Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Christophs Saisonstart 2021

  • Dieses Thema hat 270 Antworten und 24 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von ChristophChristoph.
Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 272)
  • Autor
    Beiträge
  • #58803 Antworten
    Esmi69
    Forenmitglied

    Eine würdige Verabschiedung für eine Königin.

    Hoffe, es findet sich noch eine neue Mieterin. Drücke die Daumen.

    :hummel:

    #58809 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    lieben Dank @Esmi69!

    In den nächsten Tagen wird hier eine Wetterbesserung erwartet. Dann rechne ich damit…

    Vielleicht gibt es ja doch noch einen Teil 2 … ??

    lGC

    #59306 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Bommels Nachruf musste aktualisiert werden. Er ist jetzt zu finden unter:

    #59310 Antworten
    Segler
    Forenmitglied

    Eine schön erzählte Geschichte, Christoph.

    Ich drücke auch die Daumen, dass es vlt. noch eine Nachmieterin gibt.

    ir waren jetzt eine Woche abwesend und meine erw. Kinder haben sich um unsere Bommel gekümmert. Legosteine ausgetauscht…

    Heute hab ich sie gesehen. Sie trägt dicke Pollenhöschen ein. Mal sehen wann der Nachwuchs sich blicken lässt.

    #59390 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Segler Ich drücke euch die Daumen, dass alles klappt! Hat sich eure Bommel selber angesiedelt?

    Bei mir hat sich noch keine Nachmieterin eingefunden. Ich hab auch noch keine Wohnungssuchende wieder entdeckt, obwohl ringsherum alles brummt… Hab heut das HH mal mit Lavendelwasser gesäubert und “parfümiert”. Wetter ist -na ja-…. Ausgeräumt habe ich den Innenkarton allerdings nicht. Was meint ihr? Sollte ich das tun und ihn neu bestücken?

    #59391 Antworten
    Esmi69
    Forenmitglied

    Also ich hab, als Carlotta (Erdhummel) nicht mehr kam einfach alles gelassen. Die neue eingezogene Miss Moneypenny (Ackerhummel) hat den ganzen Laden um geräumt und sich häuslich eingerichtet.

    Drücke die Daumen, dass du noch eine Nachmieterin findest. Hier sind noch Steinhummeln am Suchen.

    :hummel:

    #59415 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    danke @Esmi69 für die Info! Ich denke auch, dass ich alles so belassen kann und es noch Interressentinnen gibt. Ist ja eh alles verschoben… ??! Irgendwann muss auch die “dümmste” Hummel dieses Loch finden; zumal es jetzt auch noch gut duftet… Ich denke, das werde ich jetzt mal bis zum Neubezug so machen…

    #66045 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Seid alle herzlich gegrüßt,

    leider hat sich dieses Jahr hummelmäßig nichts mehr getan.

    Nächstes Jahr versuche ich es noch einmal. Außerdem probiere ich neue Nisthilfen für Solitärbienen aus und überlege mir, ob ich diese Nistbrettchen auch 3D-drucken kann als Alternative zum Fräsen. Ich dachte da evtl an Wood Filament. Aber das ist ja doch immer noch eher Plastik als alles Andere und der mangelnde Gasaustausch führt dann wohl doch zur Schimmelbildung…

    Habt ihr vielleicht weitere Infos in diesem Bereich?

    Ich wünsche euch allen eine geruhsame und infektionsfreie Adventszeit!

    #66049 Antworten
    osmia 3.0._._._.
    Forenmitglied

    hi Cristoph,

    schade das keine neue Hummelkönigin eingezogen ist.

     

    Die 3d Vorlagen für Nistbrettchen habe ich auch schon mal gesehen und hatte ähnliche bedenken wie du, was das Schwitzwasser angeht. Da ich selber keinen 3d Drucker besitze, habe ich den Plan auch schnell wieder verworfen. Es wird ja auch von der Plastik-Strohhalm-Methode abgeraten.

    Anderseits könnte es auch funktionieren :lol: , wenn man sich die Mauerbienenvermehrungvideos in Polen anschaut. Die haben teilweise Styropor genommen. Vielleicht braucht es dann einen wirklich trockenen Unterstand. Bei gefrästen Brettchen kann man ja auch das Pech haben, dass z.B. in der unterste Lage Brettchen oder in den Randfräsgängen schimmlige Zellen sind.

    Als ich damals nach den 3d Druckbrettchen geschaut hatte bin ich noch auf eine etwas andere Version gestoßen, die Nistbrettchen sahen aus wie Bienenwaaben. Mal gucken ob ich den Hersteller noch finde. (glaube als 3d Vorlage gab es die nicht)

    Sieh an ich hab es tatsächlich gefunden. Die werden mittlerweile auhc in Deutschland vertrieben. https://hummelwilli.de/exquisite-nistbloecke-mit-30-jahre-garantie/kleinerer-exquisiter-nistblock-fuer-ca4485-kokons.php

    Vielleicht kannst du dir ja so etwas drucken und uns an deinen Erfahrungen teilhaben lassen.

     

    #66051 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    hi @osmia, danke für deinen Link und deine Erfahrungen! Die Brettchen habe ich mir selber entworfen nach erfolgter Anheizung im Netz und einer erworbenen Stapelbox. Ich selber habe zwar auch keinen 3D Drucker aber der Bekanntenkreis ist da recht ergiebig. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Investitionen in das teure Wood-Filament und das Zubehör für die Vorbereitung des Druckers sinnvoll ist für einen “Schnelltest” dieses Projektes. Da erscheint es eigentlich sinniger, das Ganze “einfach” zu fräsen… Aber meine Erfahrungen werde ich sicher hier weitergeben. Der Einstieg ins CAD war jedenfalls schon genau so spannend wie das Projekt selber ! :hurra:

    #66052 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    wow… das macht ja tatsächlich den Eindruch, als wären diese Nistetagen vom Hummelwilli extrem optimiert gedruckt. Die verwendete Farbvielfalt scheint mir  eher nicht auf ein spezielles Material hinzudeuten…

    Wenn ich den Herstellungsaufwand bedenke, erscheint mir so ein einseitig gefrästes Holzbrettchen mit geschlossener Rückseite für unsere/meine Belange ausreichend…

    Ist schon erstaunlich, was da alles möglich ist…

    #71703 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    hallo ihr Lieben,

    mein Winterprojekt ist nun im Einsatz. Allerdings muss ich leider feststellen, dass im Vergleich zu meinen bisher genutzten Aststücken die Akzeptanz bei den Adressaten bisher ausbleibt…

    Habt Ihr mehr Erfahrungen hierzu?

    euch allen eine schöne Saison!

    Attachments:
    #71711 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Hallo Christoph,

    in Holzstücke musst Du die Löcher von der Seite bohren. Im Kopfholz reisen die Löcher leicht aus und werden nicht mehr bewohnt!

    Gruß, Patrik

    #71712 Antworten
    osmia 3.0._._._.
    Forenmitglied

    @Christoph, die Nistblöcke sind wirklich schön geworden.

    Eventuell kannst du einen der Blöcke drehen, dass der Eingang wie bei dem gebohrten Holzstück nach rechts zeigt. Kein plan welche Himmelsrichtung das wäre.

    Warum die jetzt nicht angenommen wurden ist schwer zu sagen. Ich hab z.b. keine rostroten mauerbienen mehr :cry:   (hatte mal 3000 überwintert) dieses Jahr haben nur die gehörten gebaut.

    #71749 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Patrik   ja, ich weiß… die Folgenden werden auch so… aber ich hatte noch soooo viele liegen… und die ganzen Jahre davor wurden die bezogen wie Bolle… der Stamm vor der Kamera ist 3 Jahre alt… und der Obere ist schon halb voll…

    @osmia   das wäre Osten…Drehen wäre ne Idee. Danke! Ja, ich hatte auch den Eindruck, dass es mal mehr waren…. Bauen die gehörnten die glatteren Deckel? oder woran kann man die unterscheiden? (die Kokons sind dunkler, aber ich habe noch keine gesehen…)

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 272)
Antwort auf: Christophs Saisonstart 2021
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: