Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Dringend! Stark zerstörtes Erdhummelnest – was tun?

  • Dieses Thema hat 26 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Monaten von StefanStefan.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #46723 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo zusammen,

    in unserer Nachbarschaft hat jemand bei der Gartenarbeit ein Erdhummelnest zerstört. Das Nest war in einer Grube in der alte Äste lagen und sie hatte dort geharkt. Dabei hat sie mit einigen Zweigen das Nest dort herausgeholt, Panik bekommen als es brummte und die Harke (sie es aussieht mit den Zweigen und dem Nest) weggeworfen. Meine Tochter kam gerade dort vorbei und hat mich gleich dazu geholt. Allerdings weiß ich nicht genau, was ich da überhaupt ausrichten kann.

    (Deails im nächsten Post)

    #46724 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Der Stand ist: das Nest liegt mit der Unterseite nach oben ca. 50cm neben der Grube. Alles wird von Hummeln umschwirrt. Die Altkönigin sucht in der Grube umher. Die Hummeln sind relativ aggressiv, haben aber noch nicht gestochen (ich bin recht nahe ran um zu sehen, was los ist und Fotos zu machen.

    Kann man das Nest vielleicht retten? Fotos folgen gleich.

    #46725 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hier zwei Fotos. Das eine ist die Grube, das andere das Nest.

    Attachments:
    #46728 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    Hast du noch ein leeres Hummelhaus? Nest reinpacken Kasten an die Stelle stellen und offen lassen, damit die anderen Hummeln wieder zum Nest finden… So würde ich es versuchen.

    #46733 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Nein leider keins mehr. Ich habe erstmal einen Karton genommen und ein Loch für den späteren Eingang reingemacht. Da lege ich es rein, schaue was zu retten ist und baue morgen noch ein einfaches Haus rum.

    #46735 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Ja, wie osmia sagt. Bei der Rettung keine schwarze Kleidung!

    #46736 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    Klingt gut. Das Nest sieht auf dem Bild noch recht intakt aus. Wenn die Königin am Ende wieder im Nest ist sollte es weitergehen, sie haben ja keine alternative.

    Die Veränderungen, bei einer Nestkontrolle, werden hinterher ja auch schnell wieder repariert.

    #46737 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die da irrte etwas orientierungslos um das ehemalige Nest – ist das die Königin?

    Verhält sich seltsam, oder?

    #46738 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hier noch ein Foto, schaut so aus als wäre das Nest nicht in der Grube sondern schon an dem jetzigen Platz und “nur” der Eingangsbereich (die deckenden Äste) wurden abgetragen.

    Attachments:
    #46740 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    Das müsste sie sein, bei der Glatze auf dem Rücken. Ich vermute aber, dass es sich um eine Kuckuckshummel handelt. I-wie fehlt die hintere gelbe Querbinde und es sieht so aus, als ob das weiß einen gelblichen Stich hat. (Vielleicht bin ich auch kkh-geschädigt und sehe sie überall :lachtot: )

    #46741 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die ist inzwischen rein ins Nest, entweder war dann da tatsächlich schon eine Kuckuckshummel oder diese hatte gerade enormes Glück und der Staat doppelt Pech :-/

    #46742 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich hab mit den Leuten geredet, die wollen dort umbauen und hatten die Ecke deshalb beräumt. Ich frage mich jetzt, was da die beste Stratgie ist. Alles so lassen (und hoffen, dass die beim bauen nicht noch mehr Schaden anrichten). Oder gleich in ein Haus umsiedeln und in den nächsten Tagen Stück für Stück wegrücken, damit sie ungestört sind?

    #46743 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Muss mich erst einmal um die Kids und das Essen kümmern, die lassen erst einmal alles, wie es ist und wir sprechen heute Abend nochmal, wie es da weitergeht.

    #46745 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Noch ein Update. Das Nest scheint tatsächlich noch am alten Platz zu sein, allerdings war da vorher ein großer Haufen alte Zweige, Laub etc. drauf, der weggeräumt wurde. Es gibt also kein “Dach” mehr auf dem Nest.

    #46747 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Michael Ich würde es mit Moos, Gras oder ähnlichem etwas abdecken, vielleicht noch ein Brett auf Steinen darüber legen. :winken:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)
Antwort auf: Dringend! Stark zerstörtes Erdhummelnest – was tun?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: