Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Bernd: Ungebetene Gäste

Hallo Hummelfreunde,
nachdem ich 2005 meinen ersten Hummelkasten erfolglos aufgestellt hatte, bin ich in diesem Jahr mit einem Hornissenkasten und mit vier Hummelkästen am Start. Einen Kasten hat sich wie schon im vergangenen Jahr eine Ackerhummel selbst ausgesucht, in einem anderen ist eine Erdhummel heimisch und im dritten Kasten ist vermutlich eine Gartenhummel. Leider sehe ich sie immer nur zu kurz, um die Art exakt zu bestimmen. Ausgerechnet in meinem größten Kasten, in dem voriges Jahr ein großes Erdhummelvolk nistete, gelang mir bis jetzt keine Ansiedlung, obwohl ich schon mehrfach viel versprechend eingesetzt habe. Des Rätsels Lösung ist mir gestern gelungen. Bei der Gartenarbeit sah ich wie eine Wespe zielsicher im Kasten verschwand. Dieser Kasten hat den längsten Röhrengang, ( zirka 40 cm ) Auch im Hornissenkasten hat sich an eine Hornissenwabe als Lockmittel, eine Wespe angesiedelt. Wespennester habe ich immer in meinem Garten genug, so dass ich in meinen Kästen keine Wespen dulden kann. Oder was raten mir die Experten?
Viele Grüße Bernd

Themenübersicht öffnen: Ungebetene Gäste

Schreibe einen Kommentar