Hummelsaison 2013, erste Vorbereitungen

So, langsam wird es Zeit sich über das Hummeljahr 2013 Gedanken zu machen. Die ersten Kartons werden gesammelt, Kapok als Nistmaterial und Kleintierstreu liegen bereit. Moos habe ich genug im Garten, Lavendel ist bereits getrocknet.

Noch liegt etwa 15 cm Schnee in unserem Garten, aber in 4 Wochen ist schon Ostern und ich will vorbereitet sein.

Was mache ich dieses Jahr anders?

Jürgen war so nett und hat mir Material gesendet für neue Hummelklappen, die müssen jetzt nur noch gebaut werden. Das Material von Jürgen ist fester und dicker als meine alten Klappen. Dadurch sollten die neuen Hummelklappen jetzt besser schließen und nicht mehr so windempfindlich sein.

Außerdem will ich diese Hummelsaison die Innenkartons noch etwas mehr verstärken. Zwei starke Baumhummelvölker hatten letzte Saison ihre Kotecke so massiv genutzt, dass der Karton durchweichte und die Hummeln auch außerhalb des Innenkartons unterwegs waren.

Wenn es die Zeit erlaubt, möchte ich gerne auch dieses Jahr etwas experimentieren und lege für Erdhummeln was unterirdisches an. Also nur der Schlauch unterirdisch, das Hummelnest klassisch oberirdisch. Und wenn dann der erste Nachwuchs kommt entferne ich den unterirdischen Schlauch oder auch nicht. Ich weis es noch nicht so genau. Vielleicht klappt es diese Saison endlich mal mit Erdhummeln, hatte ich noch nie.

Ich hoffe, die Agastachen und all die anderen pflanzlichen Kollegen haben den Winter bisher gut überstanden. Langsam bekomme ich richtig Lust auf Frühling!

Hier noch ein Link zu einem interessanten Vorschlag im Forum “Aktion Hummelschutz”.

Schreibe einen Kommentar

Alternativ kannst Du Dich einloggen mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: