Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Welche Wildtierkamera für Hummeln?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #58288 Antworten | ZITIEREN
    gingillinos
    Forenmitglied

      Ich muß hier einfach noch einmal nach Euren Erfahrungen fragen. Ich hab eine Wildkamera und auch eine von Reolink. Bei beiden habe ich noch keinen Erfolg gehabt eine Hummel zu beobachten. Entweder sie schalten zu spät ein oder gar nicht. Sind die nur für Großtiere? Also nicht für Insekten. Die IP Webcam habe ich jetzt auf mein Tablet installiert. Leider ist das Wetter gerade wieder zum Mäusemelken und somit kann ich das Tablet nicht draußen aufstellen. Was gibt es noch für Alternativen. :irre:

      #58291 Antworten | ZITIEREN
      janfo
      Moderator
        • DE 34233
        • 246 m

        habe eben meine Wildtierkamera gecheckt, die hat auf jeden Fall bilder gemacht.

        Bei meiner kann man die Auslöseempfindlichkeit einstellen.

        Das Modell ist “COOLIFE Wildkamera 2.7K 20MP” kostet momentan ca 98€, ich hatte sie im Angebot für 75€ gekauft.

        Habe eben das Datum und die Zeit nochmal richtig eingestellt, da das nicht gespeichert wurde.

        Morgen kann ich mal ein paar Bilder einstellen, wenn sie welche gemacht hat.

        Auf den Videos, die die Kamera auch macht kann ich aber nichts sehen, das liegt aber an meiner Einstellung. Ich hatte ausgewählt Foto & Video, dann macht sie zuerst ein Foto und dann ein Video, da ist die Hummel dann schon weg. Ich müsste also entweder nur Foto oder nur Video einstellen. Habe es jetzt gerade im Fotomodus laufen, werde aber auch nochmal den reinen Videomodus ausprobieren.

        Es ist ganz gut, da immer ein Zeitstempel mit dabei ist und auch die Temperatur.

        #58297 Antworten | ZITIEREN
        gingillinos
        Forenmitglied
        Beitragsersteller

          Ich habe mir damals die Wildkamera von Wildkamera.net gekauft. 135€ hat die damals gekostet. Aber du könntest Recht haben. Ich versuche morgen mal auf Foddo zu stellen. Mal sehen ob das besser funktioniert.

           

          #58299 Antworten | ZITIEREN
          janfo
          Moderator
            • DE 34233
            • 246 m

            vielleicht kannst du auch die Auslöseempfindlichkeit einstellen.

            Aber wenn sie nicht sehr weit weg steht, sollte das eigentlich kein Problem sein, dass die Kamera die Bewegung der Hummel erkennt.

            auf der höchsten Empfindlichkeitsstufe löst meine schon aus, wenn sich nur ein Grashalm bewegt.

            #58310 Antworten | ZITIEREN
            gingillinos
            Forenmitglied
            Beitragsersteller

              War auf Hoch eingestellt. Werde es aber mal mit Fotos probieren. :D

              #58311 Antworten | ZITIEREN
              osmia
              Forenmitglied
                • 30539
                • 80m

                Fotos  sind besser. Ich hab bei meiner Wildkamera 3 Bilder als Serie eingestellt. Aber häufig erwische ich nur noch den Hintern der Hummel. Aber um zu wissen ob wer dort wohnt reicht es aus.

                Und was ich wichtig finde, ganz nah ran an das Einflugloch, sonst löst die Kamera nicht aus.

                #58315 Antworten | ZITIEREN
                gingillinos
                Forenmitglied
                Beitragsersteller

                  Danke Euch  werde es morgen noch einmal versuchen. Wenn es klappt gibt es Bilder :hurra:

                  #58317 Antworten | ZITIEREN
                  Ueli
                  Forenmitglied
                    • CH-5000
                    • 370 m

                    Ich habe mir gestern eine Wildüberwachungskamera bestellt und bin hinterher unsicher, ob das Modell für Hummeln taugt. Die Bewegungserkennung basiert bei dem Modell auf Infrarot, also Wärmestrahlung. Das mag für Säugetiere gut sein, ob es für eine Hummel reicht, muss sich erst bestätigen. Die Bewegungserkennung bei der IP Webcam basiert auf Bildänderungs-Vergleich und hat sich bewährt, was die Beispiele hier im Forum bestätigen.

                    Ich werde berichten.

                    #58339 Antworten | ZITIEREN
                    osmia
                    Forenmitglied
                      • 30539
                      • 80m

                      Hier mal ein paar Fotos von meiner Wildkamera.

                      Die Fotos sind nicht schön, aber man kann erkennen was man wissen will ;-) Ideal für die Bereiche im Garten die kein Wlan haben.

                      Auf den ersten 3 Fotos ist eine Erdhummel zusehen ;-)  Das erste Foto ist vom Orientierungsflug nach der Kastenannahme auf dem zweiten Bild kommt sie zurück (7 Minuten später). Beim dritten Foto macht sie ihren Orientierungsflug nach dem Einhängen der Klappe.

                      Bei Foto 4 ist Die Steinhummel zu erkennen. Beim Ausfliegen erwische ich sie nie, das liegt wohl an der Auslöseverzögerung (1 Sekunde) der Kamera.

                      Foto/Video:
                      #58386 Antworten | ZITIEREN
                      gingillinos
                      Forenmitglied
                      Beitragsersteller

                        Mein Bilder waren auch nicht scharf. Es war auch keine Hummel zu sehen. Das hätte ich hier rein gegeben. Aber ich bleibe dran. Schön Osmia das es bei dir geklappt hat :bravo:

                        #58390 Antworten | ZITIEREN
                        janfo
                        Moderator
                          • DE 34233
                          • 246 m

                          Ich weiß auch nicht, ob meine Kamera jedes Ein/Ausfliegen registriert. Dazu müsste ich eine Gegenprobe machen.

                          Wenn das Wetter schöner wäre, könnte ich mich auch davor setzen

                          Die Fotos die sie macht sind bisher nur von den Einflügen, bei den Ausflügen ist die Hummel scheinbar zu schnell. Aber vielleicht weiß ich morgen mehr, wenn ich wieder die Kamera überprüfe.

                          Dann kann ich auch mal Fotos teilen

                           

                          #59105 Antworten | ZITIEREN
                          Ueli
                          Forenmitglied
                            • CH-5000
                            • 370 m

                            Bericht zur Wildüberwachungskamera, Modell “Scouting Cam Black800 WiFi” von BRAUN. Die Bewegungs-Erkennung funktioniert über Infrarot, und das klappt bei Hummeln. Videos werden recht zuverlässig ausgelöst. Ein Nachteil ist, dass man die Aufnahmedauer einstellen muss, es wird nicht aufgenommen, solange eine Bewegung stattfindet.

                            Etwas weniger toll ist die Bildschärfe. Das hat wohl damit zu tun, dass ich die Kamera nah am Einflugloch platziert habe und das Objektiv wohl optimiert wurde, um aus Distanz einen grösseren Bereich abzudecken.

                            Die Kamera speichert auf eine SD-Karte, die Kapazität ist ausreichend. Mit einer App kann man an der Kamera Einstellungen vornehmen und Videos abrufen, ohne sie aus der Befestigung zu nehmen. Sie hat einen Nachtaufnahme-Modus über Infrarot, was für den Hummelkasten unnötig ist, aber für Igel wertvoll.

                            Ich bin leidlich zufrieden mit dem Gerät.

                            Foto/Video:
                            #75393 Antworten | ZITIEREN
                            Tobiass
                            Forenmitglied

                              Hi!

                              Leider sind Wildkameras oft für die Überwachung größerer Tiere konzipiert und können Schwierigkeiten haben, kleinere Insekten wie Hummeln zu erkennen und aufzunehmen.

                              Eine Möglichkeit, die Überwachung zu verbessern, könnte darin bestehen, die Kamera in der Nähe von Blumen oder anderen Pflanzen aufzustellen, die von Insekten besucht werden. Außerdem kann es hilfreich sein, die Empfindlichkeit der Bewegungserkennung zu justieren, um sicherzustellen, dass die Kamera schnell auf Bewegungen reagiert.

                              Alternativ gibt es solche Wildkameras mit Handy-Übertragung, die Sie mit Ihrem Mobiltelefon verbinden und die Überwachung direkt von Ihrem Telefon aus überwachen können. Diese Kameras bieten oft eine höhere Flexibilität und Mobilität, da Sie sie überall hin mitnehmen können, wo Sie eine Verbindung zum Internet haben.

                              Ich hoffe, dass diese Informationen hilfreich sind!

                              #81940 Antworten | ZITIEREN
                              Manfred HH
                              Forenmitglied
                                • DE 22145
                                • 17 m

                                Moin zusammen,

                                weiß jemand ob es eine Wildtierkamera als Fotofalle gibt, die auch auf Hummelköniginnen reagiert. Ich suche etwas, dass einmal aufgestellt auch ein oder zwei Wochen ohne Betreuung einsetzbar ist, d.h. keine Bastellösung mit Smartphon oder so.

                                #81942 Antworten | ZITIEREN
                                Stefan
                                Admin
                                  • DE 84513
                                  • 398 m

                                  @janfo benutzt eine Wildtierkamera

                                  @Ueli auch: Wildtierkamera

                                  Admin: 2 Themen zusammengefügt zwecks Übersichtlichkeit :winken:

                                Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
                                Antwort auf: Welche Wildtierkamera für Hummeln?
                                Deine Information:




                                :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :krank:  :lol:  :x  :P  :hammer:  :computer:  :spring:  :lehrer:  :lupe:  :ups:  :kopfkratz:  :cry:  :keineahnung:  :panik:  :respekt:  :heul:  :roll:  ;)  :mrgreen:  :biene: 
                                :hummel:  :haha:  schmetterling  :kaffee:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :lachtot:  :irre:  :wallbash:  :gott:  :hurra:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :blume: