Die Hummelsaison 2013 ist vorallem kalt und nass

unbekannt-1Wir haben hier seit Tagen Dauerregen und Kälte. Und laut Wetterbericht soll sich das auch nicht so schnell ändern.

Den Hummeln geht es trotzdem gut, schließlich gehört so ziemlich alles was bei dieser Kälte blüht (z. B. gerade mein Rhododendron) ihnen alleine da es den Honigbienen zu kalt ist. Und so kommen sie bei Nieselregen mit dicken Pollenhöschen von ihren Ausflügen zurück. Die meisten Pollen davon sind Weiß, einige leuchtend Orange.

unbekannt-3Ich füttere trotzdem etwas zu. Jeden Tag einen Legostein im Vorbau. Nicht alle, aber die meisten Völker, nehmen das an. Auch mein Futterhaus ist in Betrieb und wird gerne angeflogen.

Schreibe einen Kommentar

Alternativ kannst Du Dich einloggen mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: