Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

mal was anders

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #36474 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo, bin heute auf dem Rückweg vom Einkaufen. Auf halber Strecke sehe ich am Straßenrand, geübtes Auge, etwas wackeln. Angehalten und ihr glaubt es nicht. Mittig zwischen 2 Ortschaften eine Mini-Katze, ca. 8 Wochen alt. Nass, zitternd und abgemagert.

    Eigentlich wollten wir außer Hummeln keine Haustiere, aber bei dem Anblick ging mir das Herz auf. Kätzchen eingesammelt und ab nach Hause. Trocknen, füttern und eine Sandkiste herrichten – alles in einem Arbeitsgang. Diele und Küche sind ihr Revier, mittlerweile auch das Wohnzimmer. Nun schläft sie in einer Kiste mit einem Handtuch ausgekleidet. Wir haben uns verliebt und sie darf bleiben. Wird wohl als Haus-und-Hofkatze erzogen.

    Ist eine Katzendame. Habt ihr Namensvorschläge?

    #36477 Antworten
    Detter
    Forenmitglied

    Lilo – war auch ein Findelkind aus Berlin-Pankow (2016). Kater wäre einfacher- Moses, Tarzan oder Philipp (Rößler) :P   wurden auch gefunden. :mrgreen::haha: Ist aber schön, dass du die Gelegenheit hast so ein “Findelkind” aufzunehen. In der Stadt ein Problem, außer man gibt es dem Tierheim. Vergiss nicht den Tierarzt, Katzenstaupe und Wurmkur.

    #36481 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @christian: Wie habt ihr Pauli an den Garten gewöhnt?

    #36484 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    @ Doris – da haben wir wieder was gemeinsam als Hummel- und Katzenhalter. :-) Pauli ist mit einem Jahr weiter ein Teenager und auf der Jagd nach allem, was fliegt und sich bewegt. Offensichtlich wurde er noch nicht von einer Biene, Wesepe oder Hummel gestochen. Wenn wir im Garten sind, muss ich ihn ablenken, sonst sitzt er – wie ich – bei den Hummeln. Nur dass er nicht nur beobachtet, sondern nach den ausfliegenden Hummeln schlägt. Bin aber hier am Zweitwohnsitz recht zufrieden mit derzeit 5 von 8 besiedelten Hummelhotels. Wie im Forum geschrieben, hatte ich Angst, dass Jungkater Pauli die Ansiedlung von Hummeln verhindern wird. Da müssen wir wohl durch, bis sich unsere Miezen andere Opfer suchen… Wünsch Dir viel Freude mit Eurem Findelkind!

    #36485 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Doris  So vergrößert man unverhofft seine Familie. Gratuliere!:freu:

    #36489 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Das ist in der Tat so. Ich schätze, dass unser Findelkind 8-10 Wochen alt ist. Sie ist recht agil und nachdem sie nun sauber und trocken ist, geht die Miezedame auf Erkundung.

    Danke für die guten Wünsche und LG

    #36494 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied

    Wer setzt denn bitte ein Katzenbaby aus :nein:   :irre: das ist ja wiedermal unmöglich  :motz: – gut, dass Du sie entdeckt hast!!! :bravo:

    Ich habe ja auch so ein “Viech” … ist mir vor mehr als acht Jahren zugelaufen, damals auch ganz jung und abgemagert. Nun möchte ich ihn nicht mehr missen :blume: !

    Er fängt Mäuse – aber Bienen, Hummeln und Wespen sind vor ihm sicher – da hat er wohl irgendwann mal Lehrgeld bezahlt :haha: .

     

    #36501 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Meine Jule ist mir 2010 im Garten zugelaufen. Wurde damals auf 2 Jahre geschätzt.
    Ihren Namen hat sie nach dem Lied “Jule wäscht sich nie” von Gerhard Schöne bekommen.

    Es ist im Frühjahr immer sehr lustig, wenn sie sauber und rein wieder in den Garten (ihr Territorium) darf und sie sich gleich einmal ringsherum auf dem Weg im Dreck wälzt. :lol:
    Sie ist eine Glücksmiez. Während der Saison kommt sie mit in den Garten und zum Winter hin, nehme ich sie wieder mit nach Hause. Das klappt prima!
    Susi, Tapsy oder Ginny wären auch noch hübsche Namen. Wobei es bei letzterem auf die Schreibweise ankommt (oder auch nicht). Man könnte auch Jinny oder Dschinni schreiben. :roll:

    Ich bin kein Freund von diesen ganzen Impfungen für Katzen.
    Es gibt eine Wurm- und Flohkur kurz bevor sie in die Wohnung kommt. Das wars… Bei Bedarf gibt es natürlich auch eher etwas gegen Flöhe. Ansonsten sind diese ganzen Impfungen nur Geldschneiderei.

    Schön, dass Du sie aufgenommen hast und sie bleiben darf!!!

    :winken:

    #36535 Antworten
    Detter
    Forenmitglied

    @Frank, da hast du noch keine Katze mit dem sogenannten “Katzenschnupfen” gesehen? Hoch ansteckend und tödlich, ohne Impfung. :motz:

    #36547 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Frank  Impfungen gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen sind ein absolutes Muss!!! Wenn Deine Katze bisher nichts hatte, war das mehr als Glück, ist aber absolut nicht die Regel.

    #36560 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Jungkater Pauli und ich war heute wieder im Garten Hummeln beobachten. Da sahen wir wohl gleichzeitig eine Königin der Veränderlichen Hummel in einem Grashügel (ehem. Ameisenhaufen) verschwinden – Pauli war natürlich nicht zu bremsen, hinzustürmen. Der Hügel dient ihm auch als Ansitz und zum Abbau seiner Kräfte. Falls da wirklich ein Nest ist, werde ich es Umsiedeln (müssen), und es wäre ein Traum, ein Nest dieser seltenen Hummelart im Garten zu haben. :-)

    #36564 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo ihr Lieben, danke für die zahlreichen Tipps. Seit heute heißt unser kleines Ungeheuer nun Jule. Und sie macht ihrem Namen alle Ehre. Sie ist überall dabei und am Klettern und rumknabbern. Wo ich hingehe ist sie hinterher. Heute gibt es noch einen Kratzbaum für sie.

    LG

    #36565 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Schön Doris, dass Du diesen Namen gewählt hast! :ups:

    Detter und Marylou, ich muss gestehen, dass ich noch nie eine Katze mit solchen Erkrankungen gesehen habe. Und ich bin nun auch schon ein paar Jährchen auf diesem Planeten… :?
    Selbst meine Schwester hatte gleich 6 Katzen und da hatte nie eine, solche Krankheitserscheinungen. Ich war immer der Meinung, dass es eine Erfindung der Industrie ist.
    Ich laß es wie es ist und fange jetzt nach ca. 12 Jahren auch nicht mehr damit an.
    Nach meiner Jule und meinem Bommel wird es auch keine weiteren Katzen mehr in meinem Leben geben. Ich möchte eine Pelznase, welche zig Jahre bei mir gelebt hat, nicht plötzlich allein zurück lassen müssen!

    :winken:

    #36810 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Das ist JULE!

    Attachments:
    #36812 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Süsses Kätzchen- ist schon auch eine Herzenssache….man glaubt gar nicht, zu was Menschen fähig sind…… :nein:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
Antwort auf: mal was anders
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: