 Antworten
                        Martha
                        Forenmitglied

                          Danke Stefan!

                          #51892 Antworten
                          Franz
                          Forenmitglied

                            Danke Stefan :bravo:

                            Danke Martha :blume:

                            #53276 Antworten
                            Jürgen Schnell

                              Hallo Franz,

                              wie kann man deine Zeichnungen erwerben, oder sogar ein fertiges kaufen? Preisvorstellung?

                              MfG

                              Jürgen

                              #53277 Antworten
                              Stefan
                              Admin
                              Beitragsersteller

                                Hallo Jürgen!

                                Das steht alles hier im Beitrag über Dir! :blume:

                                #53286 Antworten
                                Franz
                                Forenmitglied

                                  @Jürgen

                                  Guten Morgen,  wie schon Stefan geschrieben hat, in der Hummel Nistkasten Vergleich ist eine detaillierte Beschreibung und sehr viele Fotos, ich habe keine fertigungs  Betrieb nur eine Gewerbeanmeldung, und wird alles einzeln vom Hand nach Bestellung gefertigt, und wegen Corona bekomme kein Holzzuschnitt mehr, und weiß keine wann die Baumärkte wieder öffnen !

                                  Meine E-Mail Adresse für direkte Kontakt Aufnahme „franz.barra@gmx.de“

                                  Mit freundlichen Grüßen

                                  Franz

                                Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 49)
                                Reply To: Hummelhaus von Franz
                                Deine Information:




                                :homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
                                :irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: