Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Newbee hat Fragen

  • Dieses Thema hat 34 Antworten und 7 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von Stefan.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #57039 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo Wolke
    Hast du den Eingang mit Moos Laub oder ähnlichen material dekoriert?
    Vielleicht eine kleine Rampe bauen die langsam vom Erdboden zum Haus ansteigt.
    Fak Mäuselöcher in der Nähe in die Erde bohren so 10- 20 cm tief.
    Schau mal hier unter Selbstansiedelung nach da sind auch Bilder dabei wie man es machen kann.
    VG.

    #57042 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    @Wolke
    Gehe mal oben links auf Hummelforum.
    Dann Hummelsaison anklicken und runter scrollen auf
    Mein erstes Hummeljahr…hier siehst Du wie ich das mit der Rampe meinte.

    #57046 Antworten
    Stefan
    Admin
    #57056 Antworten
    Wolke
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ok. Das erklärt jetzt manche Bilder von einige Forum-Mitglieder :) hab mir schon gedacht wofür ist da Moos und Startbahn ;)

    Muss mal im Wald. Orchideenmoos ist zu fein bei mir. Hab aus alte Blumentopf bisschen was rausgezupft und aus Stöcke Rampe gebastelt. Hoffentlich bald hört es auf zu regnen, dann finde ich Baustoffe in Wald.

    Wie macht man die falsche Mäuselöcher? 8O

    #57061 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    @ Wolke

    Das mit den falschen Mauselöchern ist ganz einfach. Du musst nur einen Stock/Besenstiel, etc. nehmen und im Garten einige ca. 10 cm tiefe Löcher machen.

    Wenn du aber darauf setzt, dass eine Hummel von ganz dein Haus findet, brauchst du die Löcher nicht.

    Viele Grüße, Frederik

    #57063 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    Die Rampe muss nach unten dicht sein sonst sucht sie unter der Rampe.
    Ein breiteres Brett oder Sperrholzplatte die Seiten zu (Müllsack zerschneiden und erde drauf) und oben Grasbüschel Laub Moos usw.
    Die Mäuselöcher mit Besenstiel oder Metallstange 2-2,5 cm Durchmesser.

    #57066 Antworten
    Wolke
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ok. Dann die Rampe muss ich umbauen komplett.

    Mit Mäuselöcher wird es lustig. Bei uns Erde besteht mehr aus Steine, als aus Erde. Schaufeln geht gaaanz schwer. Mit Stiel einstecken wird lustig. Löcher werden so 2-5 cm tief wenn ich die richtige Stelle finde 🙈

    Attachments:
    #57070 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    Dann lass die Mäuselöcher einfach weg.
    Sehe gerade das Haus von Doris……einfach nur Klasse gemacht.
    Übrigens 5cm reichen auch dienen doch nur als Zwischenstop wenn sie in der Nähe des Hauses ist.

    #57073 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Wolke!

    Zur Ansiedlung bitte den Vorbau auch öffnen. Und dann breit mehr einen lang gezogenen Hügel, weniger eine Rampe zum geöffneten Vorbau aus Moos und/oder ähnlichem basteln.

    Darunter dürfen keine Ritzen und Löcher sein. Das einzige Loch in der Umgebung ist der Einlaufschlauch zum Hummelhaus.

     

    #57075 Antworten
    Wolke
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ohhh. Ok :)

    Hab schon einiges gefunden Zuhause. Mach da morgen was… danke :)

    #57155 Antworten
    Wolke
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ok.. so ist das jetzt geworden. Aus Steine, Erde, Rasen und Moos. Landebahn direkt zu leckere Krokusse. Befor ich in Wald fahre, wird nix besseres. Brauche Baustoffe. Kann ich eigentlich den Blumentopf (s. Bild) als Rampe nutzen? Von die Höhe passt perfekt. Wenn ich ein Hummel wäre… ;)

    Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass bei solche Position, direkt zu Krokusse, ist die Ecke nicht mehr im Schatten. Eigentlich da kommt noch Sonnenschutz im Sommer, plus direkt vom Eingang wächst die Rose (wird auch Schatten machen) und Idee war dann 10-20 cm nach hinten schieben. Diese Wand (rechts) macht voll Schatten. Hab aber gelesen, dass man darf es nicht tun. Komplett nicht tun, oder 10-20 cm ist iO? Sonnst muss ich das jetzt machen und mit Rampe was ganz anderes überlegen..

    Attachments:
    #57158 Antworten
    Stefan
    Admin

    10 bis 20 cm sind schon OK. :)

    Deko ist fast fertig! Bitte noch den Hügel erweitern nach rechts bis zur Mauer und nach links bis kurz vor dem Blumentopf. Ritze zwischen Hummelhaus und Mauer schließen.

    Und den Weg/die Deko “in den Vorbau hinein” leiten, nicht “ungefähr zum Vorbau hin”.

    Alles OK? :mrgreen:

    Später wenn Du mehr Erfahrung mit den Hummeln hast wird Dir das alles ganz logisch vorkommen, glaub mir einfach… ;)

    #57266 Antworten
    Wolke
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Waren spazieren und Moos sammeln. Überall fliegen Hummeln, nur bei mir wohnt noch keiner.

    Hab umgebaut. Jetzt ist besser?

    Attachments:
    #57268 Antworten
    Stefan
    Admin

    Ja, das sieht gut aus. Und davor noch die Erde glatt machen, damit sie nicht abgelenkt wird. :)

    Irgendwann kommt auch hier eine Königin vorbei!

    #57282 Antworten
    Wolke
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Wie glatt? Da sind doch die Mäuse Löcher (falsch, aber hab mir Mühe gegeben) ;)

    Und Rose auch. Bienenfreundliche Sorte.

    So ne tolle Häuschen soll doch die Königin lieben. Muss noch drauf schreiben, dass nichttropfende Kühlakus haben wir auch. Also Hütte wird klimatisiert. Kenne nur Hummelsprache nicht für die Werbung :freu:

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 36)
Antwort auf: Newbee hat Fragen
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: