Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Wachsmotten 2020

  • Dieses Thema hat 145 Antworten und 22 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten von gingillinosgingillinos.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 146)
  • Autor
    Beiträge
  • #46597 Antworten
    Martha
    Forenmitglied
    Buchtip:

    @Knud   Deine Sorge um die Hummeln verstehe ich. Du schreibst:  <b>Habe vorsichtshalber Bt ins Flugloch gestreut, </b>wieviel war es denn? 0,05 Gramm pro Nest genügen! Man sollte das genau bemessen. 8O

    #46666 Antworten
    Knud
    Forenmitglied

    Hallo Julian

    Danke für d. Kommentar – habe Martha’s Beitrag gelesen. Ein Messerspitze ist wohl nicht eine Katastrophe?

    Knud

    #46667 Antworten
    Stefan
    Admin

    Jo, das passt schon noch. Keine Sorge @Knud!

    #46671 Antworten
    Wutzi
    Forenmitglied

    Hallo zusammen. Wachsmotten sind nachtaktiv nehme ich an. Ich habe so ein bisschen die Luftfeuchtigkeit im Karton im Auge… Dann könnte man ja tagsüber auch mal die Kiste lüften. Oder macht das wenig Sinn?

    Ein Bekannter hat Bienen mit einer Waage unter dem Stock. Die tragen teilweise 4 kg Nektar am Tag ein… 8O Da kommt sicher bei Hummeln auch  einiges an Feuchtigkeit zusammen…

    Sonnige Grüße

    Wutzi

     

    #46691 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo @Wutzi!

    Hummeln sind keine Hochleistungsbienen. Eine gute Hummelhauskonstruktion durchlüftet auch gut. Bitte die Hummeln nicht unnötig stören, es sind Wildbienen die auch ohne den Menschen gut zurecht kommen.

    Grüße Stefan

    #46780 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Hallöle,

    heute Abend habe ich zum ersten Mal zwei Wachsmotten am Nest gesehen, konnte eine davon einfangen um sie sicher zu bestimmen. Es war eindeutig.

    Bin mir mit dem Einsatz von BT noch unschlüssig, habe aber gleich mal direkt um die Belüftungslöcher und um den Eingangsbereich in Alkohol gelöstes Lavendelöl (1:2) mit einem Pumpzerstäuber aufgetragen. Oder sollte man es besser pur verwenden?

    Ist das so ausreichend oder muss man auch weiträumiger um das Nest etwas versprühen?
    Und wie oft?

    LG, Lutz

    #46784 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Lutz!

    Jetzt hilft nur noch BT. :ja:

    Am besten gleich, bevor die Wachsmottenlarven Schaden anrichten können. Die sind jetzt bereits im Nest, nur noch sehr klein. Wenn Du sie siehst, dann ist es meist zu spät.

    #46786 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Lutz

    Lavendelduft hilft nur, damit die Motten das Nest nicht so leicht finden, also prophylaktisch. Beim herrichten des Kastens getrocknet als Einstreu benutzen und vom echten ätherischen Öl ausserhalb an den Kasten und in den Vorbau einige Tropfen geben. Auch abends den Duft versprühen nützt oft.

    In Deinem Fall aber bringen diese Vorkehrungen nichts mehr, wie @Stefan schon sagt. Dann ist das Anwenden von Bt unumgänglich. :ja:

    #46801 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Danke Martha und Stefan!

    Eine Frage noch:

    Ich lese immer wieder unterschiedliche Angaben zur BT-Menge. Mal 0,5  mal 0,05g pro Nest. Was ist denn richtig?

    #46809 Antworten
    osmia
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Heute habe auch ich eine Motte im Kasten gesehen.

    Und mit wieviel Wasser versetzt ihr die 0,05g? 5ml?

    Ich denke es sind die 0,05g. Der Verkäufer meinte die kleinen portions-beutel mit 1,5g sollen mit 1,5l gemischt werden. Sonst würde man ja Unmengen an Wasser ins Nest bringen.

    Selbst die empfohlenen 50ml für die 0,05g (wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe) finde ich zu viel Flüssigkeit.

    #46810 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Hallo Osmia,

    das mit der vielen Feuchtigkeit wollte ich mir und den Damen nicht antun.

    Habe ca. 0,08g Granulat abgewogen, in einem kleinen Zubehör-Zippbeutelchen eingeschlossen und mit einem Hammer als festen Stempel vorsichtig im Beutel zerbröselt. Von der Menge her passt das auch gut zu einer Messerspitze. Das ging recht gut und ich habe keinen Staub davon in der Luft und auf dem Weg zum Nest kommt mir auch kein Wind in die Quere.

    Am Nest habe ich an dem Beutel ganz klein eine Ecke angeschnitten und auf ein ganz kleines Löffelchen gegeben und in den Eingang eingestreut. Ein noch kleiner Rest im Beutel habe ich dann von oben auf das Nest gegeben. Da tummeln sich ja auch immer einige Hummeln, die es schon ins Nest tragen werden.

    #46823 Antworten
    Manfred HH
    Forenmitglied

    Es kommt nicht auf die Menge sondern auf die Konzentration an. Die Waben müssen befeuchtet sein aber nicht tropfnass. Sofern eine Nesthülle aus Wachs vorhanden ist auch diese ansprühen, da die Mottenlarven die Hülle meist zuerst anfressen. Je feiner der Zerstäuber um so besser (eine alte Flasche Glasreiniger kann da gute Dienste leisten).

    Anschließend das Nest einige Minuten offen trocknen lassen. Bei der Anwendung sollte es draußen am besten über 20 °C und natürlich trocken sein.

    #46825 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Ja und vergesst nicht, bei der Anwendung von Bt

    – Schutzhandschuhe

    – Augenschutz

    zu tragen!

    Kann auch allergische Reaktionen hervorrufen! :doh:

    #46828 Antworten
    osmia
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    ich danke euch für die Hinweise.

    grade beim sprühen war noch eine Motte im haus zu sehen. Hoffentlich passt es mit der Dosierung. Ich hab jetzt einen trockenen Grashalm etwas nass gemacht und dann etwas Granulat damit aufgenommen und in 30-40ml Wasser verrührt. Davon hab ich ca 1/3 genutz …

    #46832 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @osmia   Ich persönlich habe keine Ahnung von den Portionen, weil ich Bt praktisch nicht brauche.(Die Wachsmotten fühlen sich bei mir nicht wohl). :XD: Aber so in den Beiträgen hier ist von einer Messerspitze pro Nest die Rede. :)

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 146)
Antwort auf: Wachsmotten 2020
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: