Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Dringend! Stark zerstörtes Erdhummelnest – was tun?

  • Dieses Thema hat 26 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von StefanStefan.
Ansicht von 12 Beiträgen - 16 bis 27 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #46748 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Denkst Du, dass das Nest so den nächsten Starkregen überstehen würde?

    #46749 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Ich würde es gegen die Nässe so gut es geht abdecken. :winken:

    #46750 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo, tolle Aktion!

    Ab in ein profisorisches Hummelhaus, wenn eh schon alles offen ist. Schuhkarton oder ähnliches reicht. Etwas Nistmaterial dazu und Kapok oben drauf, vorher umgeschüttete Honigtöpfe mit Zuckerwasser füllen.

    Helle Kleidung tragen.

    Dann irgendwie regen- und stürmischer machen das Ganze.

    Oder 5km weit weg bringen.

    Grüße Stefan

    #46762 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo zusammen,

    danke für die schnellen Tipps. Was für ein Abend. Das Nest war tatsächlich weitgehend unzerstört und als ich wieder dort war, war es oben schon wieder fast komplett repariert. Bemerkenswert, was die Hummeln leisten können.

    Wir haben jetzt alles vor Ort gelassen, Steine drum herum gelegt und mit einer Betonplatte abgedeckt. Die geplanten Bautätigkeiten wurden verschoben (da sollten ein paar Spielgeräte hin, die finden erst einmal wo anders Platz).

    Beim Aufräumen haben wir dann noch ein zweites verschüttetes Erdhummelnest gefunden. Ich hatte mich vorher schon gewundert, als ich zwei Erdhummeln gesehen habe, die sich bekämpft hatten. Auch dort haben wir Steine rumgepackt, alles mit trockenen Gras aus dem alten Haufen abgedeckt und ein neues Dach angelegt. In dem Nest waren übrigens schon etliche ausgewachsene Jungköniginnen.

    Während ich noch ein wenig von meinem fundierten Halbwissen über die Hummeln zum besten gegeben habe, sind noch etliche heimgekehrt, haben nach einiger Suche die neuen Eingänge gefunden und nun ist Ruhe eingekehrt. Wir haben nun neue Freunde in der Nachbarschaft, die wir bisher nur vom sehen kannten und wie es ausschaut auch neue Hummelfreunde gewonnen.

    Hier noch ein paar Bilder vom Ergebnis der Aktion.

    PS: Beim Durchsehen der Bilder fiel mir auf, dass die zweiten Hummeln wohl Gartenhummeln sind. Kann bitte nochmal jemand genau auf das Video oben schauen, die Königin dort war im Erdhummelnest verschwunden – nicht dass da jetzt die falsche Königin im falschen Nest ist.

     

    Attachments:
    #46768 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    Glückwunsch zu der geglückten Aktion. Ich drücke die Daumen, das jede Königin ihr Nest gefunden hat.

    #46769 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke. Das hoffe ich auch. Wir haben die neuen Eingänge Richtung Straße angelegt, so dass wir täglich schauen können, was so los ist ;-)

    #46771 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hier mal noch eine Aufnahme der vermuteten Königin (Screenshot aus dem Video)

    Edit: könnte auch eine keusche Kuckuckshummel ein. Im schlimmsten Fall ist die von einem Nest zum anderen gewandert. Allerdings bin ich mir sehr sicher, dass die Königinnen, die ich später im 2. Nest gesehen habe, 2 gelbe Streifen hatten (also Garten- oder Erdhummeln waren). Im Grunde ist es aber egal, solange beide Völker die Aktion überstehen.

    Attachments:
    #46776 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Grossartig gemacht, ihr seid super! :bravo::bravo::blume:

    #46779 Antworten
    Budmaster
    Forenmitglied

    Hallo.

    Tolle Aktion. Hoffe das alles gut geht. Zumindest habt ihr alles getan was geht.

    Das auf dem zweiten Bild sieht für mich nach Gartenhummel aus.

    #46781 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ja, bei dem zweiten Bild  bin ich mir auch relativ sicher, dass es eine Gartenhummel ist. Aber was meinst Du zu der Königin im Video?

    #46782 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    PS: was hat es denn mit heller Kleidung auf sich? Wir haben hier ja immerhin Pfingsten und Leipziger Land, ich war natürlich in voll-schwarz mit Totenkopf-Atemmaske unterwegs ^^

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wave-Gotik-Treffen

    #46783 Antworten
    Stefan
    Admin

    Dunkle Kleidung, großer Schatten = Bär oder allgemein Feind — Angriff! 8O

    Ansonsten tolle Aktion, danke für Deinen Einsatz und Grüße an die Nachbarn!

    Stefan

Ansicht von 12 Beiträgen - 16 bis 27 (von insgesamt 27)
Antwort auf: Dringend! Stark zerstörtes Erdhummelnest – was tun?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: