Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Keine Hummeln

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #43561 Antworten
    die3lustigen2
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo,

    vor ca. zwei Wochen waren die Temperaturen am Tag schon relativ hoch und man hat rel. viele Hummeln fliegen sehen.

    Daraufhin habe ich dann auch den Hummelkasten aufgebaut, natürlich hat sich keine hinein verirrt.

    Danach ist es bei uns wieder sehr kalt geworden (Schnee / Nachttemperaturen von ca. -10°C und Tagtemperaturen nur knapp über 0°C).

    Seit dem Wochenende ist ja der Frühling da mit rel. hohen Temperaturen und schönem sonnigen Wetter. Aber mir ist aufgefallen das so gut wie keine Hummeln mehr fliegen.

    Kann es sein das der Großteil erfroren ist oder haben die alle schon was gefunden … :?

    Danke

     

    Gruß Jan

    #43564 Antworten
    HeideHummel
    Forenmitglied

    Hier in der Südheide zeigt sich leider fast ein ähnliches Bild.

    #43566 Antworten
    Pelzflieger

    Auch hier in Nordhessen dasselbe. Erdhummeln waren unterwegs, wollten Kästen aber nicht annehmen. Okay, das ist bei dieser Art nix besonderes. Allerdings sehe ich andere Arten fliegen, blüten besuchen etc. nur nicht Nistplatz suchen. Erinnert mich an das Jahr 2016, da war es ebenso. Hatte da auch wenige Kästen belegt. lange zeit war überhaupt keine Hummel zu sehen, es gab aber auch wenig Wildbienen.

    Letztere sind bei mir viele unterwegs. Hab schon 4 Arten (ohne Hummeln) gesichtet. Echt doof, bin viel im Garten, homeoffice nach außen verlegt, mit einem Ohr auf Hummelortung. Jetzt wo viel Zeit ist um Queens einzusetzen mag keine kommen :(

    Hab ne These: Es scheint ja so, dass kaltes Wetter die Eierproduktion hemmt. Hat mal ein Prof in nem anderen Forum vor 10 Jahren gepostet und hier klingt es auch oft an. Nun sind die Nächte ja sehr kalt, zumindest bei uns. Vorletzte Nacht noch Drei Grad Minus.

    Könnte es sein, dass die Queens durch die kalten Nächte noch gehemmt werden? Wenns so ist, dann brauchen wir alle noch mehr Geduld. :ja:

    Das natürlich nur, wenns bei anderen ähnlich läuft! Ich bin ja einer der ersten, der hier antwortet. Doch zumindest der Dritte der postet: Noch nix zu sehen. Schreibt doch bitte mal, wie es in anderen Regionen aussieht und wie die Witterung ist.

    #43567 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied

    Hier im Osten sieht man nun doch, trotz vergleichbarer Temperaturen wie bei Euch, die ersten Hummeln wieder suchen.

    Vor allem Erd- und Wiesenhummeln, aber auch schon erste Baumhummeln. Ist nicht die große Menge bisher, aber es haben wohl doch einige Hummeln den Temperatursturz überlebt.

    #43572 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Umso wichtiger sind alle Hilfen von uns Hummelfreaks.

    Eine Episode:

    Habe heute früh mein Auto gewaschen. Derweil kam ich mit einem Herrn aus der Region ins Gespräch. Er wollte sich ein Bienenvolk für seinen Garten “ausleihen”. Habe ihn sensibilisiert für ein Hummelvolk, da er keinen Honig ernten wollte. Wie immer hatte ich eine Visitenkarte dabei und ich würde mich freuen, wenn er zwecks Beratung anrufen würde. Mal sehen.

    Jippi, vielleicht wieder ein Naturfreund mehr.

    LG von Doris

    #43576 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied

    Heute habe ich auf meiner Mittagspausenrunde und auch auf dem Firmengelände einige suchende Erdhummeln bewundern dürfen. :)

    #43580 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Suchende Hummeln sind tatsächlich nicht viele. Erdhummel kommen um zu futtern, mehr nicht. Hingegen Wiesen- Garten- und Ackerhummeln hat es mehrere. Die haben sich zu meiner Freude selbst angesiedelt und zwar nur in den Kästen, die Bodeneben sind. Was mir auffällt, sind die vielen Wollschweber in meinem Garten.

    Schmetterlinge sind auch etwelche unterwegs. Zitronen- Distel- und Admiral.
    Schmetterling:hummel::biene:

    #43581 Antworten
    Stefan
    Admin

    @Martha: Lustig, gerade sage ich zu meiner Frau dass heute besonders viele Wollschweber unterwegs sind. :lol:

    Ansonsten sind 5 Meisenkästen sowohl mit Meisen und Spatzen als auch mit Baumhummeln belegt. Da gibt es viel zu beobachten.

    Hier habe ich heute die erste Gartenhummel gesehen, alle anderen üblichen Hummelarten waren schon da.

     

    #43583 Antworten
    Rudi
    Forenmitglied

    Hallo zusammen,

    meine Tochter fand mein Hummelhaus so toll, dass sie mit mir auch ein Hummelhaus bauen wollte. Heute morgen haben wir eine Erdhummel gesichtet, die auf Nestsuche war. Da hatten wir unseren Kasten aber noch nicht fertig und wollten das arme Tier nicht bis zur Fertigstellung für zwei oder drei Stunden einsperren.

    Als wir gerade fertig waren und den Kasten aufgestellt hatten, haben wir mit dem Besenstiel sofort die “Mauselöcher” im Garten aufgefrischt. Kaum fertig, flog die erste suchende Hummel um uns herum. Sie war eindeutig auf der Suche, auch wenn sie sich nicht für unsere Löcher interessiert hat, suchte sie jeden Spalt ab.
    Wir hatten Glück und konnten Sie fangen. Nun besichtigt sie seit 15 Minuten unser neues Hummelhaus, wenn auch nicht freiwillig. :ups:   Soweit ich die Art identifizieren konnte, handelte es sich dabei um Bergwaldhummel.

    Mal gucken, was passiert, wenn wir in ein paar Minuten den Ausgang wieder freigeben.Wenn meine Tochter und ich gleich davorsitzen, wird das für die Hummel wahrscheinlich so aussehen 8O   8O    :lol:

     

    Gruß  Rudi

    #43584 Antworten
    Uta77
    Forenmitglied

    Die Hummel-Gäste in unserem kleinen Garten in Wuppertal kann ich weiterhin an einer Hand abzählen.
    Andere Wildbienen scheinen auf Erkundungstour zu sein und gucken sich die Pflanzen an, die noch gar nicht blühen. Ich nehme an, sie können daran abschätzen, ob sich eine Wohnungssuche in der Nähe später, im Sommer, lohnen würde.
    Wir haben hier heute auch einen Wollschweber gesehen.  Und ich hätte nichts dagegen, wenn er/sie regelmäßig vorbeischauen würde….
    :hummel:

     

    #43599 Antworten
    Rudi
    Forenmitglied

    Sitze nun seit 90 Minuten davor, aber die Hummel ist noch nicht wieder erschienen. :o   Und nu? :(

    #43603 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Stefan   Ja, lustige  Zufälle. Du beherbergst auch viele Vögel, hast Du keine Angst um die Hummeln? :hummel: , eine Leibspeise von beiden Vogelarten.

    @Rudi   Bergwaldhummeln werden auch mit Steinhummeln verwechselt. Sie haben ganz ähnliche Merkmahle.

    #43607 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Rudi!

    Hast Du sie selbst einlaufen lassen? Dann kommt sie auch wieder raus. Aber 90 Minuten ist zu lange. Sicher dass die nicht inzwischen abgeflogen ist?

    Ansonsten Deckel auf, die verhungert sonst!

    Aktive Ansiedlung von Hummelköniginnen

    #43610 Antworten
    Stefan
    Admin

    @Martha: Die lenke ich mit Mehlwürmern ab. :lol::pfeif:

    #43621 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Rudi   Ja bitte nachschauen! Das ist nicht normal.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
Antwort auf: Keine Hummeln
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: