Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelhaus-Empfehlung erbeten

  • Dieses Thema hat 24 Antworten und 8 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahren, 1 Monat von MarthaMartha.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #31087
    Otto Jabs

      Nicht ganz ohne Eigennutz möchte ich etwas für die Hummeln tun. Das heißt, ich möchte ihnen in meinem kleinen Schrebergarten eine Behausung anbieten. Obwohl nicht zu den reichen Rentnern gehörend, kann es preislich etwa im Mittelklasse-Bereich sein.

      Wer von euch, der weiß was Hummeln mögen, könnte mir da nützliche Tipps geben -?  Wie bei eiem Kauf ja immer, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis von Bedeutung und als Einsteiger kennt man sich da nicht so gut aus.

      In der Hoffnung auf eure Hilfsbereitschaft sende ich viele Grüße und gute Wünsche.

      Otto

      PS.: Kann man euren YT-Kanal auch abonnieren (um über neue Kommentare insormiert zu werden) -?

      #31088
      Stefan
      Admin
        • DE 84513
        • 398 m

        Hallo Otto!

        https://pollenhoeschen.de/hummeln-ansiedeln/hummelhaus-1/hummelhaus-vergleich/

        Und aktuell bist Du hier immer, wenn Du Dich kurz registrierst. :hummel:

         

        #31090
        gingillinos
        Forenmitglied

          Günstigste Variante ist ein Pflanzstein  :)

          Foto/Video:
          #31092
          Martha
          Forenmitglied
            • CH
            • 545 m

            @gingillinos  Habe Deine Konstruktion schon mal bewundert wie einfach sie ist. Wie genau gehst Du da vor, damit der Nestbereich z.B. trocken bleibt?

            VG

            #31093
            Stefan
            Admin
              • DE 84513
              • 398 m

              @gingillinos Ich warte da schon lange noch auf eine Bauanleitung… :hummel: :kaffee: :bravo:

              #31096
              gingillinos
              Forenmitglied

                So nun habe ich Euch gefunden um zu antworten. Habe nämlich Hinterweltlichtes Internet.

                Da gibt es keine große Bauanleitung. Ich habe in den Pflanzkasten ein Loch gemacht wo der Schlauch durch kommt. Größe je nach dem wie die Schlauchgröße ist. Etwas schräg gebort damit der Schlauch im Inneren ein wenig an der Seite liegt.. dann rechts und links kleinere Löcher gebort und Gaze darüber geklebt. Dann habe ich eine kleine Vertiefung gemacht und den Pflanzkasten rein. Unten Moos und Kleintierstreu sowie Kapok rein. Man kann mit Pappe innen verkleinern. Außen habe ich dann ringsum mit Erde und mit Moos abgedichtet das das Wasser ablaufen kann. Sie stehen zwar Recht trocken aber man weiß ja nie. Lange habe ich getüftelt wie ich es oben abdecke. Nun habe ich oben schwarzes Unkrautflies und darüber den Blumenuntersetzer gelegt. Da kostet einer so 4,50€. Wie es dann aussieht sehr ihr auf dem Bild. Bei Fragen wenn ich Euch finde immer her damit. :) :) Übrigens ich heiße Karin

                #31109
                Stefan
                Admin
                  • DE 84513
                  • 398 m

                  Danke Karin!

                  Wenn Du da noch ein paar detailliertere Bilder hättest, das wäre prima. Ich würde das dann anschließend gerne unter Bauanleitungen ablegen, wenn ich darf? :girl:

                  #31110
                  gingillinos
                  Forenmitglied

                    Ja das mache ich gern..Nur jetzt geht es schlecht weil ich denke das es belegt ist..Wenn die Saison vorbei ist mache ich das noch einmal detailliert in Bildern..Du kannst es gern unter Bauanleitung ablegen.. :bravo: :bravo: :bravo: :hummel: :hummel: :hummel:

                     

                    #31116
                    Stefan
                    Admin
                      • DE 84513
                      • 398 m

                      Das wollte ich hören! Danke Karin! :regen:

                      #31118
                      Martha
                      Forenmitglied
                        • CH
                        • 545 m

                        Also dann hallo Karin Vorerst herzlichen Dank für die Baupläne. Gut ausgetüftelt, einem echten Mäusebau ähnlich. Darf ich noch fragen, welches Material der Pflanzkasten hat? Ist er aus Ton, Eternit oder anderes? Du wirst jetzt Nachahmer haben. Auch ich probiere gerne immer wieder was Neues aus, besonders, wenn es bereits getestet wurde. Wünsche Dir viel Erfolg mit Deinen Erfindungen! ?

                        LG Martha

                        #31122
                        gingillinos
                        Forenmitglied

                          Dankeschön Martha  So ein Pflanzstein ist das https://www.hornbach.de/shop/Pflanzring-LusoFlor-Grau-48x38x30-cm/5231919/artikel.html?wt_cc2=38684470254&wt_cc3=178241074239&gclid=EAIaIQobChMIyO7X55TQ4QIVUeR3Ch1YwglAEAQYAyABEgK19fD_BwE&wt_cc6=5231919&wt_mc=de.paid.sea.google.alwayson_assortment.gar.pla.751377569.38684470254.&wt_cc1=751377569

                          Den Untersetzer für oben Innenmaße nehmen..Der muß innen mindestens 42 cm Durchmesser haben..Außen ist er glaube ich 53 oder so..Er muß richtig drauf passen. Das Nest innen kann man genauso gestalten wie in anderen Nestern..Da sind der Einfalt keine Grenzen gesetzt. :bravo: :bravo:

                          #31123
                          gingillinos
                          Forenmitglied

                            Hab gerade gesehen das es auch da unterschiedliche Größen gibt..Da müßt ihr den Deckel dannach kaufen..Die Maße von mir entsprechen meiner Größe von den Pflanzkasten den ich genommen habe.

                            #31124
                            petersberg
                            Forenmitglied

                              @Karin

                              Hatte das auch schon länger im Auge.

                              Aber und jetzt kommen meine Bedenken..Feuchtigkeit dringt in solchen groben Betongefäßen  ungehindert ein.

                              Wenn an eine trockenen Ort dann geht das bestimmt.

                              Ich habe so eine Stelle unter den Flieder ist mit Verlaub gesagt furz trocken und auch schattig.

                              Werde einen Versuch machen…nur das Dach werde ich abändern.

                              GLG.Detlef

                              #31126
                              gingillinos
                              Forenmitglied

                                Ja Detlef, jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen..Wenn du am Deckel etwas findest bin ich auch gespannt- Habe mehrere Ideen  gehabt..allerdings ist der Rand oben nicht glatt sondern rauh. Daher ist nie ein absoluter dichter Abschluß möglich außer  man schleift es glatt.. Das wollte ich aber nicht..Ist wie ein natürlicher Luftaustausch..Deshalb auch das Unkraut Fließ. Ich gehe davon aus das es wärmer wird und auch in einem normalen Mäusebau kommt es zu Feuchtigkeit. Allerdings stehen meine auch sehr trocken..Ich denke auch das wir zu viele Umstände machen wenn ich sehe in was für Unterkünfte Hummeln nisten..Also ich bin gespannt auf Deine Version.. 8O 8O

                                #31127
                                Martha
                                Forenmitglied
                                  • CH
                                  • 545 m

                                  @ Karin  Nochmals ?, werde mir alles im Bauhaus anschauen und irgendwann in die Praxis umsetzen. Anfänglich nehme ich die kleinste Variante, die natürlichen Mäusenester sind ja auch nicht überdimensioniert. VG

                                   

                                Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
                                • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.