Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Martin: Bestimmung: subterraneus Drohn?

Der Natternkopf ist eine sehr wertvolle Pflanze für so viele Arten, aber zum Fotografieren ein Alptraum.
Der Blütenaufenthalt ist extrem kurz und wenn sie mal stillhählt, dann steckt die halbe Hummel in der Blüte. Habe selten so viel Ausschuss wie bei dieser Pflanze.
Ja so geht mir das auch! Zum Fotografieren sind die seltenen Hummeln am Natternkopf so nah und doch so fern.

Dabei gäbe es dort drüben doch so schöne Flockenblumen und Klees, auf denen man sich von allen Seiten betrachten lassen könnte…

Nix da: Natternkopf bevorzugt! *ggg*

Erschwerend kommt hinzu, dass die Abfolge des Blütenbesuchs überhaupt nicht vorhersehbar scheint. Da wird munter kreuz und quer geflogen, auch zwischen Pflanzen. Der hier hat mich ganz schön rumgescheucht. :-) Habe die Vermutung bzw. glaube davon schon gelesen zu haben, dass die irgendwie schon vorher erkennen können, welche Blüten noch was hergeben. Bei anderen Borretschgewächsen (Lungenkraut, Beinwell) habe ich ähnliches beobachtet…

Meines Erachtens ist das Bombus subterraneus.

Okay, danke für deine Meinung.

Viele Grüße,
Martin

Themenübersicht öffnen: Bestimmung: subterraneus Drohn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*