Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

mal wieder Kuckuckshummeln :-)

  • Dieses Thema hat 51 Antworten und 11 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Monaten von AvatarPelzflieger.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 52)
  • Autor
    Beiträge
  • #45208 Antworten
    Stefan
    Admin
    Buchtip:

    Spannender als die meisten Krimis. Danke fürs berichten! :blume:

    #45210 Antworten
    osmia
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die Leiste wollte ich eigentlich nur vorübergehend drinne lassen (eventuell 1 Woche). Die Arbeiterinnen der 2 Generation sollen ja schon größer sein.

    Gedacht war es so: Die Leiste vormachen (nachdem 24 Stunden keine Königin mehr ausgeflogen ist).

    Dann im Nest die Kkh finden und rausholen. Die Erdhummelkönigin sollte im Idealfall gleich im Kasten bleiben. Als nächstes würde ich die Kkh wieder frei lassen. Ich hoffe die Kkh verliert bald die Lust am Eingang und zieht ab. Danach sollte die Leiste wieder rauskommen.

    Falls morgen die Erdhummel nicht mehr lebt, dann änder ich den Plan wohl ab. :)

    #45211 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @osmia   Sehr spannend! Ob der Kuckuck abzieht, ist fraglich. Bei einem grösseren Steinhummelvolk habe ich erlebt, dass er trotz Attacken der Arbeiterinnen immer wieder zurückgekommen ist. Die Königin war vorher geflohen. :hummel:

    #45231 Antworten
    Matthias
    Forenmitglied

    Hallo

    ich habe das gleiche “Problem” wie osmia. Nochmal zur Verdeutlichung für mich, da das mein erstes Jahr ist. Eine Kuckuckshummel hat die gleiche Größe wie eine königliche Erdhummel und besitzt zur Unterscheidung dunkel braune Flügel?

    Ich habe das auch beobachtet das die zwei zusammen geflogen sind. Jedoch gestern nicht mehr. Nur die Erdhummel. Und auch Arbeiterinnen.

    #45234 Antworten
    osmia
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hi Matthias, bei mir ist es auch das erste Jahr mit Hummeln im Kasten. Zu erst hab ich gedacht die beiden Hummeln sein eine. Wollte wissen ob es eine helle Erdhummel oder Gartenhummel ist.  Am Ende war es eine dunkle Erdhummel und die keusche Kkh bombus vestalis. Die Kkh hat dunklere Flügel, was man so aber nicht leicht sieht. Einfacher sind die Farbstreifen. Meiner Kkh fehlt der gelbe streifen am Hinterteil. Im weiß ist etwas gelbliches.

    Attachments:
    #45249 Antworten
    osmia
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hier ein Foto der Holzleiste. Die Hummel passt mit Pollenpaketen durch :roll:

    Noch krabbeln die Kleinen rechts durch den größeren Spalt.

    Attachments:
    #45257 Antworten
    Matthias
    Forenmitglied

    @osmia

    morgen werde ich mich mal auf die Lauer legen. Hoffe das die KKH auch noch mal rauskommt. Hast du keine Mottenklappe?

    #45265 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Matthias @osmia In der Rubrik “Wissen” kann man Genaueres nachlesen zur Dunklen Erdhummel und auch zur Kuckuckshummel https://pollenhoeschen.de/hummeln-ansiedeln/welche-hummel-ist-denn-das/erdhummel/  Der erste Link dort führt zusätzlich auf die Seite von http://www.wildbienen.de/hua-psit.htm , wo die Kuckuckshummeln und deren Wirte nochmals beschrieben und abgebildet sind.

    Aus eigener Beobachtung: Auch “normale” Hummeln haben nicht immer glasklare Flügel, sie können auch leicht getönt sein, was dann zu Irritationen führt.

    Die hiesige Bombus vestalis hat mal mehr, mal weniger dunkel getönte Flügel. Man kann sie aber durch den behäbigeren und langsameren Suchflug (und natürlich die Färbung) recht gut erkennen. Die Bombus terrestris hat außerdem einen recht kompakten Körperbau im Gegensatz zur Bombus vestalis, deren Körper viel langgestreckter ist. Das sind alles eigene Beobachtungen im Garten.

    #45267 Antworten
    Matthias
    Forenmitglied

    @Marylou

    das habe ich bereits. Aber leider ist es als Neuling gar nicht einfach. Auch Bilder sind nicht so aufschlußreich. Eben wegen dieser nur leichten Unterschiede.

    #45269 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Fand im letzten Jahr eine tote Kuckuckshummel in einem Nistkasten mit dunkler Erdhummel. Ist also nicht immer so, dass die Kuckuckshummel den Kampf gegen die Wirtskönigin verliert.

    #45271 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Matthias Jeder fängt ja irgendwann als Neuling an ;), und die Masse an Informationen, worauf man achten kann und soll und muss, erschlägt fast. Ging mir am Anfang nicht anders. Langsam angehen, dann klappt das! Hummeln und Wildbienen sind einfach faszinierend, das erleichtert das Lernen ungemein!

    Wenn Du die Möglichkeit hast, eine solche Kuckuckshummel aufmerksam und vor allem näher zu betrachten, wird Dir – zusätzlich zu den Flügeln und der Farbgebung – auch der langgestreckte Körper auffallen im Gegensatz zur “normalen” Erdhummel.

    #45286 Antworten
    osmia
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Auszug der Kuckuckshummel.

    Heute war es dann soweit. Die Kkh ist von mit vor die Tür gesetzt worden.

    Es war gar nicht so einfach das Nest im Kasten zu finden und teilweise offen zu legen. Es war total spannend, da es für mich die erste Aktion an einem Hummelnest war.

    Die Arbeiterinnen (ca.10) waren erstaunlicherweise total entspannt. Sind hin und wieder das Stäbchen hoch, mit dem ich nach dem Nest gesucht habe. (Natürlich schön vorsichtig)

    Auf der Brutwabe hab ich die Kkh gefunden und in ein Gefäß über führt, nochmal die Wabe angeschaut und dort saß auch die Erdhummelkönigin. Als ich sie gesehen habe fiel mir ein Stein vom Herzen :roll:   jetzt kann es noch ein erfolgreiches Hummeljahr werden.

    Die Kkh hab ich in unmittelbarer Nähe wieder frei gelassen. Bisher ist sie noch nicht vor der Kamera aufgetaucht. Ich hätte gedacht sie fliegt die 20 Meter gleich wieder zurück.

    Mal gucken ob noch was passiert…

    Attachments:
    #45291 Antworten
    Stefan
    Admin

    Danke für den Bericht!

    Vielleicht hat sie die erste Generation Kuckuckshummeln schon gelegt? In drei Wochen wissen wir mehr.

    #45293 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @osmia   Deine Geschichte ist sehr speziell und hoch interessant! Es würde mich wundern, wenn sie nicht mehr zurückkehren würde, denn 20 Meter ist für die Kkh kein Problem. Bitte weiter berichten, danke 😊!

    #45713 Antworten
    osmia
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Nabend zusammen. Die kuckuckshummel hatte sich die Tage darauf nicht mehr blicken lassen. Jetzt ist die Öffnung wieder größer, damit kommen alle raus. Selbst der mögliche ungeliebten kuckuckshummelnachwuchs. :lol:

    Ich vermute im letzten Jahr hatte das natürliche Erdhummelvolk hinterm Garten erfolgreich Kkh-Nachwuchs. Als alle letztes Jahr von den ausfliegenden Jungköniginnen geschrieben haben war an dem Nest kaum/ kein flugverkehr mehr.

    Heute hab ich beim zweiten Hummelkasten (davor hängt zufällig die Kamera) auch eine reinspazieren sehen. Generell hab ich hier ca. 20 Kkh-Damen auf Suche gesehen.

    Ich hoffe es reicht bei der aktuellen Kuckuckshummel auch aus sie einmal aus den Kasten zu nehmen. :roll:

     

    Attachments:
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 52)
Antwort auf: mal wieder Kuckuckshummeln :-)
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: