Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Harry: unterstützung

Hallo Uwe,
Hummeln lassen sich verhältnismäßig einfach ansiedeln, wenn das Umfeld stimmt. Anfang März wenn die Temperaturen mal ein paar Tage über 15 °C gehen, werden die Hummeln aus ihrem Winterschlaf erwachen und sich nach einer Woche Nahrungsaufnahme einen Nistplatz suchen. Dieses ist die beste Zeit einen Nistkasten so herzurichten, das es den Hummeln auch gefällt. Den Eingang würde ich Mauseloch ähnlich gestalten, denn die Königinnen untersuchen fast jedes Erdloch und jede Erdspalte. Falls Du in einem Umfeld wohnst wo in den Gärten oder Feldern nicht viel an Nahrung zu holen ist, sieht es schlecht aus. Salweiden sind mit die erste Hummelnahrung. In einer Nahrungswüste haben es die Hummeln schwer und eine Ansiedlung wird nicht gelingen.
Milbenfreie Tönnchen aus dem Vorjahr als Bauanreiz wären nicht schlecht.
Mit Polsterwolle, die trocken und zu einer kleine Höhle geformt ist, sind die meisten Königinnen zufrieden.

Viele Grüße
Harry

Themenübersicht öffnen: unterstützung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*