Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

: tote Hummelköniginen

Hallo Susanne,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort. In dem Vogelnistkasten sind übrigens Steinhummeln, also ebenfalls Rückkehrer vom letzten Jahr, denn da hatte ich 2 sehr schöne Steinhummelvölker.
Den Standort meiner Kästen kann ich leider nicht verändern, denn sie befinden sich bei mir im Energiekeller. Die Eingänge am Kellerfenster sind mit den Kästen mittels eines Riffelschlauches (25mm) verbunden, sind nebeneinander plaziert und sind auch farblich unterschiedlich ge-kennzeichnet. Nach Besatz stecke ich dann sofort den Balkon mit einen kleinen Seiteneingang drauf. Im vorigen Jahr waren es 3 Eingänge, wo es in diesem Jahr Tote gab, und in diesem Jahr habe ich auf 5 erweitert.
Dieses Hummelfenster, wie wir es nennen, befindet sich direkt neben unserer Sitzecke wo gegessen und gefeiert wird. Natürlich amüsieren wir uns köstlich über unsere kleinen Hummelchen. Wenn da nicht das Problem mit den vielen Rückkehrern wäre.
Aber vielleicht bastle ich mir für nächstes Jahr neue Balkons mit seitlichen Eingang auf der anderen Seite.
Viel Spaß noch mit Deinen Hummeln
Karl-Heinz

> > Hallo Karl-Heinz,
> Glückwunsch zu Deinen Hummelnestern. Die im Vogelkasten sind bestimmt baumhummeln, die sind ja bekannt dafür.
>
> Zur frage der vermeidung von totgestochenen Rückkehrerinnen:
> man darf das Nest einfach nicht an denselben Platz stellen. Da muss man sich eben fragen, was wichtiger ist, sicher ein “eigenes” Hummelnest zu bekommen oder insgesamt möglichst viele Gründungen zu ermöglichen. Ich persönlich finde, der Hummelschutz sollte hier vorgehen.
>
> Wer viel Zeit hat, kann auch abpassen, wenn eine Königin sich den Kasten anschaut und den dann versetzen. So kann man mehrere Königinnen hintereinander “ernten”.
>
> Für mich kommt das nicht in Frage, da ich vollzeit arbeiten gehe. Also stelle ich die Kästen jedes Jahr ein bischen um. Meine Erdhummeln sind zudem lausige Rückkehrerinnen. Von den Baumhummeln haben letztes Jahr etliche an der alten Stelle vom Vorjahr gesucht und sich dann mangels Kasten anderswo verteilt. Sie sind noch in der Nähe geblieben, denn ich habe sie an den Trachtpflanzen häufig beobachten können.
>
> Nächtes Jahr werde ich damit wohl überhaupt keine Probelem haben. es gibt dieses Jahr unheimlich viele Mäuse im Garten. Die werden schon Wohnraum fürs nächste Jahr schaffen.
>
> Grüße Susanne

Themenübersicht öffnen: tote Hummelköniginen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*