10 Grad, Regen und eine neue Baumhummelkönigin

Gestern hatten wir 25 Grad, bis in die tiefe Nacht hinein war es warm. Doch dann sank die Temperatur und wir hatten den ganzen Tag nicht mehr als 10 Grad, begleitet von immer wiederkehrenden, teils heftigen Regenschauern.

Und so habe ich mir heute nur etwa eine halbe Stunde Zeit für die Hummelhäuser nach der Arbeit genommen. Mir war es einfach zu nasskalt.

Mit Freude stellte ich dabei fest, dass wohl eine weitere Baumhummel in das bisher leere Hummelhaus 7 eingezogen ist.

Die Baumhummel von Hummelpension 5 habe ich auch wieder gesehen.

Und in Hummelhaus 4, in das eine Steinhummelkönigin bereits Pollen eingetragen hat (mehrfach gestern gesehen) flog heute zielsicher zwei mal eine Erdhummelkönigin ein, obwohl die Klappe fast schon zu ist.

Morgen soll das Wetter noch einmal nasskalt, übermorgen soll es dann freundlicher werden.

Bisher gibt es hier anscheinend nur Erdhummeln, viel mehr als die letzten Jahre. Dazu Steinhummeln, aber nur wenige. Wie letztes Jahr dominieren aber die Baumhummeln.

Andere Hummelarten habe ich dieses Jahr noch nicht gesehen. Ich hoffe das kommt noch.

Schreibe einen Kommentar

Alternativ kannst Du Dich einloggen mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.