Pelzbiene vertreibt alle Hummeln

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Bienenfreundin vor 5 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #6626 Antwort

    Bienenfreundin

    Hallo zusammen,

    bin neu hier und wollte auch was für Hummeln tun.
    Ich habe mir ein Hummelhaus gekauft und Trachtpflanzen gepflanzt. Es kamen auch viele Hummeln zu besuch, aber keine leider zum Haus.
    Nun habe ich vor einiger Zeit beobachtet, dass eine Pelzbiene alle Hummeln angreift und verjagt. Am Anfang fand ich das ja noch lustig, aber jetzt habe ich den Verdacht, dass die Biene der Grund ist warum keine Hummel sich ansiedeln wollte.

    Was kann ich tun?

    #6644 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Hallo Bienenfreundin!

    Kannst Du uns mal Dein Hummelhaus zeigen und diese ominöse “Pelzbiene”? Ich kann mir das alles irgend wie nicht vorstellen.


    398 ü. n. N.

    #6649 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Ich nehme an, die Pelzbiene ist ein Männchen und vertreibt die Hummeln an den Pflanzen?

    #23085 Antwort

    Bienenfreund

    @martin: genauso ist es!
    Ich habe das Hummel Haus quasi direkt davor platziert.
    Wir haben uns, aufgrund der positiven Bewertung hier,
    das Humelhaus von Christoph Thale gekauft, jedoch ohne Innennistkasten.

    #23233 Antwort

    Matze
    Forenmitglied

    Hallo Leute
    Das Frühlings Pelzbienenmännchen hat ein Revier das, je nach Beet Größe 1-5m² groß ist. Bei mir ist es das Lungenkraut das bewacht wird. Es werden nicht nur Hummeln vertrieben, sondern auch andere Insekten die an den Nektar der Pflanzen wollen. Bei mir wird voallem die Dunkle Pelzbiene die vertrieben wird. Das sieht sehr lustig aus, wenn die Bienen von hinten angestupst werden.
    Bei der Selbstansiedlung von Hummeln in einem Nistkasten gibt es sehr unterschiedliche Erfahrungen. Manche Hummelfreunde haben gute Erfolge, bei mir ist es so das ich seit 3 Jahren wieder 3 Ansiedlungen bei 6 aufgestellten Kästen habe. In den Jahren zuvor also keine einzige bei 6 aufgestellten Kästen. Es ist also viel Geduld angesagt. Auch wenn es in diesem Jahr nicht geklappt hat ist es wichtig das du beobachtet hast wo die Hummeln gesucht haben. Dann kannst du im nächsten Jahr deinen Kasten entsprechend platzieren. Das sind zumindest meine Erfahrungen.

    Gruß Martin

    #23323 Antwort

    Bienenfreundin

    Ja, bei mir ist es auch das Lungenkraut!
    Ja ich fand das auch erst lustig. Jetzt hab ich gelesen, dass die wohl sehr grob vorgehen. Angeblich verfugen die über einen gezackten Dorn am Hinterleib, den sie auf die Hummeln sausen lassen. Je nachdem wie die Hummel getroffen wird, kann das wohl auch zum Flügelbruch führen.

    Dann fürs nächste Jahr: Lieber das Hummelhaus vom Lungenkraut weg setzen?

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Pelzbiene vertreibt alle Hummeln
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: