Hertzlich Willkommen! Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du mehr Komfort, wie z. B. Fotos ins Forum hoch laden, musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden.

Schlüpfen der ersten Arbeiterinnen

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Bodensee Mauersegler Bodensee Mauersegler vor 1 Jahr, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #4325 Antwort
    Bodensee Mauersegler
    Bodensee Mauersegler
    Forenmitglied

    Wie lange dauerte es bei euch, bis ihr die ersten Arbeiterinnen gesichtet habt?
    Am 31. März konnte ich die Königin / Erdhummel schwer beladen mit Pollenhöschen beobachten beim Einflug.
    Was denkt ihr, wann darf ich mit den ersten Arbeiterinnen rechnen?
    Freue mich über eure Antworten.

    #4326 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Das sind immer 21 Tage + X. Bei schlechtem Wetter können das auch mal 30 Tage werden.

    Grüße Stefan

    #4327 Antwort
    Bodensee Mauersegler
    Bodensee Mauersegler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Stefan.
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ok, somit war das heute der 22. Tag und es war ja auch bitter kalt hier mit minus Graden.Ok, ich werde berichten, sobald ich die ersten Arbeiterinnen gesehen habe (hoffentlich).

    #4328 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Es kann sein, dass z. B. nur eine Arbeiterin ausfliegt. Die sieht man dann auch nicht oft…

    #4329 Antwort

    Budmaster
    Forenmitglied

    Hallo
    Wie viele Arbeiterinnen sind das etwa beim ersten Schlupf?
    Ist die durchnittliche anzahl bei jeder Art anders?

    #4330 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Naja, es fliegen ungefähr 1/3 aller Hummeln aus (Sammlerinnen), der Rest verbleibt für immer im Nest. Bei 5 jungen Arbeiterinnen können das 1-2 Sammlerinnen sein. Was genau eine Hummel zur Sammlerin macht und eine andere zur Stockhummel ist noch nicht genügend erforscht.

    Das ist etwa bei allen Hummelarten gleich so.

    #4331 Antwort
    Bodensee Mauersegler
    Bodensee Mauersegler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ab wann verlässt die Königin denn nicht mehr das Nest? Nach dem die 2. Brut geschlüpft ist, oder? So lange also die Königin noch mit ausfliegt und sammelt sollte die 2. Brut noch nicht so weit sein, oder?

    #4332 Antwort
    Bodensee Mauersegler
    Bodensee Mauersegler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Juhu!!!! Ich habe jetzt tatsächlich die ersten kleinen Arbeiterinnen schwer beladen einfliegen sehen. Super. Es hat geklappt!!!! was für ein schöner Anblick!!!! :angel:

    #4333 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Läuft!

    Glückwunsch, so kann es weiter gehen.

    #4334 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Herzlichen Glückwunsch. Auch meine Königin “Bertha” hat ihr Hummelhaus 2 am 31.März bezogen. Noch habe ich keine Töchter gesehen. Aber auch in Berlin war es relativ kalt.

    #4337 Antwort

    Budmaster
    Forenmitglied

    Prima. Ich hoffe ich sehe das auch bald.
    Meine Erdhummel ist ja auch schon anfang des Monats eingezogen.
    Die erste zeit sah ich sie nur selten. Dachte das die brütet. Die letzten Tage sehe ich sie zigmal am Tag. Sie fliegt den ganzen Tag rein und raus, was ich nicht so recht verstehe. Müsste sie nicht die Larven warm halten? Es sind ja nicht mal 10 Grad. Vorhin war es am regnen und sie flog trotzdem los.
    Wenn sie mit Pollen rein geht bleibt sie nur 1 Min drin und fliegt dann gleich wieder raus.
    das Bild ist von heute Mittag.

    Dateianhänge:
    #4342 Antwort
    Bodensee Mauersegler
    Bodensee Mauersegler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Upps! Ich habe gerade beim Beobachten eine Steinhummel Königin suchend gesehen. Dann ist sie vor meinen Augen um den oberirdischen Nistkästen geflogen und schnurstracks in den Kästen reingekrochen, wo doch die Erdhummel schon die erste Brut mit Arbeiterinnen hat. Ich habe gleich den Vorbauschieber geöffnet und sie kriecht direkt in die Röhre! Zum Glück kam sie nach 10 Sekunden wieder raus und flog davon! Puh! Erstaunlich, wie zielsicher sie die kleine seitliche Öffnung fand

    #4343 Antwort

    Budmaster
    Forenmitglied

    Hast keine Hummelklappe davor?

    #4344 Antwort
    Bodensee Mauersegler
    Bodensee Mauersegler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Nein, da die Schwegler Kästen leider keine Vorrichtung für eine Klappe haben. Sowohl der oberirdische als auch der unterirdische. Meine handwerklichen Qualitäten lassen einen nachträglichen Umbau nicht zu. Stefan hatte mir schon eine Anleitung zukommen lassen im Forum. Also Daumen drücken. Mein dritter Kästen ist der von Harry Abraham. Der hat ja zum Glück eine Klappe. Lg

    #4355 Antwort

    Sonja
    Forenmitglied

    In dem Buch von Dave Goulsen “und sie fliegt doch” wird beschrieben, dass die Königin zuerst 16 Eier legt. (Im Kapitel: das Hummeljahr)

    Jürgen Börner schreibt: (Alles über die Hummel – Hummeljahr- Eierablage und Larvenentwicklung) „bis zu acht Eier.“

    Wie viele sind’s den nun?

    Ich frage, weil ich der Meinung bin gestern schon 4 Arbeiterinnen gesehen zu haben – ich war mir sicher, dass zwei gerade reingekabbelt sind und wartete darauf, dass sie wieder rausfliegen – da kam eine 3. und eine 4. rein…
    Mit den 4 kann ja nur sein, wenn mehr als 8 Eier gelegt worden sind.

    Am liebsten würde ich reingucken und zählen :zwinker: – aber es ist gerade so kalt…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 7 Monate von  Sonja.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 7 Monate von  Sonja.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
Antwort auf: Schlüpfen der ersten Arbeiterinnen
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: