Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Bombus veteranus (?)

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #48853 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Gesern im Grenztalmoor bei fast unerträglichen Temperaturen und heftigem Blutzoll an Mücken, Bremsen, Zecken & Co konnte ich trotz allem noch ein paar Hummeln “ablichten”. Zur Zeit fliegen dort allerdings sehr wenige Hummeln, aber das Gebiet ist riesig. Vielleicht verteilen sich die Tiere nur über die Fläche. anbei mal ein kleines Video vom Habitat.

    Gruß Katrin

    Mecklenburg-Vorpommern, Grenztalmoor bei Tribsees, 3m NHN

    Attachments:
    #48860 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Video zweiter Versuch …

    Gruß Katrin

    #48861 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Dritter Versuch …

    LG K

    #48880 Antworten
    Martin
    Forenmitglied

    Ja, drei “Sandhummeln”. Das graue Exemplar auf der Kohldistel ist dabei etwas schwieriger, weil sylvarum und humilis auch ähnliche Tiere hevorbringen können.

    Du bist auf jeden Fall härter im Nehmen als ich. Gestern bin ich auf einer Exkursion einmal vor Regenbremsen geflüchtet und habe mir lieber eine andere Fläche ausgesucht. Aber ich hatte auch keine veteranus vor der Linse.

    Interessantes Video, so stellt man sich das Habitat einer Offenlandsart vor. Auch wenn man in der Auflösung kaum Trachtpflanzen erkennen kann, aber sie wird es wohl ausreichend geben!

    Auch hier ist sehr spannend zu erfahren, dass die Art bei Hitze noch fliegt. Ich frage mich ja immer, warum die Art hier bei mir so eingebrochen ist (seit 2016). Hitze allein kann es also nicht sein…

    Martin

    #48883 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Im Grenztalmoor finde ich derzeit sehr wenige Hummeln. Es gibt tatsächlich auf großen Flächen fast keine Blühpflanzen (wie auf dem Video zu sehen). Ich frage mich oft, wovon sich die Hummeln ernähren, weil sich auch auf den wenigen “Blümchen” am Wegesrand kaum Tiere einfinden. Jetzt beginnen großflächig die Acker-Kratzdisteln aufzublühen, aber selbst auf ihnen sah ich keine Hummeln. An einer kleinen Stelle hat irgend jemand “im Moor” Phacelia ausgesät, dort finden sich viele Hummeln ein. Die Mooshummel war gestern leider nicht dabei.

    Das Moor (ein Regenmoor) befindet sich noch in der “Renaturierung”, es wurde in den 90igern wiedervernässt und nun sterben allmählich die Bäume (vor allem Birken) ab. Das ist auf dem Video nicht zu sehen. Da muss ich noch mal an einer anderen Stelle ein Video “drehen”, aber dort fliegen gar keine Hummeln, zumindest habe ich noch keine gesehen …

    Gfruß Katrin

    #48892 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Zu dem “grauen” Exemplar kann ich noch mal drei Fotos beisteuern …

    Danke! Katrin

    Attachments:
    #48896 Antworten
    Martin
    Forenmitglied

    Es ist möglich, dass das Moor in erster Linie als Nistplatz für die Art so anziehend ist. Bombus veteranus dürfte eine Vorliebe für feuchtere Standorte haben. Möglicherweise hat sie in dieser Nische dann dort sogar weniger Konkurrenz. Auf jeden Fall scheint sie das geringe Trachtangebot dort erfolgreich in Kauf zu nehmen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
Antwort auf: Bombus veteranus (?)
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: