Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Polsterwolle und Kapok als Nistmaterial für Hummeln

  • Dieses Thema hat 15 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen, 5 Tage von osmia 3.0._._._.osmia 3.0._._._..
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #66421 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Dieser Beitrag enthält Fragen und Antworten zu:

    Polsterwolle und Kapok als Nistmaterial für Hummeln

    #67383 Antworten
    Jörg

    Hallo, ich möchte auch ein :hummel: Hummelhaus bauen, es ist schon fast fertig:) Welche Menge an Kapok wird denn dort eingebracht? Habe mich an die Empfehlung von Jürgen Börner gehalten und innen einen Karton von ca 20 x 25 cm Größe

    #67384 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallo Jörg, herzlich Willkommen! :blume:

    Ziehe eine kleine Menge Kapok aus Deiner Verpackung und zupfe es ganz klein. Man braucht wirklich nicht viel. Hier hast Du Fotos zum Vergleich:

    Nistmaterial für Hummeln

    #67392 Antworten
    Jörg

    Hallo Stefan, :bravo: vielen Dank. Das Material ist gestern angekommen, so kann ich heute dann die Kiste fertig bauen :hurra: Muss nur etwas wärmer werden… VG Jörg

    #67400 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Hallo Jörg, alle Nistkästen werden bei mir mit 13g Kapok ausgestattet. Reicht erfahrungsgemäß völlig aus.

    #67408 Antworten
    Jörg

    Ich hab jetzt nicht nachgewogen, einfach rein damit und schnell aufgestellt denn die erste :hummel: Königin ist heute schon beim mir im Garten :o rumgeflogen…

    #67409 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallo Jörg!

    Die Königinnen müssen sich erst noch etwas stärken, erst wenn du welche im Suchflug siehst beginnt die Saison in Deiner Region!

    Viel Glück dabei! :hummel:

    #67444 Antworten
    Jörg

    Es wird wieder kälter bei uns und nichts :god:   mit Such Flug, Dann warten wir mal ab

    #67593 Antworten
    Jörg

    Vielleicht mal noch ne dumme Frage in die Runde :irre:   Wäre es hilfreich etwas Honig in ein neues Hummelhaus einzubringen – sozusagen als Lockmittel da es ja noch nicht nach :hummel:   riecht? VG vom Jörg

    #67595 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Nein, das hilft leider nix.

    Generell ist Bienenhonig keine gute Idee (Krankheitsüberträger) bei Hummeln.

     

    #69367 Antworten
    mahahi

    Hallo Zusammen,
    könnte man Statt Kapok auch Schafwolle nehmen?
    LG Tobias

    #69387 Antworten
    janfo
    Moderator

    Hallo Tobias,

    Kapok ist nochmal wesentlich feiner als Schafwolle und die Hummeln können sich darin nicht verheddern, da die einzelnen Fasern sehr kurz sind und leicht auseinanderreißen. Schafwolle ist nicht gleich Schafwolle. Unverarbeitet enthält Wolle ja das Wollwachs Linolin, welches Wasserabweisend wirkt. Welche Wirkung es auf Hummeln hat kann ich nicht sagen.

    Prinzipiell würde ich aber sagen ist es möglich, ähnlich wie auch Polsterwolle möglich ist. Optimal ist es aber in meinen Augen nicht. Ich weiß nicht ob jemand mit Schafwolle schon Erfahrungen gesammelt hat.

    #69390 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Folgendes ist mir zu Ohren gekommen; Schafwolle sei zu fett und würde zu sehr verklumpen. Selber habe ich damit keine Erfahrung.

    #69392 Antworten
    osmia 3.0._._._.
    Forenmitglied

    Im letzten Jahr hatte ich frische (lag 1 Jahr rum, aber unbehandelt) Schafwolle mit im Kasten, aber der Hauptanteil war Kapok.

    Die Kästen wurden im letzten Jahr wesentlich besser angenommen als dieses Jahr.

    Ob es an der Schafwolle lag kann ich nicht genau sagen. Wollte es im nächsten Jahr vielleicht nochmal testen.

    Interessant war, das es am Ende Kleidermotten statt Wachsmotten im Kasten gab.

    #69395 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @osmia 30  Sehr interessante Beobachtung. 8O

    Und? Hast du durch die Kleidermotte Schaden an der Hummelbrut festgestellt?
    Vllt wäre eine Mischformel (1/3 Schafwolle unbehandelt und 2/3 Kapok), von Vorteil gegen die Wachsmotte, testen würde ich das jedenfalls und weiter berichten, danke.

     

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
Antwort auf: Polsterwolle und Kapok als Nistmaterial für Hummeln
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: