Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Heinrich: Ein plötzlich leeres Nest

Mein Hummelvolk ist fort.
Am Samstag, dem 03.06.07, bemerkte ich noch Ein- und Ausflüge der Arbeiterin meines Volkes, dessen Art ich nie richtig bestimmen konnte. Das lag aber hauptsächlich an meiner geringen Erfahrung. Es handelte sich um fast schwarze Tiere und ich vermutete, dass es sich um Distel- Wi8esen- oder Steinhummeln handelte. Während die Arbeiterinnen in ihrem Aussehen nach meiner Meinung ständig variierten, beobachtete ich in der 25. und 26. Kalenderwoche zunächst eine und dann eine zweite Hummel, die ich zunächst für eine Ackerhummel ansah aber mich dann auf eine Umherschweifebnde Kuckuckshummel (so bei E. v. Hagen)festlegte. Ich bin mir aber nicht sicher. Die Arbeiterinnen des Volks kümmerten sich wenig um die bald gemeinsam vor dem Kasten tanzenden, von mir als U. Kuck. beobachteten, beiden Tiere. Hin und wieder begab sich auch ein Tier in den Eingang. Was dort geschah, konnte ich nicht beobachten. Als ich dann einmal das Nest vorsichtig kontrollierte, kam blitzschnell eine der Volksangehörigen und stach mich in den Zeigefinger, was ich aber als recht harmlos feststellte. Geringer Schmerz, der auch nicht lange anhielt. Die Einstichstelle ist aber heute noch schmerzfrei als kleiner Punkt zu erkennen. Das Berühren einer Brennessel ist länger zu spüren.
Am Montag, dem 04.06.07 habe ich dann keine Ein- oder Ausflüge beobachten können.
Als ich das Nest kontrollierte, war kein Leben mehr festzustellen. Das Nest war total leer. Keine noch so geringen Honigreste. Alles blank geputzt. Keine Larven.
Fotos habe ich gefertigt und ich kann bei Bedarf Fotos an Interessenten und Mehrwissende überspielen.
Im Anflugkasten fand ich dann eine der Hummeln, die ich beim Tanz vor dem Kasten beobachtet hatte. Sie war tot. Auch davon habe ich Fotos und auch noch von einer solchen als Sie vor dem Kasten sich auf einer Brennnessel offensichtlich ausruhte.
Hat jemand mit einem solchen Vorgang Erfahrung?

Themenübersicht öffnen: Ein plötzlich leeres Nest

Schreibe einen Kommentar