Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Orientierungsflug

  • Dieses Thema hat 49 Antworten und 8 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 5 Monaten von Stefan.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 50)
  • Autor
    Beiträge
  • #44123 Antworten
    Martha
    Forenmitglied
    Buchtip:

    @Cathleen   Ganz toll geworden, Deine Hummel- Villa… :bravo: :hummel:

    #44129 Antworten
    AinoTasu
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hey,

    Ich habe super Nachrichten zumindest für Kasten 1. Die Hummelkönigin (Wiesenhummel) scheint noch da zu sein da Mehl in den Gang getragen wurde. Ich wollte dann nachsehen ob vielleicht schon ein Nest zu sehen ist und fand sie dann auf dem Kapok.

    Ich weiß, das man das nicht machen sollte in der Gründungsphase und hoffe ich habe sie nicht zu sehr irritiert. Ich habe ihn sofort wieder zu gemacht. Mittlerweile ist sie dort ja schon über 2 Wochen drin und müsste schon langsam ein Nest angelegt haben.

    Bei den anderen muss ich es erneut versuchen nach den kalten Tagen. wünscht mir Glück.

    Lg,

    Aino

    #44131 Antworten
    Stefan
    Admin

    @AinoTasu: Schön, das freut mich! nach zwei Wochen sollte da nichts mehr schief gehen. Hauptsache man wühlt nicht im Nest herum.

    #44132 Antworten
    Detter
    Forenmitglied

    Ich habe noch einmal begonnen das Buch “Hummeln” von Eberhard von Hagen zu lesen. Beim Artikel “Einrichten” kam ich zu der Erkenntnis, dass ich vielleicht zu dicht am Ende der Einlaufröhre begonnen hatte das Nest zu bauen? Ich habe dann am Ende der Einlaufröhre erst ca. 10 cm Moos, quasi als Teppich, ausgelegt und dann das Nest mit wenig Kapok gebaut. Um das Nest Kapok in U-form und etwas gezupft, dass es etwas über dem Nest war. Am nächsten Tag hat es gleich geklappt, eine Steinhummel :hummel:   ist nach dem aktiven Einsetzen geblieben. :mrgreen:

    #44152 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    Oh Schreck, meine Steinhummel ist zurück gekehrt und hat ihren Eingang gesucht. Ich hatte ihn heute früh verändert und nun hat sie aufgeregt gesucht. In die Seitenklappe ist sie nicht rein. Dafür in jedes andere Loch am Haufen gekrochen. Ich bin hin hab den Eingang wieder an der Mottenklappe frei gemacht aber sie hat dann auch ganz genau dort gesucht aber ist nicht rein. Ein Millimeter hätte gefällt. Sie hat wie ne irre gesucht. Als sie mich mitbekommen hat war sie weg. Ich hätte nach ihrem Orientierungsflug die 2 Tage echt warten sollen. Hoffentlich versucht sie es wieder. Sie hat mehrere Minuten genau am Eingang aufgeregt getan. Ich habs vermasselt.????

    #44153 Antworten
    Stefan
    Admin

    Nichts machen, die kommt schnell wieder wenn sie dort ein Nest gründen will. :)

    Auch in der Natur fliegt mal ein Blatt oder Ast auf den Eingang. Die Hummeln finden trotzdem rein, der Eingang ist mit Geruch markiert. Die geben nicht so schnell auf.

    Halte einfach 2 Meter Abstand zum Hummelhaus und beobachte. Mehr kannst Du nicht tun. Keiner weis ob die wirklich rein wollte, oder ob sie einfach nur gesucht hat. Keiner weis ob es die selbe Hummel war oder eine andere. Mach Dir keinen Kopf deswegen.

     

    #44156 Antworten
    gingillinos
    Forenmitglied

    Das ist das Problem mit dem Wissen..Wenn Du es nicht gesehen hättest würdest Du es nicht wissen und alles geht seinen Gang..Mittlerweile denke ich so..Mach dir darüber keine Gedanken, Sie wird wissen was sie will. Locker ran gehen..Ich mache mich nicht mehr verrückt..Es bleibt einem nichts anderes übrig als zu akzeptieren. Entscheidungen werden getroffen ob richtig oder falsch wirst Du wissen wenn es soweit ist.. :blume: :blume: Bei mir haben soooo viele Hummeln einen Orientierungsflug gemacht und bis jetzt ist keine zurück.

     

    #44159 Antworten
    AinoTasu
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    So, ich habe gestern noch eine weitere Wiesenhummel in Kasten drei eingesetzt da weitere Beobachtungen zeigten, das die Erste den Kasten nicht mochte.

    Nun beobachtete ich das ganze mit meinem alten Smartphone und der App. Jedoch ist mein Wlan Signal vom Haus in dem Bereich zu schwach und öfters schmierte mir der Livestream ab, wahrscheinlich in dem Moment als sie den Kasten besuchte.

    Vor einer halben Stunde ging ich dann zum Kasten und in der Röhre war ebenfalls, wie bei Kasten 1 viel Mehl im Gang verstreut, welches ich am Abend gestern verteilt habe. Ich bin mir ziemlich sicher das der Kasten anscheinend auch angenommen wurde. Lediglich bei Kasten 2 scheint es nicht so deutlich zu sein. Diese Spur ist dort nicht zu sehen.

    Vermutlich kann ich nach den vielen Tagen doch eine neue Hummel dort einsetzen, oder ?

    Jedenfalls verlief die aktive Ansiedlung doch besser als ich gedacht habe und in 2 von 3 Kästen scheint sich eine Wiesenhummel niedergelassen zu haben.

    Vielen Dank nochmal für den Tipp Stefan mit dem Mehl und dem Smartphone, auch wenn das net so gut geklappt hat.

    Lg :D :)

    #44160 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallihallo!

    Ja, diese Erfahrungen muss man selbst sammeln.

    Stelle doch die Kamera auf den Hummelkasten 2 bei dem Du unsicher bist. Da kannst Du Dir ja im Haus dann heute Abend in aller Ruhe bei bestem WLAN die Aufnahmen ansehen. Fliegt da heute nichts mehr ein oder aus kannst Du morgen mit gutem Gewissen eine neue Hummelkönigin einsetzen.

    Grüße Stefan

     

    #44171 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    Ihr Lieben, die Hummel kam im Abstand von 15 min ganze 4 mal wieder und hat beim letzten Versuch das Eingangsloch gefunden. Dann kam sie nach 10 min wieder raus und hat nochmal einen Orientierungsflug hingelegt. Sie war echt wie irre beim suchen und hat nicht abgelassen in ihr Nest zurück zu finden. Seid dem nicht mehr gesehen. Ich denke sie hat es angenommen und ich werde jetzt alles so lassen und einfach warten ob ich demnächst was sehe. Noch eine Frage hätte ich jetzt. Wie oft fliegt sie nun ein am Tag wenn alles geklappt hat? Fängst sie gleich mit Nestbau an?

    #44173 Antworten
    Stefan
    Admin

    Auch das ist ziemlich unterschiedlich. Kannst ja mal bei mir bei der Nistkasten-Kamera schauen und die Ausflüge von heute zusammenzählen.

    Von den letzten Jahren weis ich: Manchmal gleich drei mal hintereinander und dann wieder Stunden lang gar nicht.

    #44174 Antworten
    Budmaster
    Forenmitglied

    So hartnäckig wie die Steini den Eingang suche kann man eigentlich sicher sein das sie bleibt.

    Wie oft sie ein und ausfliegt ist immer verschieden. Es könnte auch Schlechtwettertage geben wo sie garnicht fliegt.

    Ich habe gerade auch eine Erdhummelkönigin die ich fast nie sehe. Ich sehe immer nur an dem aufgestellten Zahnstocher das sie da war.

    Jetzt alles so lassen wie es ist und abwarten :hummel:

     

    #44178 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    Ich danke euch für eure Zeilen. In allem Übel gibt es immer etwas positives. Ich bin selbstständig und arbeite momentan gar nicht. Wird auch noch etwas dauern denke ich. Unser Garten, die Wildbienennistkästen und nun unser erstes Hummelhaus sind eine riesige Freude und ich hätte nie soviel Zeit gehabt so nah und vorallem so intensiv dabei zu sein. Es vertreibt mir hin und wieder echt meine Sorgen. Die Hummelchen werden für mich für immer in meinem Herzen wohnen. Es ist so schön wie die Natur ihre Wege geht und ich werde so gut es geht ihr zur Seite stehen. Nun werde ich mich in das Hummelwissen hier weiter einlesen und der kleinen Steinhummelkönigin Zeit und Ruhe gönnen ihr Volk zu gründen. Lg Cathleen

    #44185 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Cathleen   Schön, dass es doch noch geklappt hat. Wie @Budmaster schreibt, kannst Du jetzt mit Hilfe eines Zahnstochers in Erfahrung bringen, wie oft sie ein- oder ausfliegt. Viel Spass beim Beobachten! :hummel: :hummel:

    #44212 Antworten
    Cathleen
    Forenmitglied

    Guten Abend! Ich konnte heute Vormittag einmal beobachten wie die Hummel ausgeflogen ist und wieder zurück kam. Ich habe noch nichts verändert. Durch die Seitenklappe verlässt sie nach wie vor ihr Nest und kehr in dieses zurück. Kann ich mir  getrauen etwas Dekoration vom Eingang zu entfernen und sie durch  das Einflugsloch an der sich  die Mottenklappe später befinden wird ausfliegen zu lassen? Oder wie gehe ich nun vor? Ich nehme auch an sie fliegt selten aus. Was tut sie da drin? Ich finde keine Infos zum Nestbau. Aus was baut sie die Waben wenn sie wenig ausfliegt? Ich hoffe ich stelle keine blöden Fragen?Danke schon mal!

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 50)
Antwort auf: Orientierungsflug
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: