Herzlich Willkommen! Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du mehr Komfort, wie z. B. Fotos ins Forum hoch laden, musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden.

Schneechaos in Süd-Bayern und Österreich

Dieses Thema enthält 22 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Christian Christian vor 1 Woche, 3 Tagen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #27193 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Ich hoffe, dass einige Forumsteilnehmer noch nicht eingeschneit sind? Ich denke, dass der viele Schnee auch gut ist für die Überwinterung der Hummeln und andere Insekten die sich eingraben? Der Schnee schützt doch vor strengen Frost? Schickt doch mal ein paar Fotos. Ich bin ganz fasziniert von dem vielen Schnee, denn in Berlin regnet es nur.  :dunno:

    #27211 Antwort
    Christian
    Christian
    Forenmitglied

    Schneechaos herrschte bei uns exakt vor einer Woche – wir waren eingeschneit, konnten unser Haus per Auto kurzfristig nicht verlassen. Die Schneelage war ca. 1 Meter. Denke auch, dass ein solcher Winter den Hummelköniginnen in deren Verstecken unter der Erde etc., nicht schadet. Hier noch ein Foto aus dem Fenster ins Gehege der Zwerghasen Max & Moritz, die fast täglich wenigstens kurz Auslauf bekommen.

    Dateianhänge:
    #27219 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke. Ist schon beeindruckend der viele Schnee. So richtig viel Schnee ( rund 1 Meter) hatten wir in Berlin 2010/2011. Ist in der Großstadt schon fast eine Katastrophe. Aber in Süd-Bayern und in Voralberg (Galtür) sind es stellenweise 4 Meter. :dontknow:   :-(

    #27996 Antwort

    Martha
    Forenmitglied

    bye bye Winter, es geht schon wieder los 😃Herr Amsel spürt schon den Frühling und steckt bereits sein Revier…

    #28037 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Noch ist nichts überstanden. Leider. :lmao:   Doch ich spür schon etwas, dass die Sonne an Kraft gewinnt und die Tage werden schon spürbar länger. Mit etwas Glück nur noch 6 Wochen oder höchstens 8 Wochen dann fliegen die “Dicken” durch den Garten. :sat:   :sun:

    #28043 Antwort

    Doris
    Forenmitglied

    … und bei uns lag ein Amselmann tot im Garten, obwohl es bei uns weder richtig kalt noch Schnee liegt. Zum Verzweifeln.

    LG

    #28047 Antwort

    Frank

    Das ist sehr schade!
    Wenn der Kadaver noch halbwegs aussieht kannst Du ihn ja beim NABU melden.
    Ist bestimmt kein Usutu-Fall, aber man kann ja nie wissen…
    NABU Meldeaktion

    Gruß

    #28050 Antwort

    Martha
    Forenmitglied

    Hast Du die Amsel auf Verletzungen untersucht? Vom Amselvirus habe ich auch Kenntnis. Die Idee von Frank in die Tat umzusetzen, wäre vielleicht ratsam.

     

    #28053 Antwort

    Doris
    Forenmitglied

    @Frank, @martha,
    habe den Fund bereits beim Nabu gemeldet und sofort mit dem Amtstierarzt telefoniert. Morgen wird der Kadaver hier abgeholt und dem Veterinäramt Sachsen-Anhalt per Kurier zur Untersuchung überbracht.
    Von diesem Virus habe ich noch nie was gehört. Aber der Tierarzt hat mir über mehrere Befunde im vergangenen Jahr berichtet.
    Hoffentlich geht der Kelch an mir vorbei.
    Danke nochmal Frank für den Tipp.

    LG

    #28055 Antwort

    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Doris

    Ob Du jemals erfährst, ob die Amsel vom Virus befallen war? Na ja, etwas dagegen machen kann man eh nichts.

    Gruss

    #28057 Antwort

    Doris
    Forenmitglied

    Martha, das Ergebnis kommt direkt zum Landkreis. Am Freitag kann ich dort wieder anrufen, da ich zu der toten Amsel ein ausgefülltes, personalisiertes Formular dazu gegeben habe. Ich warte einfach ab.
    Aber der Virus scheint wirklich eine neue Geißel zu sein.
    LG

    #28060 Antwort

    Martha
    Forenmitglied

    Doris, ja denke ich auch und zwar bei Mensch und Tier, hat es aber schon immer gegeben. Das wäre ein nichtendendes Thema, merke ich gerade, vielleicht nicht unbedingt fürs Pollenhöschen. Da wollen wir unseren Hummeln Sorge tragen und wenn möglich ihnen genügend Nahrung verschaffen.

    LG

     

    #28096 Antwort

    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Doris

    Darf ich fragen, was mit der Amsel los war?

    LG Martha

    #28103 Antwort

    Doris
    Forenmitglied

    @martha, ich melde mich im Laufe der Woche-hab´s Freitag vergessen.
    LG

    #28109 Antwort

    Doris
    Forenmitglied

    @martha,
    habe heute beim Veterinäramt angerufen wg. der toten Amsel.
    Glücklicherweise kein Virus.
    Obwohl das Gefieder stark nach Usutu (habe mich ausführlich belesen) aussah, ist das Tier ohne “Fremdeinwirkung” verendet.

    LG Doris

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
Antwort auf: Schneechaos in Süd-Bayern und Österreich
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: