Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummel seit 5 Tagen bei uns

  • Dieses Thema hat 58 Antworten und 8 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 5 Monaten von AvatarTina.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #30926 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Super, das hört sich sehr gut an! Im Baumarkt gibt es nur Sternmoos, falls überhaupt vorrätig. Ginge zur Not, ist aber in Töpfen gezogen. Besser wäre etwas Flaches, sehr Niedriges. Kannst Du nicht irgendwo eine Grassode mit Moos mit einem Spaten flach abstechen? Unauffällig im Park oder bei Nachbarn, Freunden? Wenn sie die Schleifenblume so liebt, könntest Du ihr vielleicht noch eine zweite vom Baumarkt mitbringen …

    Vorhin hatte ich noch etwas vergessen: Ich würde sie auch nicht ihrem Schicksal überlassen. Und ich glaube nicht, dass sie sich aufgegeben hat. Irgendwie muss sie sich ja bewegen und beschäftigen, auch wenn es nur krabbelnd auf Erkundung geht.

     

    #30950 Antworten
    Tina
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo,

    Moos, man sieht es so oft, aber dann kommt man nicht drauf, wo man es gesehen hat, lach. Im Wald früher mal, aber hier ist alles vertrocknet. Momentan is da noch nix und soweit ich weiß isses auch verboten, dort Moos rauszuholen. Ich hab was beim Fressnapf gefunden. Da frage ich dich aber vorher, ob das geht. Ist für Terrarien. Ich zeige dir mal den Link:

    https://www.fressnapf.de/p/zoomed-terrarium-moos#2-46-liter

    Mein Mann hat letzte Tage einem Freund geholfen im Garten und etwas Rollrasen mitgebracht. Denkst du, damit könnte ich auch einen Blumentopf auslegen mit einer Pflanze? Mein Mann meinte, ich soll unter dem Stück Rasen noch Pflanzenerde tun und dann den Rasen oben drüber. Ich versuche das mal. Das ist besser, als nichts.

    #30951 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Denkst du, damit könnte ich auch einen Blumentopf auslegen mit einer Pflanze? Wie meinst Du das? Im Moment stehe ich etwas auf dem Schlauch, sorry!

    Mit der Pflanzerde unter dem Rollrasen könnte klappen. Pflanzerde anfeuchten (Sprüher o.ä., Erde nicht nässen) vor Auflegen und Andrücken des Rollrasens, der dann wurzelt. Ich bin überfragt, ob sich das Moos vom Fressnapf eignet. Ein Kunde im Shop hat es als gut feuchtigkeitsspeichernd bewertet. Das Moos vom Fressnapf ist wohl trocken, aber Moos speichert Wasser, wenn es angefeuchtet wird. Moos vielleicht punktuell verteilen auf dem Rollrasen, nicht zuviel Moos nehmen.

    Ich könnte Dir bei mir im Garten (spritz- und düngerfrei) ein Stück Rasen mit Moos und noch nicht blühendem Weißklee abstechen und zuschicken. In Folie verpackt übersteht das einen Tag Versand. Könnte ich Montag machen, damit es Dienstag da wäre mit DHL, wenn Du magst.

    #30952 Antworten
    Tina
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ach, das ist aber sehr lieb von dir, dein Angebot. Danke. Mein Mann guckt morgen erstmal hier im Krankenhaus Park, der neben uns ist. Da meine ich mal was gesehen zu haben. Ich würde dir dann Bescheid geben, falls wir nichts finden. Ich bin aber zuversichtlich. Wir sind eine Kleinstadt mit viel Grün und einem großen Wald.

     

    Ich habe jetzt einen Holzkasten mit Erde, Rollrasen und einem Lavendel bestückt und später setze ich sie da drauf. Weil momentan sitzt sie noch in dem großen Lavendel Bäumchen. Ich hab mal paar Fotos gemacht davon. So meinte ich das mit der Pflanze und dem Rollrasen.

     

    Attachments:
    #30956 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    O.k. Aber bitte melden, wenn nichts auffindbar ist. Ist absolut kein Problem!

    Ja, jetzt habe ich das verstanden mit Pflanze und Rollrasen. Sieht übrigens sehr natürlich aus. Schöne Idee, wird ihr:hummel: auch gefallen!

    #30959 Antworten
    Tina
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    So, ich war jetzt weg gewesen und als ich heim kam war sie weg. Wir haben sie lange gesucht, sie saß unter einem kleinen Schrank. Unser Balkon ist ziemlich groß. Ein anderer Gast hatte jetzt auch unsere Blumen entdeckt. Das finde ich klasse. Anbei ein Foto.

    Habe sie nun auf den neuen Rasen gesetzt und der wurde von ihr sofort angenommen. Zuvor hatte ich es nochmal mit der Zuckerlösung probiert, aber da hat sie nur kurz dran genippt.

    Ist das normal, dass sie sich da im Rasen vergräbt und vielleicht auch dort schläft? Ist noch ziemlich früh. Wann schlafen Hummeln denn normalerweise?

    Manchmal denke ich sie sucht einen Platz zum Sterben. Aber vielleicht irre ich mich auch und sie sucht nur ein Versteck. Es ist hier ziemlich kalt, grad hats sogar geschneit. Habe sie wieder reingeholt für die Nacht. Sie liegt im Gras.

    Ich muss jetzt mal Pizza backen. Bin spät dran.

     

    Attachments:
    #30976 Antworten
    Snuweline
    Forenmitglied

    Bau ihr doch eine kleine Höhle zum verstecken und wärmen – eine leere Klopapierrolle gefüllt mit Katzenhaar oder Kapok könnte ihr gefallen.

    #30977 Antworten
    Tina
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Super Idee, danke, werd ich morgen machen. Sie versteckt sich jetzt im Lavendel. Hab da einen kleinen Lavendel gekauft für das Stück Rasenteppich. Ist manchmal schon eine Sucherei. Sie versteckt sich ziemlich gut. Mal sehen, wie es morgen aussieht. Halte euch auf dem Laufenden

    #30978 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Tina, der Rasen ist für sie vertrautes Terrain. Dass sie sich jetzt etwas zwischen den Halmen versteckt, sehe ich als normal an.

    Die Frage, wann Hummeln schlafen gehen oder sich in ihr Nest zurückziehen, ist auch wetterabhängig. Je schlechter das Wetter, desto eher ins Nest. Normalerweise sind abends die Arbeiterinnen zwischen 19.00 bis 21.00 Uhr wieder im Nest versammelt.

    Der Vorschlag von @Snuweline mit der kleinen Höhle würde ihr bestimmt sehr gefallen. Hast Du Euren Kater schon gebürstet? Nach Deinen Fotos ist es ein BKH, wenn ich mich nicht irre? Kapok kann ich Dir zuschicken im Umschlag, habe überreichlich davon.

    #30982 Antworten
    Tina
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke Marylou, das ist wirklich sehr nett von dir. Unser Kater ist ein Kartäuser Mix, das war auch ein Findling. Saß mit ca. 9 Wochen unter unserem Schlafzimmerfenster und war kläglich am Jaulen. Der lebt schon 10 Jahre bei uns. Sage gleich mal der großen Tochter Bescheid, dass sie ihn bürsten soll. Er hat ja relativ kurze Haare, aber reichlich davon. Und sein Winterfell ist noch dick drauf. Da kommt sicher noch was runter. Das is ne gute Idee von Snuweline.

    Ich hoffe sehr, dass ihr noch eine schöne Zeit bleiben wird. Nachts lasse ich sie in Ruhe und schaue immer erst morgens wieder nach ihr.

    #31159 Antworten
    Tina
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo,

    wollte mich mal kurz melden. Alles ok, Hummel ist noch lebendig und es geht ihr gut. Sie flitzt momentan über die Blumen draußen. Anbei Bilder von gestern und heute. LG

    Attachments:
    #31179 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    ….. und es geht ihr gut. Kein Wunder bei so viel Fürsorge!:blume:

    Danke für die schönen Fotos! Sie scheint ja sehr beschäftigt zu sein und wirkt putzmunter!

    Ich freue :freu: mich mit Euch!

    #31180 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @tina  sehr erfreulich und schöne Bilder, vielleicht kommt sie ja doch noch zum Fliegen, schön wärs👏

    #31184 Antworten
    Tina
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke euch. Ja klar, das wäre toll, wenn sie doch noch fliegen könnte. Auf jeden Fall geht es ihr gut. Am Wochenende dachte ich schon sie schafft es nicht. Hat viel geschlafen und hockte die ganze Nacht zwischen dem Lavendel. Am Sonntagmorgen dann krabbelte sie wie wild auf dem Rasen herum und im Lavendel.

    Meine Freundin hat ein großes Grundstück und die erzählte mir heute die Hummeln wären dieses Jahr so anhänglich. Sie wohnt ländlich und schon 4 Tage ist eine Hummel zu Gast bei ihr im Garten. Die kann aber fliegen. Sie fliegt ihr sogar hinterher. Ich hab das auch noch nicht erlebt, dass Hummeln so anhänglich sind.

    Man lernt nie aus. Ich finde das sehr interessant. Auch, wie sie agiert und wie sie heute Nachmittag aus einem Blütenkelch Wasser getrunken hat fand ich auch sehr interessant. Heute ist sie schon den ganzen Tag mit der gelben Strohblume zugange. Leider haben ihr die Katzenhaare mit der Klorolle so gar nicht zugesagt. Aber einen Versuch wars wert.

    Attachments:
    #31201 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Tina

    Schön, wie Du auf dem Beobachtungsposten bist, auch so kann man viel über das Verhalten von Hummeln lernen. Ich glaub, sie hat etwas mit den Flügeln, aber wenigstens muss sie bei Dir nicht verhungern. Wünsche Dir weiterhin viel Freude mit Deinem Pflegling.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)
Antwort auf: Hummel seit 5 Tagen bei uns
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: