Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Orientierungsflug

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 50)
  • Autor
    Beiträge
  • #43965 Antworten
    AinoTasu
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hey liebe Hummelfreunde,

    ich bin ein Neuling im Thema Hummelansiedlung und Hummeln im Nistkasten. Ich selbst habe mir welche gebaut(gleich drei) und diese wurden auch schon fleißig erkundet.

    Nun stellt sich mir die Frage, zum einen habe ich eine Wiesenhummel angesiedelt, diese kam nach 30min nicht aus dem Kasten raus und so entschied ich mich, sie zu befreien. Doch plötzlich machte sie einen hervorragenden Orientierungsflug und flog auch vor dem Loch umher obwohl sie oben aus dem Kasten heraus kam. Leider hat sie sich seit Tagen 3 bis 4 Tagen nicht mehr blicken lassen bzw. bin ich mir nun nicht sicher, ob sie den Kasten angenommen hat, weil ich einmal eine Wiesenhummel von dem Bereich aus habe fliegen sehen( also nicht direkt aus dem Kasten).

    Dann habe ich vor 4 Tagen eine helle Erdhummel angesiedelt. Sie kam heraus und flog auch 2 mal von links nach rechts und um den Kasten, war dann aber weg. Das ganze sah nicht nach einem Orientierungsflug aus. Sie zeigte sich auch bisher nicht.

    Dann fing ich eine neue Wiesenhummel für den dritten Kasten und hier war es sehr komisch. Die Königin flog auch 2 mal einen Kreis und um den Kasten, suchte dann aber weiter nach Löchern direkt in der Nähe. Gefiel ihr der Standort nicht? :?

    Ich erbitte Hilfe und möchte nun wissen ob ich es weiter versuchen soll bzw. wie ich weiter vorgehen soll.

    Vielen Dank schon mal im Voraus,

    Beste Grüße,

    Neuling Aino :)

    #43969 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo und herzlich Willkommen! :blume:

    Ich vermute keine hat sich angesiedelt. Hier drei Methoden das zu überprüfen:

    Hummelhaus mit dem Smartphone überwachen

    #44074 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    Hallo ihr Lieben, muss mich mal melden weil ich so traurig bin. Hab versucht mehrere Königinnen einzusetzen und nur zwei haben einen Orientierungsflug gemacht. Die letzte Sonntag Abend und das eigentlich vom feinsten. Seitdem nie wieder gesehen. Mehl am Einflugloch blieb unangetastet. Ich habe den Blick auf das Loch auch perfekt um es ständig beobachten zu können. Hab ich noch Chancen? Vielleicht Habicht auch zuviel Kapok im Nest. Sägespäne und Kapok drauf mit Mulde und locker nochmal Kapok drüber. Es ist ein kleines Nest. Sie krabbelt direkt in die Mulde wenn sie durch die Röhre kommt. Wielange suchen denn Königinnen noch ein Nest? Oder kommt sie vielleicht doch wieder? Die Nächte waren jetzt seit dem sehr kalt und heute nur 7 grad.
    lg

    #44076 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    Achja ihr werdet es auch nicht wissen. Aber man will sich ja mitteilen.😢 Vielleicht stört sie auch das Mehl. Es ist ganz dünn gestrichen am Anfang vom Eingangsloch im Inneren. Wir hatten Wind und das mit dem Gradhalm war mir zu riskant obwohl das Haus geschützt steht.

    #44085 Antworten
    Budmaster
    Forenmitglied

    Hallo Cathleen.

    Stelle doch zusätzlich zum Mehl einen zahnstocher vors Einflugloch. Doppelt hält besser. Der weht auch selten um

    #44086 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Cathleen!

    Das mit dem Mehl ist kein Problem, kannst Du ruhig machen. Ebenso die Grashalm-Methode. Die Hummeln haben viel mehr Kraft als man erwartet.

    Ich denke nach den kälteren Tagen wird noch einmal ein Schwung Königinnen kommen. Das ist jedoch regional sehr unterschiedlich. Genau sagen kann Dir das keiner.

    Ich drücke Dir die Daumen. Und auch wenn es nicht klappen sollte: Nächstes Jahr ist auch wieder Hummelsaison. Vielleicht mit einem zweiten Hummelhaus zur Chancen-Vergrößerung? :roll:

    #44097 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    Lieben Dank für eure Nachricht. Hier mal ein paar Fotos. An der abgeklebten ( verdunkelt weil Sichtfenster)Seitenöffnung setze ich die Hummel ein, verschließe diese und entnehme nach 15 min die vordere abgeklebte Mottenklappe und warte bis die Hummel rauskommt. Mach ich was falsch?

    Attachments:
    #44101 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    Stefan ich habe gerade dein neues Video aus dem Hummelkasten gesehen und bemerkt das ich viel mehr Kapok drin habe. Die Mulde ist bei mir auch mit Kapok abgedeckt. Bei dir liegt nur eine Schicht Kapok drin. Die Hummel ist so nicht mit Kapok abgedeckt wenn sie in der Mulde ankommt.

    #44103 Antworten
    gingillinos
    Forenmitglied

    Also ihr macht Euch viel zu viel Gedanken..Ich denke nicht das es am Kapock oder sonst etwas liegt..Wer bereitet den Bau vor wenn sie in der Natur ein Nest annehmen. Ich hab auch sehr viele Hummeln mit einem Orientierungsflug gehabt, wo es sehr gut aussah..Ich weis nicht was dieses Jahr los ist..Auch bei mir kommt keine wieder. Wenn ich daran denke wie schmutzig es in so einem Mäuseloch ist und wie wir hier uns bemühen alles sauber und gründlich zu machen, geht es nicht nach uns sondern nach dem natürlichen Trieb der Hummel wie sie sich entscheidet. Wenn ich noch die eine oder andere einsetzen kann dann probiere ich es noch , allerdings gehe ich da locker mit um..Was nicht ist, ist nicht..

    #44105 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallihallo!

    Das sieht alles richtig aus bei Dir.

    • Für eine Selbstansiedlung musst Du den Seitendeckel öffnen und bis hinein dekorieren.
    • Bei aktivem Einsetzen kannst Du alle Deko komplett entfernen.

    Inneneinrichtung: Ganz so genau geht es mit der Kapokmenge nicht. Ich orientiere mich an einem Mäusenest. Da sind auch keine großen Mengen Tierhaare drin.

    Bei mir war das mal ähnlich wie bei Dir eingerichtet, das hat die Hummelkönigin selbst so umgebaut und loses Kapok verwebt und verklebt.

    Nimm trotzdem etwas Kapok raus, aber nur wenn Du sicher bist dass keine Königin bereits eingezogen ist.

    @gingillinos hat völlig Recht, einfach abwarten ist meist am klügsten bei Hummeln.

    #44107 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    So nun habe ich etwas wolle entnommen und den Eingang neu gestaltet. Jetzt warte ich ab.☺️

    Attachments:
    #44113 Antworten
    Stefan
    Admin

    Für die Selbstansiedlung nun ideal. :ja:

    Was für ein beeindruckender Felsen im Hintergrund.

    Grüße aus dem Flachland! :pfeif:

    #44119 Antworten
    Budmaster
    Forenmitglied

    Hallo Cathleen.

    Sehr schön Dekoriert der Eingang. Könnte noch klappen dieses Jahr.

    Steht der Kasten Regensicher? Wenn nicht könnte man im nächsten Jahr mal eine Tropfkante ans Dach machen.

    Den Felsen im Hintergrund find ich auch beeindruckend. Denke mal du wohnst weit südlich. :lol:

    grüße von der Küste

     

    #44121 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @gingillinos   Vielmals sind es unerfindliche Gründe, weshalb eine Königin die angebotene „Wohnung“ nicht annehmen will. Leider können wir sie nicht fragen! :haha::hummel:

    #44122 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    Danke für die Komplimente. Hoffe das sieht die Hummel auch so😂 Ich wohne am Fuße des Erzgebirges an einem alten Steinbruch.
    lg ich halte euch auf dem Laufenden!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 50)
Antwort auf: Orientierungsflug
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: