Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wie viele kommerziell angebotene Hummelhäuser gibt es eigentlich?

#3492
Doris
Forenmitglied
Buchtip:

Jo, das mach ich doch glatt.
Zuerst wurde über einige Wochen das gesamte Kästchen mit selbst geertetem Lavendel “beduftet”.
Dann kamen die Veränderungen dran.
1. Einlaufschlauch ausgetauscht, jetzt nahezu bündig mit dem Holzkasten. Teichspiralschlauch 25mm
2. Der erste Teil des Kastens dient jetzt als Vorbau.
3. Wenn der Kasten bezogen werden sollte, muss die Hummel in der zweiten Teil wandern. Darin sind die üblichen
Zutaten eines Nistkastens zu finden incl. etwas Moos, Kapok, Kleintierstreu auf dem Boden und etwas Heu –
klein geschnitten.
4. Die Umgestaltung des Daches war schon eine echte Herausforderung. Ich habe dazu das Kästchen komplett
auseinander genommen um die oberen Teile anzuschrägen, da ansonsten das Dach nicht dicht werden konnte.
5. Dann das Dach wieder völlig dicht aufgeschraubt – die Schrauben sind nun durch das Metalldach geschraubt.
6. Vor den Eingang habe ich dann die Hummelklappe mit Plastikklappe montiert.
7. Zum Schluss das Ganze noch al gusto dekoriert und ab ging´s in den mittleren Teil meines neuen
Hummelstandes, den ich Übrigens bei dem heutigen wunderschönen Vorfrühlingswetter bei plus 13 Grad
herrichten konnte. Ganz ober stehen die 3 Eigenkreationen für Acker- bzw. Baumhummeln, die sich im
vergangenen Jahr zu hauf an der Bar einfanden.

Kasten Nr. 9 ist Marke Eigenbau. Der hat bereits seinen Platz im Garten gefunden.
Die Styroporkästen können leider noch nicht ins Freie, da die Erde noch gefroren ist. Immerhin schreiben wir ja auch erst Mitte Februar.
Nebenher werden noch einige andere Unterkünfte vorbereitet.
Und übrigens Stefan: Nochmals danke für die Empfehlung bzgl. Saatgut für unsere ca. 1.000 qm Brachfläche. Habe mich mit der Fa. in Verbindung gesetzt und mir eine super Beratung angedeihen lassen. Bestellt ist alles und so wird sicherlich im direkten Umfeld der Hummeln entspr. Nahrungsangebot vorhanden sein.

– Die Brummer könnten munter werden!!!!!!!!! – ich kann´s kaum erwarten.

Liebe Grüße von Doris

Attachments: