Noch eine unbekannte Hummel..

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Sarah Sarah vor 3 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #25269 Antwort
    Sarah
    Sarah
    Forenmitglied

    Hallo,

    wer ist das? War sehr groß, länglicher Körper. Sah irgendwie nicht nach Erdhummel aus. Vielleicht Untergrund Hummel, subterranus?

    Danke, Sarah

    Dateianhänge:
    #25347 Antwort
    Luc
    Luc

    Gartenhummel.

    Dürfte wohl Lamium maculatum sein, wo sie Stammgast ist.

     

    Luc

    #25349 Antwort
    Sarah
    Sarah
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke!

     

    #25396 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Das ist für mich keine Gartenhummel, sondern eher einer Feldhummel (Bombus ruderatus) und zwar ein Männchen. Reichlich früh dafür, aber das muss es wohl sein. Etwas richtig seltenes!

    Du bist aus Deutschland? Wenn du südlicher bist, käme auch die Tonerdhummel (Bombus argillaceus) in Frage. Weiß nicht, ob die sich von diesen Fotos unterscheiden lassen.

    Martin

    #25398 Antwort
    Sarah
    Sarah

    Hm, das ist natürlich spannend. Ich habe inzwischen alle nachgeschlagen, aber alle genannten Arten sehen sich, für mich jedenfalls,  sehr ähnlich.
    Auffallend war jedenfalls die Größe.
    Ich wohne am südlichen Rand der Wetterau, Rhein-Main Gebiet, auf einem Bio-Bauernhof mit vielen Nischen und Blühzeug.

    #25411 Antwort
    Sarah
    Sarah
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hab besagte Hummel heute am gleichen Standort wieder gesehen. War schneller als ich :( Die Fotos werden nicht weiterhelfen. Ich bleib dran.

    Dateianhänge:
    #25416 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Doch, die Bilder sind sehr hilfreich. Auf dem ersten sieht man nämlich die Beinbehaarung (kürzer als bei der häufigen Gartenhummel), die bisher auf keinem Bild zu erkennen war. Ich bin mir jetzt sicher, dass es sich hier um Bombus ruderatus handelt. In Hessen kann man argillaceus eh ausschließen. Ich habe nachgesehen (aculeata.eu) und aus dem Raum Frankfurt, v.a. (nord&süd) westlich davon wurde die Feldhummel (Bombus ruderatus) bereits nachgewiesen.

    Ich kenne hier aus Bayern nur wenige Fundstellen dieser Art und die waren allesamt artenreich. Da sind auch bei dir vielleicht noch einige andere seltene (langrüsselige) Arten zu erwarten. Eine davon hast du ja schon gezeigt: sylvarum. Aber humilis (Veränderliche), ruderarius (Grashummel) und vielleicht sogar subterraneus halte ich für möglich!

    Viel Spaß beim Entdecken,
    Martin

    #25418 Antwort
    Sarah
    Sarah
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke für die ausführlichen Erläuterungen!!
    Ich werde meine Augen offen halten. Es macht mir gerade wahnsinnig Spaß Hummeln zu beobachten!

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
Antwort auf: Noch eine unbekannte Hummel..
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: