Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelsaison 2021

  • Dieses Thema hat 1,266 Antworten und 74 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Tage, 10 Stunden von Christian.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1,186 bis 1,200 (von insgesamt 1,267)
  • Autor
    Beiträge
  • #65747 Antworten
    Harald
    Forenmitglied
    Buchtip:

    hallo zusammen

    bin krank daheim, Augeninfekt (Staphylokokken), das ermüdet.

    Es ist recht still geworden im Wildnest. Sonntags hatten wir nochmals wenig Bodenfrost. Ganz wenige Tiere scheinen noch zu leben. Am Lavendel habe ich Ackerhummeln gesehen. Schade, dass ich noch nicht unterscheiden kann, wie sieht eine Jungkönigin aus und wie eine Drohne, letztere haben auf der Stirn noch ein braunes Haarbüschel, habe ich irgendwo gelesen?

    Ich hoffe sehr, dass das Nest ein paar JK hervorbrachte, und diese befruchtet, sich in die Diapause begeben können. Wir haben in unserem ganz kleinen Blumengärtchen viel lockere Erde, noch eins, zwei kleine Büschel Lavendel. Was ich im Buch von Herrn von Hagen las, bevorzugen die JK für den Winterschlaf eher Expositionen nach Osten und Norden. Mir kam nur der Gedanke, ja nichts im kleinen Gärtchen zu graben, womöglich hat sich dort vielleicht eine JK eingegraben – das Gärtchen zeigt aber nach Süden/Westen – der Nachmittagssonne ausgesetzt.

    Grüsse Harald (CH)

    #65748 Antworten
    Stefan
    Admin

    Gute Besserung Harald! :blume:

    #65749 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    @Stefan:  merci!

    #65750 Antworten
    Elke
    Forenmitglied

    Hallo Harald, ich wünsche dir auch gute Besserung :winken:

    Inzwischen füttere ich “meine” Erdhummeln seit einer Woche auf dem Balkon .. und das den ganzen Tag. Die erste Hummel erscheint gegen 8 Uhr an der Balkontür und die letzte gegen 17.30 Uhr. Die Hummeln sorgen für einen langen “Arbeitstag” :ja:   Es erscheint alle paar Minuten eine Dame und möchte Zuckerwasser. Dann bringe ich das Deckelchen mit dem Lego nach draußen und halte Wache :kaffee:

    Die Wespen sind sehr schnell da und greifen sofort die Hummeln an :maul:   Sind die Damen fertig, und das dauert, trage ich das Deckelchen wieder rein. So geht das den ganzen Tag .. hin und her laufen oder auf dem Balkon stehen und warten. An einem Mangel an Frischluft leide ich definitiv nicht ;)

     

    Attachments:
    #65752 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    @ Harald – schließe mich den Wünsche von Stefan und Elke an, alles Gute! Lb.Gr. aus Oö.! Christian

    #65755 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    Danke Elke und Christian.  Es braucht halt Zeit und Geduld.

    #65787 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    hallo zusammen

    auch bei meinem Wildnest regt sich immer weniger Leben. Arbeite heute wieder ausser Haus, die nächsten Tage auch. Erst wenn ich 3-7 Tage keine Bewegungen mehr vermerke, werde ich Verschalung für Verschalung (Holz) sachte demontieren, das Nest freilegen, sichern und ins Haus nehmen und das Quartier etwas aufräumen.

    Die geliebten Hummeln werden mir sehr fehlen..

    Grüsse von der Arbeit.

    Harald

    #65806 Antworten
    Elke
    Forenmitglied

    Es ist kaum zu glauben, aber “meine” Erdhummeln erscheinen immer noch täglich auf dem Balkon, um sich mit Zuckerwasser füttern zu lassen. Es sind scheinbar weniger und die Zeitabstände sind größer, aber sie sind immer noch unterwegs. Wir hatten in den letzten beiden Nächten in Berlin nur 2 Grad.

    Vorgestern schaffte es eine Erdhummel nicht mehr, abzufliegen. Sie landete immer kurz nach dem Start auf dem Boden. Da es schon später Nachmittag war, und es langsam kalt und dunkel wurde, musste ich handeln.

    Ich habe die Hummel in das unbewohnte Hummelhaus gesetzt. Glücklicherweise befand sich etwas Kleintierstreu und Heu im Nistkarton. Vor einiger Zeit hatte ich festgestellt, dass ein Fressnapf in meiner Nähe auch Mäuse verkauft. Die Verkäuferin war so nett, mir etwas Einstreu aus der Schlafecke der Mäuse einzutüten. Diese habe ich in den Nistkarton getan, um diesen mit dem Duft “Maus” zu parfümieren :lol:

    Die Hummel bekam noch ein Lego mit Zuckerwasser und kam ins Wohnzimmer. Gestern, bei angenehmer Temperatur und Sonnenschein, habe ich die Hummel auf dem Balkon auf eine Pflanze gesetzt. Flugversuche endeten aber wieder auf dem Boden. Also verbrachte sie noch eine Nacht im Zimmer. Vorhin habe ich es erneut versucht .. und siehe da .. es klappte und sie flog davon. Ich hoffe, dass sie es schafft.

    Ich weiß nicht, ob ich etwas hätte anders machen oder mehr machen müssen. Wenn dem so ist, dann bitte her mit den Tipps für das nächste Mal :hummel:

    #65807 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Elke   Ich wüsste nicht, was Du da noch hättest besser machen können. Du hast sie wirklich wie eine Königin behandelt. Wenn es denn eine war, hoffe ich sehr, dass sie noch einen guten Winterplatz findet, darin gesund überlebt und sich im Frühling an Deinen parfümierten Karton erinnert!!!! :hummel: :ja:

    #65808 Antworten
    Elke
    Forenmitglied

    @Martha, das wäre schön .. ich kann das Frühjahr kaum erwarten :mrgreen:

    #65809 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    Guten Abend

    Ueberlege mir sehr, mir noch eine Gebraucht-Handy (Mobiltelefon) zuzulegen über online-Kanäle, um dieses evtl. mit der Alfred-Kamera nutzen zu können. Was muss denn das Natel/Handy technisch aufweisen, damit dies funktioniert?

    Die Alfred-Technologie scheint hier fürs “Ueberwachen” ein sehr geeignetes Mittel zu sein..

    Danke für Eure Rückmeldungen.

    Grüsse Harald

    #65810 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Harald!

    Ich nutze IP Webcam, die funktioniert ziemlich ähnlich. Das sollte so ziemlich jedes Smartphone können. Achte darauf dass der Akku noch gut in Schuss ist und etwas mehr Speicherplatz (SD-Karte z. B.) schadet nie. Bei recht alten Geräten ist die Kamera oft nicht ganz so toll.

    Ich würde nach einem Gerät mit guter Kamera suchen das einen Micro-SD-Kartenslot besitzt. Fehlende Akkuleistung kann man mit einer Powerbank oder einem Netzteil kompensieren.

    Ein Hummelhaus mit dem Smartphone überwachen

    #65811 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    Merci Stefan!

    #65827 Antworten
    Harald
    Forenmitglied

    guten Abend

    mache mir wieder etwas Sorgen.

    Wenn evtl. Jungköniginnen aus meinem Nest (Ackerhummeln) in der Umgebung in der Erde überwintern und mein Nachbar auch grad im Quartier einen Baum ausgerechnet dieses Jahr zersägen muss – muss ich da um die JK fürchten? Habe ihm noch gesagt, er solle bitte auf meinen kleinen Garten acht geben, da hat es ja lockere Erde. Er hat sich wenigstens bemüht, dass mein Garten grösstenteils intakt blieb.

    Jetzt zersägen sie den Baum mit einer Motorsäge (Lärm) und es gibt sicher etwas Vibrationen, wenn sie den Baumstamm auf der Wiese zerkleinern..

    Naja, mir bleibt nichts anderes übrig, als zu hoffen, dass in evtl. nächster Umgebung sich allfällige Jungköniginnen nicht stören lassen..

    Grüsse Harald

    #65845 Antworten
    Elke
    Forenmitglied

    Jetzt haben wir schon den 3. November und meine Erdhummeln erscheinen immer noch täglich auf dem Balkon :ja: Ich glaube aber, dass es nur noch 2 Damen sind. Nun ist ein glücklicher Umstand, dass der Salbei und die Katzenminze noch ein paar neue Blüten bekommen haben :blume:

    Ich bin gespannt, wie lange das noch so geht. Die Fotos sind von heute.

    Attachments:
Ansicht von 15 Beiträgen - 1,186 bis 1,200 (von insgesamt 1,267)
Antwort auf: Hummelsaison 2021
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: