Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelhaus vom NABU Südbaden

Ansicht von 7 Beiträgen - 31 bis 37 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #58762 Antworten
    Martha
    Forenmitglied
    Buchtip:

    @Pidiwidi    Noch einen kleinen Tip -, wenn Du die ganze Breite vom Hummelhaus mit Deko voll machst, erhöhst Du die Chancen für eine Selbstansiedlung, sonst suchen sie unter dem Haus nach einen Eingang. :hummel:

    #58763 Antworten
    Pidiwidi
    Forenmitglied

    OK Danke. Dann werd ich morgen mal noch was Grünzeug drapieren. Bin ja eh schon so spät dran, da wäre es blöd wenn sie den Eingang gar nicht finden.

     

    VG pi :blume:

    #58765 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Das Einflugloch muss förmlich herausstechen. Also alles was an Ritzen/Spalten ablenkend sein könnte mit Moos o.Ä. abdecken. Ich habe bei dem Kasten mit höherem Einflugloch Steine aufgeschichtet und darüber eine Schicht Moos.

    Anbei meine Deko für die 2 Kästen die ich habe, vielleicht hilft es dir als kleine Anregung. Ist wahrscheinlich auch nicht perfekt aber die Hummeln haben die Einfluglöcher gefunden :)

    Wünsche viel Erfolg!

    Attachments:
    #58768 Antworten
    Pidiwidi
    Forenmitglied

    Oha, na da wartet ja noch ordentlich Arbeit auf mich. Danke für die Anregung!

    VG pi :blume:

    #58883 Antworten
    Franz
    Forenmitglied

    @Conny.    Hallo, hättest du meine Nistkasten ausgewählt dann hätte‘s Du kein Wachsmotten Problem mehr, also auch kein BT,  (vor allem mit der Unterdruck Lüfter) , ein Imker Anzug brauchtˋs du auch nicht,  weil mein Innenkarton ist allesamt Hummelvolk ist herausnehmbar, Vorbau reinigen, Luft einlasse (von unten und Vorbau)  wenn notwendig reinigen,  Innenkarton wider einsetzen, fertig.  Al das brauchˋs du nur bei großen Völker und höchstens ein mal pro Saison, meistens ist nur ein Bierdeckel tausch im Vorbau völlig ausreichend.

    Gruss Franz

    #59005 Antworten
    Conny
    Forenmitglied

    Danke @Marylou für Deine Tipps! Ich hatte am 30.4.21 noch mal nachgerüstet, in der Hoffnung den Hummelgeschmack jetzt mehr getroffen zu haben. @Pidiwidi: mir gefällt es. Mein Hummelhaus steht in einer ähnlich „wilden Ecke“.

    Noch mal zum Hummelhaus selber: Lieferung erfolgte ca. eine Woche nach Bestellung. Von der Qualität und dem Lieferumfang war ich begeistert. Auch die Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern, fand ich für mich als Hummel-Einsteigerin hilfreich. Ebenfalls positiv für mich: Unterstützung des NABU Südbaden und der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen des Caritasverbandes Freiburg-Stadt e.V.

    Mein Fazit: für mich persönlich das perfekte Hummelhaus als Einstiegsmodell!

    Attachments:
    #59015 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Conny  So sieht es schon viel besser aus.:) Trotzdem würde ich das Rindenstück und die nebenliegenden Koniferenabschnitte zusätzlich mit Moos abdecken. Wenn Du das Moos etwas mit der Hand andrückst, fliegt es auch nicht so schnell weg, wenn´s mal windig ist.

Ansicht von 7 Beiträgen - 31 bis 37 (von insgesamt 37)
Antwort auf: Hummelhaus vom NABU Südbaden
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: