Herzlich Willkommen! Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du mehr Komfort, wie z. B. Fotos ins Forum hoch laden, musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden.

Baumhummeln

Dieses Thema enthält 80 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Thilo vor 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 81)
  • Autor
    Beiträge
  • #25740 Antwort

    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    noch mehr

    Dateianhänge:
    #25746 Antwort

    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Das foto, wo sie sich so knuddlig drängen, war ihre high life zeit, wo sie mega im stress waren, als es super heiß war (ok, wie immer :angel: ) und kurz bevor die ersten königinnen geschlüpft waren (und ich noch nicht wusste und wahrhaben wollte, dass es schon die ersten Königinnen waren)

    Dateianhänge:
    #25751 Antwort

    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich freue mich schon so auf die Rückkehrerinnen und hoffe auf die lieben, netten Königinnen jetzt, die nun schon so lieb sind, Pollenhöschen anzuschleppen, obwohl sie es nicht brauchen…

    Ich hoffe auch, die Königinnen behalten den Legostein in guter Erinnerung in ihren Winterstarreträumen…

    Bald kaufe ich dann zwei weitere Hummelhäuser, die Stefan empfohlen hat und hoffe, die jungen Königinnen sind schlau genug, auch die neuen Wohnungen als Schlösser ihres Vertrauens zu identifizieren und stechen sich nicht alle gegenseitig für diesen (dann offenbar doch nicht so perfekten) Hummelkasten ab.

    Alle meine Freunde sind schon genervt, sie erzählen von ihren Kindern und ich, dass die Hummis wieder ganz tolle neue Königinnen gekriegt haben und die super nett und kuschlig sind :roll:  :lmao:   :emb:   :dontknow:   :happy:

    Ach. sie sind schon knuffige kleine pelzige Glckskugeln, kleine sonnenkinder…

    #25757 Antwort

    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    heute morgen

    Dateianhänge:
    #25760 Antwort

    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    es ist unglaublich

    die mädels chillen. sie haben urlaub. sie wissen, sie müssen nichts tun, sie haben schwer gearbeitet und nun ist frei, sie müssen nur noch sein. und können ihren kleinen rüssel wann immer sie wollen in ihre honigtöpfe stecken. anscheinend sind die auch schon so voll, dass sie heute morgen noch nichteinmal den legostein genommen haben und der war bisher immer ratzekahl leer.

    sie lassen die beiden königinnen ungerührt weiterarbeiten. jetzt ist eine im kapok zugange…

    ich habe das gefühl, nur die beiden königinnen tun noch was….

    Dateianhänge:
    #25764 Antwort

    Thilo

    Oh. Es war so toll mit hummi. Sie hat mit ihren vielen eiern so große freude gemacht. Wobei ich auch immer denke, dass soviele eier zu legen bestimmt auch sehr anstrengend ist. Vielleicht tut es auch weh. Hühner gackern ja auch vor erleichterung, wenn der schmerz vorbei und das ei raus ist. Vielleicht ist das königinnenleben auch im eierlegmodus sehr anstrengend. Ich weiß noch, als pa sagte, sie geht freiwillig ins loch, dabei war das für sie kein loch, sondern der größte und schönste palast in ihtem leben, wo sie ihr ganzes leben verbringen wollte. Und so ist es ja auch gekommen. Reingesetzt und in ihrer todesstunde, wo sie den kasten, ihr zuhause, auch nicht mehr verlassen wollte, entnommen. Es freut mich, dass sie, vom zuckerwasser getrunken, sich in einer fingerhutblüte zum sterben verkrochen hat, die sie auf den tisch gelegt bekam. So hatte sie es wenigstens schön.

     

    Ich denke, sie wäre bestimmt stolz auf ihre mädels, die das so gechillt immer noch gut hinkriegen.

     

    Die arbeiterinnen haben ihr glück bestimmt kaum fassen können, als sie gecheckt haben, dass sie auch eier legen können. Ich dachte anfangs, sie sind bestimmt traurig, dass sie nur jungs zeugen können aber ma meinte, es sind ihre kinder und sie haben sie alle sehr lieb:)

    Ja. So hilft man sich mit geschichten bei seinen tieren:).

    Jetzt ist so gut wie gar keine brut mehr da. Ich denke, alle lassen es sich jetzt nur noch gutgehen. Es fliegt – bis auf die beiden königinnen mit pollenhöschen- auch gar niemand mehr.

    Aber der kasten ist voll. Jedes ruckeln wird beantwortet, es kommen dann immer geschätzte 10 hummeln raus. Angreifen tun sie nie.

    Aber sie sind still geworden. Früher, als ihre ma noch lebte, haben sie abends immer gesummt. Wir haben dann immer gedacht, sie erzählen ihrer ma all ihre erlebnisse und wie die welt nun draußen aussieht, wo sie selbst ja nun n mehr rauskommt… jetzt ist es ganz still geworden….

    Mal schauen, was noch wird.

    Ich berichte :angel:

    #25774 Antwort

    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Königin voll mit (Stern)Blütenstaub.

    Offenbar hatte sie keine Lust mehr darauf, als Einzige Pollenhöschen zu schleppen…

    Dateianhänge:
    #25811 Antwort

    Mr. Gentle
    Forenmitglied

    Sieht ganz danach aus, ja! :-)

    #25861 Antwort

    Thilo

    Hallo ja :-)

    #25862 Antwort

    Thilo

    Ach.

    Gerade neben dem nest kriechende mini wachsmotten entdeckt. Werde jetzt zu Raiffeisen fahren und bt holen und mich dran machen. Ich weiß, sie sind durch. Aber ich würde mich freuen, sie schaffen es trotzdem. Da ich kein alternatives nistmaterial und ins kapok habe (dachte, brauche ich erst nä jahr), trockne ich nun moos in der sonne…

    Berichte…

    #25867 Antwort

    Thilo

    In jedem königreich geht irgendwann die sonne unter.

    Aber es hat prima geklappt.

    Berichte nachher mit fotos.

    Nun sind sie in einer mooskugel statt kapok. Klappt wohl auch.

    Ich dachte ja erst, hummis nest ist riesig. Aber eigentlich ist es wohl ein für baumhummeln winziges nestchen. Jedenfalls mir kam es so klein vor.

    Ca 20 arbeiterinnen und 2 königinnen sind sie noch. Und sie haben eine fette wuschelwabe voller hellgelber verschlossener brut und mehrer zellen mit vielen eiern.

    Ich hatte etwas probleme, ihnen aus dem moos ein nestchen zu machen und mit den ganz klobigen handschuhen ihre miniwaben gekonnt zu behandeln. Ich glaube, für die zukunft brauche ich da auch mal andere handschuhe für diese arbeit.

    Ich hoffe, mein moosnestchen lässt ihnen nicht zu viel luft, weil ich ja darauf aufgepasst habe, dass es luftig um die waben rum ist…

    Jetzt helfen alle und auch die königinnen, alles heil zu machen. Ich habe auch zuckerlösung in die wabenzellen, die frei waren, gefüllt, wie ihr es geschrieben habt.

    Ich hoffe, alles geht gut.

    Alle waren ganz schnell wieder auf der wabe mit brut.

    Der ganze boden, der ganze boden wimmelte von winzigen kleinen mega agilen winzwachsmottenlarven. Mega krass.

    Und sie hatten die hälfte des nestes schon so zugerichtet wie bei “königin für einen sommer”

    Nur noch trümmer.

    So krass.

    Und gestern habe ich noch 0 gesehen.

    Ich mach es jetzt im nächsten jahr wie doris…

    #25868 Antwort

    Thilo

    Hallo.

    Oh. Ich kann nichts romantisiertes lyrisch entrücktes erzählen.

    Meine babys, meine kleinen sonnenkinder und glückskugeln.

    Nach michels rat und dem, was ich unter hummelhaus und kontrolle gelesen habe, dachte ich mir. Ach. Sie sind ja ein kleines nest, fast durch. Ich traue mich, ich schaue mal.

    Also  räume ich das kapok beiseite und was sehe ich: aus einem loch in der hülle ergießt sich ein strom winziger ringelnder ganz agiler maden. Sie sind fix, der fanze boden ist voll davon.

    Zum glück, sie sind nicht groß, aber mein herz blieb stehen.

    Klar, ich bin handwerklich und praktisch mega mega unbegabt, aber ich musste was tun.

    Schnell zu raiffeisen, bt gekauft. Und mit imkerüberzug und gartenhandschuhen an die sache.

    Mit den Handschuhen kam ich mur vor wie ein grober riese, der ihr filigranes zauberreich grob unverständig zerstört. Kaum konnte ich die waben greifen.

    Die waben habe ich schnell in einen blumenkorb getan und vorher einzeln und von allen seiten mit bt besprüht. Und an die stelle ihres nestes gestellt. Sie haben alles für ihr nest getan. Flogen um mich rum, aber hummis hofdamen, die zwei jungen königinnen und der rest wabenhummis wollte das nest nicht aufgeben. Blitzschnell waren alle wieder auf der einzigen blasigen wabe mit geschlossenen kugeln und wuselten darauf rum. Ich war sehr erleichtert.

    Den kasten habe ich in der dusche saubergemacht, den schon völlig zerfressenen rest des alten nestes und das kapok mit den unzähligen wuselnden maden unter den rosen als dünger vergraben.

    Die sonne ust ja glühend. Trotzdem tat mir jede minute leid, die die hummis warten mussten, bis ihr haus sonnengetrocknet war.

    Dann habe ich schnell das staubtrockene moos hineingetan, die waben draufgelegt und gewartet, bis alle wieder drauf waren. Mut blumendraht habe ich abstandhalter angebracht, damit das moos nicht auf ihr nestchen fällt. Und einen legostein haben sie auch drin.

    Gerade habe ich 1kg kapok bestellt, damit sie dann bald was besseres als das moos kriegen.

    Die hofdamen tuen alles für ihr nest. Sie geben alles. Jetzt sind es nicht mehr 20. Es sind vielleicht nur 6-8 dageblieben. Und die zwei jungen königinnen.

    Sie haben geschlossene zellen und eine mit made. Pollen ist nun n mehr da. Nur noch legostein und zellen mit zuckerlösung. Ich hoffe, es geht ihnen gut.

    Jetzt sind sie alle in ihrem moosnestchen und ich mochte nicht nochmal schauen.

    Ich dachte am anfang, es ist ja radikal, jede einzelne zelle rauszunehmen, zu besprühen und alles kurz und klein zu machen. Aber jetzt bin ich froh. Sie sind -hoffentlich- alle maden los und können nun noch glücklich leben.

    Meine kleinen kämpfenden glückskugeln.

    Fotos gleich…

    #25870 Antwort

    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Da sitzen sie im pflanzkorb auf ihrer wabe

    Dateianhänge:
    #25872 Antwort

    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Da ist die wabe wieder im haus

    Ich habe die leeren Zellen dann später nochmal rausgenommen und mit zuckerlösung gefüllt

    Dateianhänge:
    #25876 Antwort

    Thilo
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    zu

    puh. es war doch nicht so schwer, wie ich angst vor den motten hatte.

    ich hoffe, es klappt. das kapok kommt jetzt bald

    morgen kaufe ich eine mini spritze von der apotheke, damit ich ihre kleinen kugeln wieder auffüllen kann…

    Dateianhänge:
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 81)
Antwort auf: Baumhummeln
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: