Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelsaison 2021

  • Dieses Thema hat 772 Antworten und 65 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 52 Minuten von Manfred HH.
Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 773)
  • Autor
    Beiträge
  • #55574 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Das bedeutet für die Hummel eine Zwangsansiedlung, was es auch ist.

    @Martha: Unter Zwangsansiedlung würde ich aber was anders verstehen. Vielleicht das, was man mit Zuchthummeln macht. Aber nicht wenn die Hummel freiwillig bleibt.

    @Hans-Peter Hess: Hier im Forum sollten wir Niemanden auf die Idee bringen, Hummel auf eine andere Art und Weise anzusiedeln wir es hier (von Stefan|Admin) so gut beschrieben wird.
    Auch sollten Wörter wie “Einfangen” und “gefangen”  vermieden werde.
    Es anders zu machen, kann sowieso (leider) niemand verhindern.
    Gruß von HH. Sasel nach Großhansdorf

    …Und allen frohe Ostern!

    #55575 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied

    Frohe Ostern, Leute!

    Juhuuuu… eine Wiesenhummel-Königin hat unser Hummelhaus bezogen. ?? Sie trägt bereits seit mehreren Tagen Pollen ein. Es ist meine erste aktive Ansiedlung überhaupt.

    Lieben Gruß

    Markus

    Attachments:
    #55578 Antworten
    Nicola
    Forenmitglied

    hallo zusammen,

    ich habe einen interessanten Artikel zu Pflanzen gegen Darmparasiten gefunden:

    https://www.deutschlandfunk.de/hilfe-gegen-parasiten-hummeln-behandeln-sich-mit-nikotin.676.de.html?dram:article_id=311988

    ? die ein oder andere Pflanze lege ich mir dann auch noch neben der Heide zu!

     

    #55579 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Nicole, ich bin keine direkte “Aktiveinsetzgegnerin”. ;) Nur den Umgang mit Kescher und Plastikröhrchen kann mich nicht begeistern.

    Ich habe im Frühfrühling auch eine Erdhummel aktiv eingesetzt, ohne Angst ? und ganz ruhig war sie in die Pappröhre gekrochen. Die ganze Röhre ist 33cm lang, speziell für Hummeln geeignet, die gerne lange Einläufe haben. Diese habe ich in eine abgesägte Spritze gesteckt mit einem Durchmesser von 3,5 cm. Die Pappröhre hat einen Durchmesser von 2,5 cm, passt durchgehend hinein (von Toppits Frischhaltefolie). Voraussetzung ist, dass die Hummel in ein Fake-Loch krabbelt, dann reicht auch der Durchmesser von der Spritze.
    Siehe Fotos.

    Attachments:
    #55583 Antworten
    Segler
    Forenmitglied

    @Markus

    Glückwunsch, auch ich habe das erste Mal überhaupt eine Wiesenhummel angesiedeltt.

    Da hast du ja ein tolles Foto geschossen.

    Viel Spaß weiterhin beim Beobachten.

    Frohe Ostern

    Segler

    Attachments:
    #55585 Antworten
    Nicola
    Forenmitglied

    Hallo @Martha, ich bin nicht diejenige, die mit einem Netzt gefangen hat ? das würde ich mich nie trauen, ich habe auch ein Röhrchen. Nur habe ich jetzt einen Trichter daran, da wir viele Bruchsteine haben, wo suchende Hummeln rein fliegen und ich sie mit einem Röhrchen nicht bekomme da sie aus einen größeren Schlitz raus kommen. Und selbst da habe ich Angst sie zu verletzen…

    ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr auch Rückkehrerinnen habe und auch nicht mehr aktiv einsetzten muß. Aber da im letzten Jahr die eine Königin nach zwei Wochen nicht mehr wieder kam und mein anderes schon kleines Nest durch Regen sehr geschwächt wurde und keine Königinnen hervor gebracht hat, ist eine Selbstansiedelung sehr unwahrscheinlich . Vor allem da meine Häuser auf einer Ameisensperre stehen und recht hoch sind.

    #55591 Antworten
    Yasvobodna
    Forenmitglied

    Gestern Abend und heute Vormittag habe ich ordentlich Moos aus unserem gut vermoosten Rasen gerupft und mit ein paar Holzscheiten zusammen den Eingang zum Nistkasten hoffentlich noch etwas ansprechender gestaltet.

    Immerhin habe ich heute auch mal eine Hummel zumindest in der weiteren Umgebung des Nistkastens fliegen sehen. Aber mein bisheriger Eindruck ist eher, dass sich die hiesigen Hummeln mehr für das Mauerwerk des Hauses interessieren und sehr weit oben in Dachnähe herumfliegen statt am Boden.

    Attachments:
    #55600 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Hallo Zusammen, zuerst einmal wünsche ich ein gesegnetes Osterfest!

    Ich möchte Euch noch den Orientierungsflug vom 01.4.21 gegen 13 Uhr zeigen. Den fand ich doch recht ausgiebig und er ließ Vorfreude aufkommen, welche sich dann auch bestätigte.

    Mittlerweile ist sie auch fleißig unterwegs :hummel: und trägt schön Pollen ein. :bravo:

    LG, Lutz

    Attachments:
    #55602 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied

    Hier ist mein Orientierungsflug der Wiesenhummel-Königin vom 30. März 2021. Die Hummel habe ich aktiv eingesetzt, und sie war ca. eine halbe Stunde im Hummelhaus.

    #55606 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo @Nicola, ah ok, verstehe. Das was ich geschrieben habe, ist meine persönliche Überzeugung und es beruhigt mich, wenn ich das Gefühl habe, diese Methode sei nicht sehr der Natur entgegengesetzt. Ich habe auch schon Königinnen im sogenannten Suchflug gesehen, die kleine Pollenhöschen trugen, darum “fange” ich, wenn überhaupt erst, wenn sie meine Fake-Löcher untersucht haben und wieder am herauskrabbeln sind, dann laufen sie weiter in die dunkle Röhre. Das kann mich dann richtiggehend überzeugen, dass sie wirklich eine Gelegenheit suchten um zu nisten. Ich mache sowas – ich versuche es wenigstens – nur bei neuen Kästen wie Du es ja auch schreibst.
    Ich wünsche Dir viel Glück zu einem tollen Hummeljahr. :hummel: :hummel: :winken:

    #55611 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Markus!

    Dein Video ist zu gross, bitte über den Umweg Youtube hier einbinden, danke! :) :hummel:

    #55612 Antworten
    Hans-Peter Hess

    Hallo Martha, ich möchte abschliessend zum Thema Kescher den Hergang noch einmal beschreiben, um nicht gleich als böser Bube und Hummelquäler gebrandmarkt zu werden. Ich bin der Erdhummelkönigin lange durch unseren Garten mit Abstand gefolgt. Sie hat alles am Boden genau inspiziert – war definitiv auf Nestsuche. Da sie jedoch kein Loch gefunden hat, habe ich den großen Kescher genommen. Ich bin auch Aquarianer und züchte seit Jahrzehnten Fische -bin somit mit Keschern gut ausgerüstet und vertraut. Der Kescher ist extrem feinmaschig, sodaß die Hummel sich keinesfalls mit den Beinen verfangen kann. Den weiteren Hergang habe ich ja geschildert.

    Bei dem 3. Haus hoffe ich auf eine Steinhummel. Hier werde ich versuchen, die Königin – so sie ein fake-loch aufsucht mit der von Hagen Methode per Hand einzusetzen. Ist eine große Herausforderung….

    Ich bin überglücklich, daß die beiden angesiedelten Erdhummelköniginnen trotz 7 Grad und eisigem Wind emsig ein- und ausfliegen.

    Allen weiterhin ganz viel Spass und Erfolg b.d. Ansiedelung….

    HP

     

     

    #55613 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied

    Hier ist mein Orientierungsflug der Wiesenhummel-Königin vom 30. März 2021. Die Hummel habe ich aktiv eingesetzt, und sie war ca. eine halbe Stunde im Hummelhaus.

    #55616 Antworten
    Stefan
    Admin

    Danke Markus!

    Ein Orientierungsflug aus dem Bilderbuch. :hummel:

    Was ist das für ein Hummelhaus? Sieht interessant aus.

    Ich hoffe im Sommer ist dort mehr Schatten?

    #55617 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Hans-Peter!

    So bald Du Pollenhöschen an den Damen siehst, kannst Du langsam und schrittweise mit dem senken der Klappe beginnen. :ja:

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 773)
Antwort auf: Hummelsaison 2021
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: