Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Bulli: Rhododendron – Geissblatt-Hybrid

Danke für die Videos.
Ich prüfe das noch einmal. Ist ein anderer Rechner.

Da habe ich mich im letzten Beitrag missverständlich ausgedrückt. Es ist der weiter vorne beschriebene gelbe Geißblatt-Hybrid mit ca. 50 mm langen Blüten … vielleicht auch länger. Da kommt keine Hummel bis hinten hin. Jeweils 10 oder mehr Blüten sind am Ende eines Zweiges.
Die Erdhummeln beißen das hintere Ende einfach auf und saugen dann von dort. Vorne sammeln sie nur den Pollen.

Ein paar Beiträge weiter vorne habe ich allerdings das Ritual der Erdhummeln am Geißblatt-Hybrid nicht näher beschreiben. Das ist irgendwie so lustig, dass ich es jetzt mal ausführlich wiedergeben werde.

Also … die Erdhummel landet auf den oberen Ende der Blüte. Sie krabbelt dann seitlich herunter, krabbelt dann vor die Blütenöffnung (diese ist schmaler als die Erdhummelarbeiterinnen). Dann krabbelt die Hummel hoch auf den oberen Blütenrand, wo sie vorher gelandet war, und läuft dann zum Blütenende. Dort beißt sie in einem Abstand von von 5 bis 20 Millimetern zum Blütenknoten (dem Teil wo die Blüte aus den grünen Knoten (?) kommt) ein Loch in die Blüte. Das erschüttert die Blüten regelrecht … naja, übertrieben. Aber man sieht deutlich wie alles wackelt, wenn die Hummel zubeißt. Das hat ein bisschen was rabiates. Irgendwann ist dann ein Loch drin und es wird geschlürft. Geschätzte 20 % sind Fehlversuche, bei denen die Hummel nicht durch kommt.
Dann geht es zur nächsten Blüte … und häufig ist es das gleiche.
Naja, jedenfalls bis alle Blüten angebissen sind. Aber auch dann läuft das Ritual immer mal wieder so ab, nur fehlt das aufbeißen. Manche Blüten haben hinten mehrere Löcher.
Die Erdhummeln sind so gierig nach dem Nektar, dass auch schon Knospen vor dem Öffnen der Blüte angebissen werden.

Die Löcher in den Blüten sind mir letztes Jahr schon aufgefallen. Nur habe ich sie nicht mit Hummeln in Zusammenhang gebracht.

Viele Grüße

Bulli

Themenübersicht öffnen: Rhododendron – Geissblatt-Hybrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*