Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Bulli: Insektenflugbericht – ein paar mehr Hummeln

Hallo,

hier sind nun auch Hummeln am Lavendel. Seit Wochen blüht der Lavendel und immer sah ich nur Honigbienen. Manchmal auch einen Kohlweißling.

Heute abend dann waren vier kleine Ackerhummeln und drei größere wunderbar reflektierende Erdhummeln dran.

Die letzten Tage waren relativ kühl Nachttemperaturen bis 15 Grad heruter. Teilweise gab es kräftige Schauer. Heute Nacht ging es bis 12 Grad herunter und am Tag war es nicht wärmer als ca. 22 Grad bei stetigem Westwind. Auch immer wieder Schauer oder dicke Wolken zwischen sehr sonnigen Abschnitten.

Schon interessant.

Gestern bemerkte ich an einem senffarbenen Fingerhut mit kleinen Blütchen drei Ackerhummeln, die diesen nacheinander anflogen.
Die erste Ackerhummel war recht groß.
Dann kam eine ebenso große an. Sie schienen sich wohl gegenseitig zu stören und die erste flog an der Hauswand entlang zur Garage, an einer Mauer entlang zur nächsten Garage, zum nächsten Haus usw. Sie besah sich quasi nur den Bereich bis 2 Meter von den Wänden entfernt (Westlage, wo die Sonne schien).
Die neu angeflogene Ackerhummel erntete nicht lange, denn dann kam eine wesentlich kleinere Ackerhummel um die Ecke, die die große offensichtlich anstupste. Die Große flog dann weiter. Und zwar genau den Weg, wie die andere vorher schon.

Ist schon interessant.

In den letzten Tagen war das echte Johanniskraut im nächsten Garten sehr verweist. Nur noch Honigbienen und mal eine Hummel dazwischen.

PS:
Ach, heute sah ich eine Erdhummel an einem Roten Sonnenhut.
Die erste überhaupt. Langsam drehte sie ihre Runden auf dem Korbblütler.

Bei einer weißen Stauden-Margerite konnte ich sehen, dass sich zwei Honigbienen dort haben einregnen lassen. Ein plötzlicher Schauer hat sie wohl zu einer Rast in den Blüten gezwungen. Kurz nach den letzten Tropfen kam die Sonne heraus und sie begannen patschnass sich zu trocknen und zu wieder zu krabbeln.

Themenübersicht öffnen: Insektenflugbericht – ein paar mehr Hummeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*