Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Berlin Balkon-Hummeln Haus 3

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 126)
  • Autor
    Beiträge
  • #36473 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Am Anfang hatte ich den Anzuchtkasten noch in einen Pappkarton gepackt, ist mir aber zu viel Arbeit. Bis jetzt hat der Anzuchtkasten immer gereicht und war schnell zu reinigen. Das Problem mit dem Kondenswasser war ja in der Form erst in diesem Jahr aufgetreten. Vermutlich deshalb, weil die Temperaturunterschiede im Mai, zwischen Tag und Nacht, sehr groß waren. Auch war das Hummelvolk für Anfang Mai schon ziemlich groß, da die Hummelsaison sehr früh begonnen hat. Inzwischen ist alles gut abgetrocknet, stinkt aber trotzdem vor sich hin. :?:roll:   Ist aber jedes Jahr so, wenn das Volk dem Ende zugeht. Meine derzeitige Sorge sind eher die Wachsmotten, die irgendwie den Weg in den Kasten gefunden haben. :doh::cry::maul:   Ob das “BT” seine Wirkung erreicht hat sieht man ja nicht sofort. Da steht dann eine größere Kontrolle demnächst an. Jedenfalls ist der Protest im Kasten jetzt geringer geworden,  wie vor 2 Wochen. :?:(   Hauptsache es gab reichlich Jung-Königinnen und da konnte ich mich nicht beklagen.

    #36543 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Es ist auffallend ruhig geworden. Der Flugbetrieb :hummel:   am Vormittag ist stark zurückgegangen. Auch sind nur noch wenige Jung-Königinnen zu sehen und wenn sitzen sie im Kasten. Vielleicht ist es den Hummeln zu kalt, nur 21° C? ;) Dafür liegt jetzt ab und zu eine tote oder schwache Hummel auf dem Balkon-Fußboden. Neulich mal eine Hummel, bevor  ich das andere Hummelvolk umgesiedelt hatte, mit Deformed Wing Virus (DWV) auf dem Betonfußboden (siehe Bild). Bis jetzt aber eine Einzelerscheinung.

    Attachments:
    #36553 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Sie sieht erbarmungswürdig aus. Das arme Tier! Dass man dagegen noch nichts machen kann, ist sehr traurig.

    #37257 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die “Affenhitze” (37° C) haben wohl alle übrig geblieben Hummeln :hummel: , Dank Kühlakkus und feuchte Tücher, gut überstanden? Scheinbar sind fast alle Hummeln im “kühlen” Kasten geblieben? Ich habe nicht eine einzige Jung-Königin gesehen. Heute sind die Prinzessinnen wieder geflogen, bei kühlen 22° C. :)

    #37259 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Bei den Steinis ist noch regen Flugbetrieb, scheinbar fühlen sie sich immer noch sehr wohl. :hummel::hummel::hummel:

    #37588 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Im Inneren sieht das Nest nicht mehr gut aus, alles verschimmelt. Ein paar “Damen” krabbeln noch auf dem Kapok, aber die Jung-Königinnen sind weg. Wenn man bedenkt, wie schön “golden” der Dom noch vor ein paar Tagen aussah. :|:(

    Attachments:
    #37608 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Detter, was ist der Grund für den plötzlichen Schimmel? Sieht schlimm aus.:(

    #37609 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Marylou , dass weiß ich nicht so genau. Schimmel ist aber jedes Jahr vorhanden, was der Entwicklung nicht stört. Könnte natürlich am Baumaterial (Siebdruckplatten) liegen? Es war ja ein sehr großes Volk, mit vielen Jung-Königinnen und das ist die Hauptsache. :):mrgreen: Ein paar Hummeln :hummel::hummel: sind noch vorhanden.

    #37610 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Detter Deine Vermutung mit dem Siebdruckkasten und der dadurch nicht ganz so glücklichen Innenbelüftung trifft wahrscheinlich zu, auch bedingt und gefördert durch das extrem heiße Wetter mit der hohen Luftfeuchte.

    Sehr schön sind natürlich die vielen Jungköniginnen.:hummel::bravo:

    #37616 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Marylou ich könnte mir vorstellen das in der Natur auch Schimmel im Mäuseloch vorkommt? Was uns Menschen schädigt muss ja nicht unbedingt den Tieren schaden? Viele Tiere fressen verschimmeltes Obst oder Brot und sterben auch nicht gleich.

    #38121 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Einige Bewohnerinnen :hummel::hummel::hummel:   sind noch im Kasten, aber man muss schon etwas Glück haben um eine Flugbewegung zu sehen. Eine(?) Hummel :hummel:   hat eine neue Methode entwickelt, sie fliegt nicht sofort steil nach oben, in den Himmel, die kleine Arbeiterin bedient sich doch an meinen Balkonpflanzen (Lavendel; Mädchenauge; Katzenminze; Goldlack; Löwenmaul) und fliegt dann sofort wieder zurück in den Kasten. Das verschimmelte Innenleben stört sie wohl nicht? :nein:

    #38283 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Im Haus 3 bei Marie fliegt nichts mehr. :cry:   Der feine Sand bleibt schon seit Tagen liegen. Noch lasse ich alles stehen, wenn es etwas kühler geworden ist untersuche ich das verlassene Nest.

    #40351 Antworten
    Detter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Das verlassene Hummelnest wurde am 18.Oktober gründlich gereinigt. Im Vorbau bleibt natürlich etwas Hummelduft, damit die neuen Königinnen im Frühjahr 2020 schnell den Eingang finden.

    Auf den Fotos kann man deutlich erkennen wie groß das Nest einmal war. Es ist förmlich über den Anzuchtkasten gewachsen. Leider ist durch Kondenswasser viel Schimmel entstanden. Aber das hat den Jung-Königinnen nicht geschadet. Auch sind wohl einige Wachsmotten eingedrungen :motz:   und haben ein paar wenige Nachkommen :( (oberer Bildrand) produziert, die konnten aber nicht aus dem dichten Hummelkasten entweichen, da durch den Moosgummi alles schön dicht war. :nein::hurra:   Die Reinigung war natürlich mühseliger wie bei Frida. Ich habe nur mit Spachtel, Bürste und warmen Wasser gereinigt, ohne Chemikalien. :ja:   Ach in diesem Kasten müssten genügend Düfte für das nächste Jahr vorhanden sein?

    Attachments:
    #40357 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Detter  Danke für den Saison-Schlussbericht. Dieses Nest war ja erfreulicherweise sehr groß und erfolgreich. Auch das Nest von “Frida” hat sich doch noch gut entwickelt dank Deiner Rettungsaktion, zudem unter den sehr abenteuerlichen Umständen. Alles in allem wirklich sehr gelungen!:bravo:

     

    #40358 Antworten
    Stefan
    Admin

    Schöner Saisonbericht, vielen Dank!

    Die Wachsmotten schauen immer wild aus, aber wenn sie nach den Geschlechtstieren erst eingedrungen sind ist das zweitrangig.

    Auf zum nächsten Jahr! :hummel:

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 126)
Antwort auf: Berlin Balkon-Hummeln Haus 3
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: