Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Franz Schmidlechner: Tipps zur Überwinterung erwünscht!

> Hallo Stefan,
>
Günstig für die natürliche Überwinterung könnte ein Komposthaufen in der Nähe sein. Naturbelassene verwilderte Gartenecken, Sträuchersaum, usw. Maßnahmen wie Pagerarbeiten und Laubaufrechen in der Zeit der Winterruhe wo man überwinternde Königinnen vermutet vermeiden. Meiner Meinung müsste dies schon genügen.

Ich habe inzwischen mit Eberhard v. Hagen telefoniert, wegen der Zweiten Generation von Gartenhummeln.
Seine Meinung: Wenn die Jungköniginnen Pollen tragen und nicht zum Geburtsnest zurückfliegen, dann haben diese bereits einen Hummelwaben in einen Mäuseloch. Auch ist die Begattung im Herbst kein Problem, wenn sich in der Gegend mehrere Nester befinden (besteht auch keine Gefahr zur Inzucht). Auch kann eine Jungkönigin im Geburtsnest ein neues mit verbliebenen Arbeiterinnen errichten.
Da bei uns in der Murau und im Hummelbiotop immer was blüht gibt es auch keine Probleme mit Nektar und Pollen im Herbst.

Mfg. Franz

Themenübersicht öffnen: Tipps zur Überwinterung erwünscht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*