Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Fienchen: Jungköniginnen fliegen > Klappen ab?

>Hi Bettina,
>ja scheint so als wären Deine Hummeln schneller als meine. Weder Baumhummel noch Erdhummel haben schon Geschlechtstiere. Allerdings sind sie bereits beim Larvenauswurf – lang ddauerts also nicht mehr. Die Völker sind sehr groß, gerade die Arbeiterinnen der Erdhummel sind wahre Riesen. Da die fleißig in meinem Garten am Pollensammeln sind (Phaccelia und jap. Spiere) darfs auch so bleiben.
>Meine Gartenhummeln haben Wachsmotten (da ists jetzt egal) und ein Ackerhummelnest ist total zerfressen. Daher würde ich mich schon freuen, wenn die BT behandelten Baumhummeln endlich Geschlechtstiere auf die Reise schicken.
>Den Ackerhummeln hab ich übrigens ne Wabe mit geschlossenen Zellen vom nicht befallenen Nest gegeben. Die haben sie angenommen.

Hallo Christian,

hast Du Klappen? Ich habe dieses Jahr auch mit Klappen gearbeitet und bisher scheint alles gut zu sein. Habe aber auch seit Entnahme des Anzuchtkastens nicht mehr nachgeschaut. Das ist mir unangenehm/nicht geheuer. Dabei bin ich schon neugierig und Stechschutz hab ich auch.
Du bist ja beim Nestöffnen routiniert ;-). An die Waben traue ich mich schon gleich gar nicht. Hoffe dieses Jahr mal ein bissl was vom verlassenen Nest begutachten zu können. Letztes Jahr waren die Wachsmotten schneller.

Mal ne andere Frage: mittlerweile haben alle 3 Völker Jungköniginnen (heute morgen bei Erdhummel II ersten Orientierungsflug beobachtet), das läuft verdächtig glatt. Jetzt würde ich gern die Klappen abmachen.

1. weil ich bei den Erdhummeln Klappen habe die einigen Mädels manchmal Probleme bereiten. Deshalb öffne ich die Klappen bei Sonnenaufgang 1-2mm und abends schließe ich sie > langsam nervt das aber ein bissl :-(

2. noch wichtiger: im nächsten Jahr wären so nur wenige Königinnen mit der Klappe vertraut und es kommt eventuell nicht zu Stechereien? Aber das ist nur so eine Theorie!

Jetzt sollte doch eine eindringende Wachsmotte nicht mehr so dolle Schaden anrichten können oder????

Gruß Bettina

Themenübersicht öffnen:

Ähnliche Themen

  • Hummelkönigin im HummelhausHummelkönigin im Hummelhaus Ist eine Hummelkönigin das erste mal im Hummelhaus (aktive oder passive Ansiedlung, sowie Selbstansiedlung), so kann man anhand des Verhaltens beim Verlassen sehr gut einschätzen ob sie an dem Hummelhaus gefallen gefunden hat oder nicht. Wenn die Hummel aus dem Haus kommt und sogleich eilig davon fliegt, so hat die…
  • MottenklappeMottenklappe Wachsmottensperre Variante 3: Mottenklappe von Armin Krenz Materialbeschreibung: Das Klappenmaterial habe ich aus einem Heftstreifen genommen. Man kann es mit einem Federmesserchen bequem und präzise bearbeiten. Die Kannten sind glatt und fusselfrei. Des weiteren braucht man Messingdraht (1 mm) und ein Stück Messingrohr. Bewusst habe ich zwei Farben gewählt, weil…
  • Polsterwolle und Kapok als Nistmaterial für HummelnPolsterwolle und Kapok als Nistmaterial für Hummeln Polsterwolle Ich habe viele Jahre unbehandelte Polsterwolle für meine Hummelpensionen eingesetzt und war immer zufrieden. Doch in den letzten Jahren ist mir aufgefallen, dass es immer wieder vorkam das Hummeln Probleme mit dem fliegen hatten und das ich tote Hummeln, manchmal über 25 Stück in meinen Hummelpensionen vorgefunden habe. Einige…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*