Welche Hummel ist das?

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Stefan Stefan vor 1 Woche.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #26222 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    @luc:

    Ich war schon begeistert, als ich vor Jahren die Natternkopf-Mauerbiene plötzlich an meinem Natternkopf fand, obwohl mir keine Bestände der Pflanze innerhalb eines Kilometers (mindestens!) bekannt waren. Aber das mit der Eisenhuthummel ist dann doch eine ganz andere Dimension! Deswegen auch die Nachfrage, ob Aconitum bei euch häufig ist. Wenn nicht ist es noch wahnsinniger, dass die gerstaeckeri den Eisenhut bei dir gefunden hat. WIE MACHEN DIE DAS?!

    Klar, die einfachste Erklärung ist sicher, dass sie sich vor oder nach der Diapause verirrt hat und dann zufällig in deinem Garten gelandet ist. Komisch, dass sie dann aber eine Woche blieb und nicht nach größeren Beständen suchte. Pollenhöschen hatte sie aber nie, nehme ich an?

    Eisenhut kam mir in Bayern nördlich der Donau noch nicht oft unter, wenn dann auch nur eine Art.

    Ich habe auch schon wurflenii M und A mit roter Behaarung ab (Hinterrand) T2 gesehen, viel fehlte da nicht zu deinem Männchen.

    #26395 Antwort

    Christian
    Forenmitglied

    @luc

    War gestern am Feuerkogel, Oö., und konnte dort in ca. 1.600 m Höhe auf meiner Wanderung zur Rieder Hütte sehr viele Eisenhuthummeln beobachten und fotografieren, auch zahlreiche Königinnen. Danke für den Tipp! Bei der Bestimmung anderer Hummeln, die ich auch fotografiert habe, war ich unsicher. Sahen aus wie Steinhummeln, könnte sich aber auch um eine andere Art gehandelt haben? Haben die Spezialisten eine Meinung dazu? Christian

    Dateianhänge:
    #26398 Antwort
    Luc
    Luc

    Servus Christian!

     

    Die Hummeln auf dem Bild sind mir zu klein, kann da nix sicheres aussagen. Erstere könnte ein Drohn der Distelhummel sein, die auf der Hochfläche recht häufig sind. Bei der zweiten könnte es ebenfalls eine soroeensis sein, seh aber entschieden zuwenig. Auch wurflenii sieht man dort regelmässig, die Steinhummel aber oben fast nie.  Zudem gibts auch noch die Grashummel, die ich aber erst dreimal im Alpenvorland ablichten konnte. Bei den Schwarzroten heissts immer genau hinsehen, u. zur Absicherung möglichst scharfe Fotos zu machen, besonders des Hinterteils u. der Hinterbeine. Die wurflenii ist aber auch zusätzlich durch ihr konsequentes Blüteneinbruch-Verhalten ansprechbar, auch am Eisenhut zu sehen.

    Die gerstaeckerii wirst derzeit aber auch in der Umgebung Hochlecken u. am Steig Richtung Brunnkogel regelmässig sehen. Auch monticola u. mucidus kann man ev beobachten.

     

    VG   Luc

     

    #26399 Antwort
    Luc
    Luc

    PS

    mein Avatarbild ist ein Drohn der Distelhummel :zwinker:

    #26400 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Das auf der Blüte sind Bombus soroeensis Männchen. Das Tier auf dem Ast kann ich nicht bestimmen.

    #26402 Antwort

    Christian
    Forenmitglied

    Danke, hab ich wieder was gelernt – bei den lat. Namen tu´ ich mir nachwievor schwer. :-) Macht Spaß auf die Suche nach seltenen Hummeln zu gehen. Genieße aber auch ruhige Stunden vor meinen noch mit Ackerhummeln besiedelten HH an den beiden Wohnsitzen von mir. Mittwoch habe ich meinen Hummelfreunden (dzt. 48) eine aktuelle Infos gemailt, auch ein Foto einer Veränderl. Hummel, die Ihr seinerzeit hier identifizert hattet. Schönes Wochenende!

    #26407 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Nun hat mich doch noch eine Hummel besucht. Was ist das für eine Hummel?

    Dateianhänge:
    #26409 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Hier noch ein Bild.

    Dateianhänge:
    #26411 Antwort
    Luc
    Luc

    Ackerhummel.

    #26412 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Danke Luc, endlich auch mal eine “lebendige” Ackerhummel gesehen.

    #26440 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Heute mal ein ganz seltenes Insekt, vielleicht auch eine Hummel? Das Insekt stammt nicht aus Europa, sondern von den Malediven. Ein Kollege hat mir das Foto geschickt.

    Dateianhänge:
    #26442 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Das ist eine Holzbiene, möglicherweise Xylocopa aestuans.

    http://www.insektenbox.de/exoten/xylaes.htm

    #26458 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Danke Martin. dein Fachwissen ist ja erstaunlich. :happy:

    #26484 Antwort
    Irene Vielhaber
    Irene Vielhaber
    Forenmitglied

    Hey Leute! :D
    Eben ist mir im Garten diese süße Hummel um die Ohren geflogen! :D
    Was ist das für eine??
    So a Hübsche!!!

    Dateianhänge:
    #26502 Antwort

    Wilhelm

    Hallo Irene

    das ist eine Ackerhummel -B. pacuarum vermutlich ein Drohn

    Gruß Wilhelm

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
Antwort auf: Welche Hummel ist das?
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: