Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Saison 2020

  • This topic has 302 Antworten, 33 Teilnehmer, and was last updated vor 45 Minuten by MatzeMatze.
Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 303)
  • Autor
    Beiträge
  • #42769 Reply
    Christian
    Forenmitglied
    Buchtip:

    @ Karsten – wow, da bist Du wahrscheinlich im Forum wohl jener Hummelfreund mit den meisten Hummelkästen. :bravo: Habe mit 23 auch nicht wenige in meinen Gärten stehen. Alle sind in einer Übersicht aufgelistet, und ich führe täglich Aufzeichnungen – ähnlich den “Stockkarten” meiner – dzt. nur 2 – Bienenvölker. BG aus dem verregneten Oberösterreich! Christian

    #42770 Reply
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Budmaster!

    Bei mir ebenso. Keine Steinhummel in Sicht 8O ! Letztes Jahr waren etliche Jungköniginnen hervorgegangen, darum bleibt der Kasten reserviert für sie. Letztes Jahr wurde es auch April, bis sie sich hier zeigten. Ich warte noch, es gibt auch immer wieder „Spätzünder“. :freu2::kaffee::hummel:

    #42787 Reply
    Stefan
    Admin

    Sodele, saukalt heute schon wieder. Gestern hatte ich schon auf kurze Hose umgestellt, daraus wird die nächste Zeit wohl nichts mehr.

    Bei mir hat sich eine Baumhummel selbst angesiedelt.

    Eigentlich lasse ich meine Hummelhäuser von selbst besiedeln, aber die Erdhummel von gestern Mittag hatte beim umschwirren meiner Füsse um den Einzug in ein komfortables Hummelhaus mit Beleuchtung und Klimaanage gebettelt.  Gemeint ist damit das Hummelhaus mit der Nistkasten-Kamera. Der Orientierungsflug war vorbildlich, auch sah ich sie am späten Nachmittag noch zwei mal in das Hummelhaus einfliegen. Die Kamera kann ich erst später drauf setzen, ich warte noch auf ein Ersatzteil.

    Ansonsten sind hier bisher nur Erdhummeln unterwegs und meine Gattin sah angeblich eine Steinhummelkönigin. :hummel:

    #42790 Reply
    Budmaster
    Forenmitglied

    Hallo Stefan.

    Da können wir uns ja auf ein goßes Erdhummelnest freuen.

     

     

     

    #42792 Reply
    petersberg
    Forenmitglied

    @Stefan

    Du schreibst,, meine Gattin sah angeblich ” schon mehrmals.

    Denke dran Frauen sind Multitask.

    Wenn sie das mal lesen tut aber dann :maul::maul::maul:

    War Spaß nicht böse gemeint schmunzel. :winken:

    #42796 Reply
    Stefan
    Admin

    @Budmaster: Ja hoffentlich!

    @Petersberg: Ich wohne hier mit drei Frauen. Ich bin im Laufe der Jahre – nennen wir es – “vorsichtig” geworden. :haha:

    #42797 Reply
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Stefan, mein Mann hatte 4 Frauen im Haushalt. Er lebt noch (ha,ha). Und Vorsicht ist immer gut.
    LG

    #42799 Reply
    Hummelfreund2004
    Forenmitglied

    Ich habe vorgestern eine komplett schwarze Erdhummel in einen Kasten gesetzt.

    Der Orientierungsflug war katastrophal, sie ist noch nicht wiedergekommen.

    Wenn sie heute nicht mehr kommt versuchen ich es mit anderen Hummeln.

    Hoffe aber sehr das sie wiederkommt da ich noch nie eine komplett schwarze Erdhummel sah.

    Und nein es war keine Baumhummel da sie am Boden gesucht hat und recht groß war.

    LG :)

     

    #42800 Reply
    Stefan
    Admin

    Hallihallo!

    Steinhummeln sind auch gerne fast ganz schwarz. Die suchen auch am Boden.

    #42802 Reply
    Martha
    Forenmitglied

    Und eine Holzbiene war es auch nicht? Jetzt gib es da nichts zu lachen, ich habe kürzlich noch eine über den Boden fliegen sehen. Ich musste zweimal hinschauen, aber tatsächlich, es war eine grosse Holzbiene! :o:o

    #42811 Reply
    Christian
    Forenmitglied

    Weil hier viel von “Rückkehrerinnen” (= Jungköniginnen vom Vorjahr) geschrieben wird und man – wie ich finde  zurecht  – auf solche in die Hummelkästen warten/hoffen kann, habe ich mich erinnert, dass es hier vor gut 2 Jahren einen Beitrag unter “Britische Studie: “Gründen Jungköniginnen” Nest in Nähe des Vorjahres?” gab, in dem das Gegenteil als erwiesen gemeldet wurde. Eberhard von Hager hat in seinen Büchern schon angeführt, dass Jungköniginnen immer wieder in seine Nistkästen eingezogen sind, und auch viele von uns können das bestätigen. Aktuell sind bei mir erst 3 Hummelkästen bezogen – alle durch Hummelarten, welche es am Standort 2019 auch schon gab. Rückkehrerinnen? Naheliegend, aber wie schon @ Doris seinerzeit schrieb – da müsste man im Herbst alle Jungköniginnen kennzeichnen, das lassen wir lieber. ;)

    #42812 Reply
    Wilhelm
    Forenmitglied

    Hallo

    Ich hätte da mal eine Frage an Christian

    Da du berichtest dass du noch nie Probleme mit Wachsmotten hattest würde ich gerne wissen in welcher Höhe  (Meereshöhe) deine Nistkästen stehen. Ich denke dass es Ausbreitungsgrenzen für Insektenarten gibt und könnte mir vorstellen, dass es da eine natürliche Grenze für Wachsmotten besteht. Vieleicht kannst du mal Imker aus deiner Region fragen ob es da schon Probleme gegeben hat.

    Grüße aus dem Enzkreis bei Minus 2 Grad und strahlenden Sonnenschein

    Wilhelm

    #42813 Reply
    Christian
    Forenmitglied

    Servus Wilhelm,

    würde nicht sagen, ich hätte “nie Probleme mit Wachsmotten” – denke, dieses Thema habe ich mehr oder weniger im Griff mit kaum auftretenden Verlusten. Das liegt sicher nicht an der “Seehöhe” meiner beiden Standorte (410 und 510 m), sondern ev. an einigen Punkten, auf die ich schon mehrmals hingewiesen habe. Viele hier werden es vielleicht als “blauäugig” und leichtfertig sehen, aber ich halte viel daran, getrocknete Lavendel in den Vorbau zu legen – so wie auch Martha das erfolgreich praktiziert. Meine beiden Gärten sind auch sehr naturnah mit zahlreichen Feinden von Motten, wie z.B. Hornissen. Und möglicherweise werden die Falter auch vom Duft meiner Bienenvölker in einem Garten abgelenkt. Wie schon in meiner “Bilanz” vor Vorjahr angeführt, waren 18 meiner 23 Hummelkästen besiedelt – eher wenn die Völker am Ende der Saison zusammen brechen, finde ich da und dort auch Mottenraupen darin. Bin mit sehr vielen Hummelfreunden in Kontakt – gab ja schon mehr als 100 Hummelhotels weiter – es gibt kaum Meldungen über Verluste von Völkern durch Motten. Ich weiß aber, dass es aus vielen anderen (natürlichen) Gründen die meisten Völker nicht schaffen, am Ende Jungköniginnen hervorzubringen. Beste Grüße aus dem ebenfalls sonnigen, kalten, Oberösterreich! Christian

    #42816 Reply
    Martha
    Forenmitglied

    Noch eine Ergänzung zu dem Beitrag von @Christian.

    Ich lege auch sehr viel getrockneter Lavendel in den Kasten und achte darauf, dass der Lavendelduft auch in der Umgebung wahr genommen wird.

    Attachments:
    #42848 Reply
    Marylou
    Forenmitglied

    Hier gab es letzte Nacht auch leichten Frost. Erst gegen Mittag war es dann in der Sonne halbwegs erträglich, aber der kalte Wind äußerst ungemütlich. Trotzdem hielt das eine Steini nicht von den Blaukissen ab; sie trug auch schon leichte Pollenhöschen. Auch eine Erdhummel wärmte sich mehrmals an der Hauswand in der Sonne. Der hummelige Andrang hält sich bisher leider sehr in Grenzen. Die vier Hummelkästen sind noch unbesetzt.:cry:

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 303)
Antwort auf: Saison 2020
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: